Robert Gernhardt

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 1


Gesammelte Gedichte: 1954 - 2006 - Robert GernhardtGesammelte Gedichte: 1954 - 2006
Robert Gernhardt

Gebundene Ausgabe, 13. Mai 2008
     Verkaufsrang: 27565      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 16,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Die Falle - Robert GernhardtDie Falle
Robert Gernhardt

Gebundene Ausgabe, 1. November 2002
     Verkaufsrang: 11562      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Mit schrecklichen Bescherungen ist die Literatur nun wahrlich reich gesegnet. Dass einem die unheiligen Abende aber auch zu Ohren kommen, dafür sorgen Hörbücher. Nicht nur zur Weihnachtszeit etwa, der klassischen Satire von Heinrich Böll (1951), bei deren Lesung man Kölns ehemaligen Regierungspräsidenten Franz-Josef Antwerpes sogar singen hören kann, oder der Hilfszwerg-Vorweihnachts-Warenhaus-Geschichte Holidays on Ice von David Sedaris in der herrlichen Interpretation von Harry Rowohlt. Oder Robert Gernhardts Die Falle eben, längst ein Klassiker der fiesen Anti-Weihnachts-Literatur, gelesen vom Autor höchstpersönlich.
Gernhardts Falle ist ebenso kurz wie gut: Herr Lemm hat beim Studentenwerk einen Weihnachtsmann bestellt, der seine zwei Kinder beschenken und dabei natürlich auch ein wenig maßregeln soll. Aber die studentische Hilfskraft stellt das pädagogische Programm des Hausherrn völlig auf den Kopf und stachelt die Gören gegen den Erzeuger an. Und dann begibt es sich noch, dass der falsche Heilige seine Freunde in die Lemm'sche Villa eingeladen hat: So stürmen denn nach und nach Knecht Ruprecht, ein weiterer Kollege und ein Rauschgoldengel mit Pappflügeln das heimelige Wohnzimmer und machen sich über den schlechten Whisky her und über die Eltern lustig. Aber da ist die Falle ohnehin schon längst zugeschnappt.
Dies alles liest Robert Gernhardt mit sonorer Stimme derart besinnlich, dass man die ironischen Glöcklein unaufdringlich-leise - und damit viel vergnüglicher als bei Böll und wesentlich zarter als beim ebenfalls brillanten Sedaris - klingeln hört. Und noch einen Vorteil hat die C D: Immerhin hat sie die Form eines etwas grimmig dreinblickenden (und vom Autor selbst gezeichneten) Weihnachtsmanns. Den kann man am Loch in der Mitte wie eine Christbaumkugel zur Schmückung an die Tannenzweige hängen. Für den Fall etwa, dass überraschend ungebetene Gäste kommen. -Thomas Köster
1 C D in Form eines Weihnachtsmannes, Laufzeit: 21 Minuten.



Bilden Sie mal einen Satz mit ...: Ein Dichterwettstreit - Bilden Sie mal einen Satz mit ...: Ein Dichterwettstreit

Gebundene Ausgabe, 1. Mai 2007
     Verkaufsrang: 28391      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 10,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Hell und Schnell: 555 komische Gedichte aus 5 Jahrhunderten - Hell und Schnell: 555 komische Gedichte aus 5 Jahrhunderten

Gebundene Ausgabe, 1. Dezember 2006
     Verkaufsrang: 30021      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 15,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Erna, der Baum nadelt!: Ein botanisches Drama am Heiligen Abend - Robert GernhardtErna, der Baum nadelt!: Ein botanisches Drama am Heiligen Abend
Robert Gernhardt, Bernd Eilert, Peter Knorr

Taschenbuch, 1. Oktober 2008
     Verkaufsrang: 35360      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Es ist ein Has' entsprungen: Und andere Geschichten zum Fest - Robert GernhardtEs ist ein Has' entsprungen: Und andere Geschichten zum Fest
Robert Gernhardt, Bernd Eilert, Peter Knorr

Taschenbuch, 1. November 2004
     Verkaufsrang: 51472      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Warum feiern wir überhaupt Weihnachten? Was sagt uns die Weihnachtsgeschichte? Und was muss man wissen beim Besuch des Weihnachtsgottesdienstes? In Szenen, Gedichten und Berichten geben die Autoren des legendären Weihnachtsspiels " Erna, der Baum nadelt" Antwort auf diese und andere Fragen, die auch Sie sich zum Fest stellen werden.



Der kleine Gernhardt: Was war, was bleibt von A bis Z - Robert GernhardtDer kleine Gernhardt: Was war, was bleibt von A bis Z
Robert Gernhardt

Gebundene Ausgabe, 26. Oktober 2017
     Verkaufsrang: 10598      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 18,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



2017] Festeinband 20 cm, 450 g Frankfurt am Main 181 Seiten [ Neuwertig und ungelesen, als Geschenk geeignet 830 Deutsche Literatur ]



Reim und Zeit: Gedichte. Mit einem Nachwort des Autors (Reclams Universal-Bibliothek) - Robert GernhardtReim und Zeit: Gedichte. Mit einem Nachwort des Autors (Reclams Universal-Bibliothek)
Robert Gernhardt

Broschiert, 26. März 2009
     Verkaufsrang: 16843      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 5,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Weihnachten mit Robert Gernhardt (Fischer Klassik) - Robert GernhardtWeihnachten mit Robert Gernhardt (Fischer Klassik)
Robert Gernhardt

Taschenbuch, 26. Oktober 2017
     Verkaufsrang: 61538      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 12,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Erna, der Baum nadelt: Und andere starke Stücke - Robert GernhardtErna, der Baum nadelt: Und andere starke Stücke
Robert Gernhardt

Audio CD, 22. Oktober 2012
     Verkaufsrang: 41959      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Und andere starke Stücke. 61 Min.
Audio C D
Von nadelnden Bäumen und anderen Weihnachtskatastrophen. . .
Unglaublich! Völlig unerwartet werden Schorsch und Erna Breitlinger zu Zeugen eines schrecklichen Unglücks: Der Baum beginnt zu nadeln. Schorsch und Erna sind fassungslos, die Kinder spotten, und keiner weiß, was zu tun ist. Ein dramatisches Schauspiel nimmt seinen Lauf.
Davon und von 15 anderen Weihnachtskatastrophen erzählen die Satire-Autoren Robert Gernhardt, Bernd Eilert und Peter Knorr bei ihrer gemeinsamen Lesung im Café in der Muffat-Halle in München. Und sie verschonen nichts und niemand, wenn es um Weihanchten geht, auf keinen Fall aber die Lachmuskeln ihrer Zuhörer.
Robert Gernhardt: Erstes Weihnachtsfest 1937. Seither verspürt er alljährlich den Drang, gegen Jahresende die Welt zu beschenken. Diesmal mit einer C D.
Bernd Eilert: Erstes Weihnachtsfest 1949. Seither ständiges Bemühen, einmal als Jahresendzeitfigur frohe Botschaften vorlesen zu können. Hiermit ist es geschafft.
Peter Knorr: Erstes Weihnachtsfest 1939. Seither ständige Sorge, dass das Weihnachtsfest zu einem reinen Konsumereignis vorkommt - ohne dass ein Teil des Kuchens auf seinen eigenen Weihnachtsteller landet.


Seiten:
  1  2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten