Max Goldt

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 1


Lippen abwischen und lächeln: Die prachtvollsten Texte 2003 bis 2014 (und einige aus den Neunzigern) - Max GoldtLippen abwischen und lächeln: Die prachtvollsten Texte 2003 bis 2014 (und einige aus den Neunzigern)
Max Goldt

Gebundene Ausgabe, 21. Oktober 2016
     Verkaufsrang: 105117      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 24,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Die prachtvollsten Texte 2003 bis 2014 (und einige aus den Neunzigern)
Gebundenes Buch
Die schönsten Texte des einzigartigen Max Goldt - ein Schatz für alle Freunde des Besonderen
Aus dem Buch: « Im allgemeinen bin ich recht zufrieden mit dem, was mir aufgetischt wird. Mich wundern allerdings regelmäßig Restaurant-Kritiken, in denen kaum jemals der Umstand berücksichtigt wird, daß ein hungriger Mensch nicht nur einen Mund hat, sondern auch zwei Beine. Ein guter Eßtisch hat meines Erachtens vier Beine, und zwar, ganz simpel, an jeder Ecke eines. Restauranttische haben jedoch oft nur einen Mittelsockel, welcher, indem er sich unten zu einem ausladenden Fuß weitet, den Gast die Füße nach außen zu biegen zwingt wie weiland Charlie Chaplins Tramp, wodurch es zu Durchblutungsstörungen kommen kann. Man will schon gehört haben, daß Menschen, die längere Zeit mit verdrehten, abgeknickten Füßen sitzen mußten, aber mit lebhafter Konversation befaßt waren - so daß das Einschlafen der Füße unbemerkt blieb -, sich beim Aufstehen einen Fuß gebrochen haben. In nostalgischen, mit Trödel ausstaffierten Lokalen wird dem Gast bisweilen sogar zugemutet, an alten Nähmaschinen-Tischen der Firma Platz zu nehmen, in deren schnörkelreichem Untertischgekröse Frauen mit hohen Absätzen sich schon qualvoll verfangen haben wie ein erbeutetes Insekt im Spinnennetz. »



Für Nächte am offenen Fenster: Die prachtvollsten Texte 1987 - 2002 - Max GoldtFür Nächte am offenen Fenster: Die prachtvollsten Texte 1987 - 2002
Max Goldt

Taschenbuch, 27. November 2015
     Verkaufsrang: 187300      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






LUST AUF ETWAS PERKUSSION, MEIN KLEINER WUSCHEL? - Stephan KatzLUST AUF ETWAS PERKUSSION, MEIN KLEINER WUSCHEL?
Stephan Katz, Max Goldt

Gebundene Ausgabe, 12. August 2016
     Verkaufsrang: 99280      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 24,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Gebundenes Buch
88 Seiten, multikolor.
Für Frischemomente sorgt der schimmelresistente Buchumschlag.



Für Nächte am offenen Fenster: Die prachtvollsten Texte 1988-2002 - Max GoldtFür Nächte am offenen Fenster: Die prachtvollsten Texte 1988-2002
Max Goldt

Gebundene Ausgabe, 10. September 2003
     Verkaufsrang: 166707      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 19,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Für Nächte am offenen Fenster: Die prachtvollsten Texte 1988-2002



Der Mann mit dem Mireille-Mathieu-Bart: 2 CDs - Max GoldtDer Mann mit dem Mireille-Mathieu-Bart: 2 CDs
Max Goldt

Audio CD, 7. April 2017
     Verkaufsrang: 121126      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 15,49 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



2 C Ds, Lesung. C D Standard Audio Format. Gekürzte Ausgabe. 150 Min.
Audio C D
" Max Goldt ist ein grandioser Vorleser. " Rheinische Post
" Niemand artikuliert komischer sein ästhetisches Missvergnügen an unserer Welt. " Bayerischer Rundfunk
" Es gibt wenige Humoristen hierzulande, die eine so große Sprachsensibilität an den Tag legen wie Max Goldt. " Bayerischer Rundfunk, Bayern 2, Diwan



Vom Zauber des seitlich dran Vorbeigehens: Prosa und Szenen 2002 - 2004 - Max GoldtVom Zauber des seitlich dran Vorbeigehens: Prosa und Szenen 2002 - 2004
Max Goldt

Taschenbuch, 1. August 2006
     Verkaufsrang: 120963      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 7,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Was würde wohl die Nachwelt über den inzwischen 46-jährigen, begnadeten Titanic-Kolumnisten Max Goldt so Tolles denken, wenn er stürbe? Natürlich kann man das nicht wissen, aber für die Beantwortung von derlei skurrilen Fragen haben wir ja einen, der sie besser als jeder andere beantworten kann: Max Goldt selbst natürlich. In der wundervollen Erzähl- und Dialogsammlung Vom Zauber des seitlich dran Vorübergehens hat er das getan, mit Hilfe des Mundes eines Freundes, in einer Geschichte mit dem anspielungsreichen Titel ? Das süße Nichts ( Ich weiß noch, über was wir gestern Abend geredet haben)? , die von wunderschönen Konjunktiven nur so wimmelt. Wenn Max Goldt stürbe, sagt da der Freund, dann würde als toll im Gedächtnis bleiben, dass er eine ? angenehm ungroße Pfeffermühle? besessen hätte ? und nicht, wie heutzutage beinahe bei allen, ein Ungetüm im Maßstab einer Grabbeigabe aus phallokratischer Vorzeit. ?
Vermutlich wird die Nachwelt an Max Goldt toll finden, was er nach der Tollfindäußerung des Freundes an Erklärungen für die Daseinsberechtigung hässlicher übergroßer Pfeffermühlen auffährt. Wie er aus der Absage, ? eine wunderbar satirische Weihnachtsgeschichte? zu schreiben, eine herrlich ironische Story über Weihnachtsbräuche und die Psychologie satirischer Weihnachtsgeschichten schnitzt. Und wie es ihm immer wieder gelingt, den Finger auf all jene scheußlichen Dinge unserer Alltagswelt zu legen, an denen man ? in friedlichem Desinteresse? und ? dank der guten baupolizeilichen Bestimmung in Deutschland? auch einfach seitlich vorübergehen könnte.
Würde der Nachwelt nach Goldts Dahinscheiden nur Vom Zauber des seitlich dran Vorübergehens überliefert werden, so stünde es der Nachwelt gut an zu behaupten, Goldt sei niemals ein begnadeter Kolumnist gewesen. Denn mit diesem Buch hat er sich endlich von diesem einengenden Attribut emanzipiert. Er sollte den Nachgeborenen als begnadeter Humorist und Wortzauberer in Erinnerung bleiben. Dass er das und nichts anderes ist, hat er mit Vom Zauber des seitlich dran Vorübergehens eindrücklich bewiesen. -Thomas Köster



Die Chefin verzichtet: Texte 2009 - 2012 - Max GoldtDie Chefin verzichtet: Texte 2009 - 2012
Max Goldt

Broschiert, 1. April 2014
     Verkaufsrang: 198786      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Nichts als Punk und Pils und Staatsverdruß: 2 CDs - Max GoldtNichts als Punk und Pils und Staatsverdruß: 2 CDs
Max Goldt

Audio CD, 14. April 2008
     Verkaufsrang: 389140      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 15,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Ungekürzte Lesung. 155 Min.
Audio C D
Mit Nichts als Punk und Pils und Staatsverdruß legt Max Goldt eine handverlesene Auswahl von zwölf essayistisch-erzählenden Texten vor, darunter Klassiker wie Okay Mutter, ich nehme die Mittagsmaschine , aber auch vier Texte, die bisher noch nicht in Buchform veröffentlicht waren.
C D 1
1. Das Alter und die teure Stadt ( Fünf Gurken)
2. Alter und Aussehen egal
3. Staunen
4. Die Prophezeiung
5. Pünktlichkeit plus
6. Mein preußischer Nachmittag
C D 2
1. Unheimliche Geschenke
2. Okay Mutter, ich nehme die Mittagsmaschine
3. Ich will nicht in Chicago schreiben, ich will in New York schreiben
4. Staat, misch dich nur ein!
5. Die Stabilität der Tomatenschelte
6. Oh doch!



Chefinnen in bodenlangen Jeansröcken - Max GoldtChefinnen in bodenlangen Jeansröcken
Max Goldt, Martin Z. Schröder

Gebundene Ausgabe, 26. September 2014
     Verkaufsrang: 32207      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 25,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Gebundenes Buch
Aus dem Buch: " It's only a movie", pflegte Alfred Hitchcock zu sagen, wenn jemand, insbesondere er selbst, an einem seiner Filme etwas auszusetzen hatte. Ein nicht rundum gelungenes Kunstwerk ist also halb so schlimm. Viel schlimmer ist es, mit vollem Mund niesen zu müssen, zum Beispiel während eines Staatsbanketts: Man hält sich zwar die Hand vors Gesicht, bedeckt jedoch den Mund nicht ausreichend, sodaß ein Schwall halbzerkauten Pangasiusfilets mit Prinzeßkartöffelchen in Geschoßgeschwindigkeit dem gegenübersitzenden, ohnehin etwas gereizt wirkenden Botschafter von Libyen ins Gesicht fliegt. Und dann fällt einem zu allem Überfluß nicht sofort ein, was " Entschuldigung" auf Arabisch heißt.



Ä: Kolumnen - Max GoldtÄ: Kolumnen
Max Goldt

Taschenbuch, 1. März 2004
     Verkaufsrang: 82364      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



[ Taschenbücher ]


Seiten:
  1  2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten