Friedrich Hölderlin

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 10


Lang lieb ich Dich schon: Heidelberg - Lang lieb ich Dich schon: Heidelberg

Taschenbuch, 19. April 2004
     Verkaufsrang: 2628023     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Hyperion oder Der Eremit aus Griechenland - Friedrich HölderlinHyperion oder Der Eremit aus Griechenland
Friedrich Hölderlin

Hörbuch-Download, 1. Dezember 2016
     Verkaufsrang: 67404      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 9,26 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Griechenland war einmal für Deutsche ein Land der Sehnsucht und der Träume. Der Höhepunkt dieser Traumzeit war um 1800. Und einer der größten Griechenland-Träumer war sicherlich Friedrich Hölderlin. Davon zeugt sein einziger Roman: " Hyperion (auf der drittletzten Silbe betont) oder der Eremit in Griechenland". Hölderlin hat den Roman schon als 22-jähriger Student in Tübingen begonnen, und 1799 in Bad Homburg beendet.
Der Roman handelt von einem Aufstand der Griechen gegen die Fremdherrschaft der Türken um 1770. Der junge Grieche Hyperion nimmt an dem Aufstand teil, beflügelt durch seine Ideale vom antiken Griechenland. Die Revolution der Griechen wird niedergeschlagen. Hyperion geht - enttäuscht auch über seine eigenen Leute, die sich wie eine Räuberbande aufgeführt haben - ins Exil nach Deutschland, wo er studiert. Der Exilant Hyperion kann sich in Deutschland, bei diesen " Barbaren" und Biedermännern, nicht heimisch fühlen. Er kehrt zurück nach Griechenland. Er lebt als Eremit und schreibt seinem deutschen Freund Bellarmin Briefe, in denen er sein Leben in verschiedenen Stadien erzählt. Das Stadium der Liebe zu Diotima, das Stadium der Aktion im Aufstand gegen die Türken, das Stadium der Enttäuschung und der Rückkehr in das Land der Kindheit.
Hyperion, das ist einer der oben geht, der über sich selbst hinausgeht, der sich überwindet. Hölderlins Hyperion verwandelt sich, "wandellos" aber bleibt sein Beseeltsein durch die Natur und die griechische Götterwelt. Aktueller Hintergrund für Hölderlin war seine Begeisterung für die Französische Revolution, seine Enttäuschung über den Ausgang dieser Revolution, und dass sie in Deutschland keine Folgen zeitigte.



' Von der Realität des Lebens'. Hir das Blatt. (Friedenauer Presse Drucke) - Friedrich Hölderlin' Von der Realität des Lebens'. Hir das Blatt. (Friedenauer Presse Drucke)
Friedrich Hölderlin

Taschenbuch, 1. Januar 1997
     Verkaufsrang: 2200427     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Hölderlin: Werke und Briefe, Band 2, Der Tod des Empedokles - Friedrich HölderlinHölderlin: Werke und Briefe, Band 2, Der Tod des Empedokles
Friedrich Hölderlin

Gebundene Ausgabe, 1969
     Verkaufsrang: 6886096     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Hölderlin: Werke und Briefe, Band 2, Der Tod des Empedokles



Gedichte/Hyperion - Friedrich HölderlinGedichte/Hyperion
Friedrich Hölderlin

Broschiert, April 1988
     Verkaufsrang: 2947387     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Gedichte - Friedrich HölderlinGedichte
Friedrich Hölderlin

Hörbuch-Download, 24. September 2013
     Verkaufsrang: 59879      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 1,82 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Es werden die folgenden 21 Gedichte und Ausschnitte aus großen Werken vorgelesen: Die Jugend; Hyperions Schicksalslied; Ist der Mensch nicht veraltet (aus: Hyperion); An Diotima; Oh sieh (aus: Hyperion); Vermächtnis und Abschied des scheidenden Empedokles an das Volks von Agrigent (aus: Empedokles); Der Friede; Oft sah und hört ich (aus: Hyperion); Ich duld es nimmer ( Zornige Sehnsucht); Froher schlägt mein Herz ( Lied der Freundschaft); Ich hasse mich ( Selbstquälerei); Lange tot und tief (aus: Diotima); Lieben Brüder (an die jungen Dichter); Ich war einst (aus: Hyperion); Nur einen Sommer ( An die Parzen); Doch uns gebührt es; O Ende meiner Zeit (aus: Empedokles); Der Nordost wehet ( Andenken); Geh unter, schöne Sonne.
Regie: Vogel.



Sämtliche Werke und Briefe - Friedrich HölderlinSämtliche Werke und Briefe
Friedrich Hölderlin

Gebundene Ausgabe, 1. Januar 1995
     Verkaufsrang: 1760193     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Hyperion - Friedrich HölderlinHyperion
Friedrich Hölderlin

Gebundene Ausgabe, 12. Mai 2012
     Verkaufsrang: 2751494      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 24,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Gedichte bis 1800: Zweite Hälfte: Lesarten und Erläuterungen - Friedrich HölderlinGedichte bis 1800: Zweite Hälfte: Lesarten und Erläuterungen
Friedrich Hölderlin, Friedrich Beißner

Gebundene Ausgabe, 1. Januar 1970
     Verkaufsrang: 3958821     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Gedichte: (Reihe Reclam) - Friedrich HölderlinGedichte: (Reihe Reclam)
Friedrich Hölderlin

Gebundene Ausgabe, März 2000
     Verkaufsrang: 5536628      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 7,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)





Vorige SeiteSeiten:
 1 2 3 4 5 6 7 8 9  10  
Nächste







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten