Natalia Ginzburg

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 1


Familienlexikon (WAT, Band 563) - Natalia GinzburgFamilienlexikon (WAT, Band 563)
Natalia Ginzburg

Taschenbuch, 18. August 2009
     Verkaufsrang: 165000      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 10,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Das periodische System - Primo LeviDas periodische System
Primo Levi

Gebundene Ausgabe, 1. Januar 1987
     Verkaufsrang: 154566     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

1987 Originaler Schutzumschlag Original-Ganzleinen-Einband 264 S. Solide Hardcover-Ausgabe guter Qualität. Etwas Zeitspuren, Kopfschnitt angestaubt, gut.



Anton Cechov: Ein Leben (WAT, Band 607) - Natalia GinzburgAnton Cechov: Ein Leben (WAT, Band 607)
Natalia Ginzburg

Taschenbuch, 28. Februar 2009
     Verkaufsrang: 317269      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 10,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Die Stimmen des Abends - Natalia GinzburgDie Stimmen des Abends
Natalia Ginzburg

Taschenbuch, 15. Oktober 2015
     Verkaufsrang: 348541     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




So ist es gewesen (WAT) - Natalia GinzburgSo ist es gewesen (WAT)
Natalia Ginzburg

Taschenbuch, 13. März 2017
     Verkaufsrang: 174278      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Ein Mann und eine Frau - Natalia GinzburgEin Mann und eine Frau
Natalia Ginzburg, Alessandra Tornimparte

Broschiert, 1982
     Verkaufsrang: 542077     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Mit Dante, Petrarca, Boccaccio, Machiavelli, D' Annunzio, Svevo, Calvino und Eco zählen ohne Ausnahme männliche Autoren zum italienischen Literaturkanon. Die Suche nach den Namen großer Schriftstellerinnen aus den entsprechenden Epochen gestaltet sich schwierig. Doch im 20. Jahrhundert ist die Zahl schriftellerisch tätiger Frauen in Italien, die Vielfalt ihrer Stile und Genres und ihr Erfolg so groß wie nie zuvor. Eine Frau steht wie keine zweite für diese Entwicklung. Natalia Ginzburg wurde 1916 in Palermo geboren, lebte die meiste Zeit in Turin und starb 1991 in der italienischen Hauptstadt. Mit ihrem Werk, das stilistisch dem Neorealismus zugeordnet wird, erlangte sie internationale Berühmtheit.
Der vorliegende Band Ein Mann und eine Frau enthält zwei Erzählungen von 1977. In beiden schreibt Natalia Ginzburg zu ihrem Hauptthema: der Zerfall der Familie. In den sprachlich beeindruckenden Texten verzichtet Ginzburg auf direkte psychologische Beschreibungen. Die Autorin beschreibt knapp und nüchtern die private Welt ihrer Figuren, den Nahbereich ihres persönlichen Alltags. Typisch für den Neorealismus wählt Ginzburg scheinbar simple Themen, schlichte, in ihrer Psychologie unkommentierte Charaktere und einen unprätentiösen Stil. Die Erzählhaltung ist distanziert, der Blick auf die Geschehnisse neutral. Sowohl Ein Mann und eine Frau wie auch Borghesia: Das Lied vom Bürgertum erinnern an die szenische Gestaltung von Theaterstücken.
Der Mann Carmine und die Frau Ivana waren vor vielen Jahren bis zum Tod ihres gemeinsamen Kindes ein Paar. Jetzt sind sie nur noch Freunde. Ein Mann und eine Frau erzählt von den Beziehungen, die beide Protagonisten eingehen und beenden. Mit wechselnden Partner Innen verbindet sie kurze Leidenschaft, Mitleid, unabsichtlich gezeugter Nachwuchs. Sie sind unfähig zu tiefen sozialen Bindungen. Ginzburg stellt die Unerreichbarkeit eines erfüllten Lebens nüchtern aus. In Borghesia: Das Lied vom Bürgertum steht die verwitwete Ilaria im Mittelpunkt. Ihre einzige Freude ist die jeweilige Katze, die bei ihr lebt, bis sie nach einem tragischen Unfall durch eine neue ersetzt wird. Verwandte und Freunde sind lediglich Statisten in Ilarias Leben. Sie verlassen sie, kehren zurück, machen sich wieder davon. Keine Beziehung in diesem Text ist von Dauer. Und als Ilaria überraschend stirbt, wird klar, dass sie als Letzte einen gewissen Familienzusammenhalt gewährleistet hatte. Natalia Ginzburg schreibt bescheidene, aber umso beachtlichere Literatur. Ihre Stärke liegt in der Zurückhaltung und der sprachlichen Genauigkeit, mit der sie ihre Leserinnen in einem Sandkorn die ganze Welt sehen lässt. Sie hat "ein Häuflein von winzigen Eindrücken bewahrt". Sie hat in Ein Mann und eine Frau "die Stimmen bewahrt, den Schmutz, die Regenschirme, die Leute und die Nacht. " Und das ist eine Menge. < I>-J. Hager



Die kleinen Tugenden (Quartbuch) - Natalia GinzburgDie kleinen Tugenden (Quartbuch)
Natalia Ginzburg

Gebundene Ausgabe, 17. Juni 2016
     Verkaufsrang: 568064      Der Artikel ist bald verfügbar. Sichern Sie sich jetzt Ihr Exemplar!
Preis: € 22,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Valentino & 5 Erzählungen: Marit Beyer, Luise Wunderlich und Lutz Magnus Schäfer lesen - Natalia GinzburgValentino & 5 Erzählungen: Marit Beyer, Luise Wunderlich und Lutz Magnus Schäfer lesen
Natalia Ginzburg

Audio CD, 22. Januar 2018
     Verkaufsrang: 846457      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 16,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Marit Beyer, Luise Wunderlich und Lutz Magnus Schäfer lesen, Lesung. C D Standard Audio Format. Ungekürzte Ausgabe. 340 Min.
Audio C D
Der poetische, stille Kurzroman Valentino von 1957 (erstmals dt. 1960) wird aus der Sicht der jüngeren Schwester Caterina erzahlt.
Der attraktive Valentino studiert lustlos Medizin und die ganze Familie, besonders der Vater, bauen auf ihn, um nach dem Studium die Familie unterstützen zu konnen. Daher wird ihm jeder Wunsch von den Lippen abgelesen und moglich gemacht.
Eines Tages bringt Valentino die reiche Maddalena mit, die er, aus unerfindlichen Gründen, kurz darauf heiratet.
Er lebt ein ausschweifendes Leben. Nachdem die Eltern verstorben sind zieht die Ich-Erzahlerin zur Familie Valentinos. Maddalena ermoglicht ihr eine Ausbildung zur Lehrerin. Caterina verlobt sich mit Valentinos bestem Freund Kit. Doch dann kommt ein Geheimnis ans Licht. . .
Ein Roman der von Hoffnungen, Enttauschungen, Selbstbetrug und vom Scheitern handelt, berührt besonders durch die Schlichtheit der Worte Natalia Ginzburgs.



Nie sollst Du mich befragen: Erzählungen - Natalia GinzburgNie sollst Du mich befragen: Erzählungen
Natalia Ginzburg

Taschenbuch, 1995
     Verkaufsrang: 305428     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Die Stimmen des Abends - Natalia GinzburgDie Stimmen des Abends
Natalia Ginzburg, Alessandra Tornimparte

Gebundene Ausgabe, 1988
     Verkaufsrang: 1064221     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)



Seiten:
  1  2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten