Adolf Muschg

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 1


Heimkehr nach Fukushima: Roman - Adolf MuschgHeimkehr nach Fukushima: Roman
Adolf Muschg

Gebundene Ausgabe, 20. Juli 2018
     Verkaufsrang: 25024      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 22,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Roman
Gebundenes Buch
Der Architekt Paul Neuhaus, frisch verlassen, erhält eine Einladung von seinen alten Freunden Ken-Ichi und Mitsuko. Der Bürgermeister eines Dorfes nahe beim Unglücksmeiler von Fukushima, Mitsukos Onkel, bittet Neuhaus, ihn zu besuchen. Die Gegend ist verstrahlt, die Dörfer sind verlassen, die kontaminierte Erde ist abgetragen. Die Regierung wünscht die Rückbesiedlung, aber die Menschen haben Angst. Der Bürgermeister will Neuhaus für eine Künstlerkolonie gewinnen - in der verstrahlten Zone -, um neue Hoffnung zu wecken. Neuhaus reist mit Mitsuko an und sie geraten in eine unentrinnbar intensive Nähe zueinander. Ist in der schönen, verseuchten Landschaft Fukushimas eine Zukunft möglich wie auch in der Liebe zwischen Paul und Mitsuko?
Sie beide begleitet die Lektüre Adalbert Stifters. So wie dort die geheimnisvolle Kette von Ursache und Wirkung die Bereiche des Lebens gleichermaßen verknüpft, so stellt die unheilvolle Kettenreaktion im Atommeiler in Fukushima nicht nur die Japaner vor die Frage, was diese Katastrophe über uns alle sagt. Sind wir im Zentrum der Gefahr nicht näher an unserer Wahrheit und an der unserer Gegenwart?



Albissers Grund. Roman - Adolf MuschgAlbissers Grund. Roman
Adolf Muschg

Sondereinband, 27. September 2000
     Verkaufsrang: 263960      Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 2 Tagen.
Preis: € 15,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



I S B N: 3518068342, Roman, broschiert, Suhrkamp, 1974, 379 Seiten, Kanten etwas bestossen, innen guter Zustand, Einband und Papier altersbedingt nachgedunkelt, Namenseintrag, 220 g



Literatur als Therapie? Ein Exkurs über das Heilsame und das Unheilbare. Frankfurter Vorlesungen - Adolf MuschgLiteratur als Therapie? Ein Exkurs über das Heilsame und das Unheilbare. Frankfurter Vorlesungen
Adolf Muschg

Taschenbuch, 1. September 1981
     Verkaufsrang: 257943      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,50 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Kunst und Therapie haben ein Ziel: Befähigung zum eigenen Leben. Aber sie haben nicht einen Weg. Kunst - oder Literatur - ist keine Therapie, aber sie macht Mut dazu, den Weg zur Therapie im Ganzen weiterzugehen. Die Therapie ist nicht Kunst, aber sie dient der Kunst als Bürgerschaft für die Verbindlichkeit, für die Gangbarkeit der lebensverändernden Phantasie. Beide arbeiten am Gleichgewichtssinn einer sich selbst bedrohenden Menschheit. Aus beiden ist die Einsicht zu schöpfen, dass Überleben erst dann keine Sorge mehr sein wird, wenn wir leben gelernt haben.



Der weiße Freitag: Erzählung vom Entgegenkommen - Adolf MuschgDer weiße Freitag: Erzählung vom Entgegenkommen
Adolf Muschg

Gebundene Ausgabe, 16. Februar 2017
     Verkaufsrang: 231619      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 22,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Erzählung vom Entgegenkommen
Gebundenes Buch
Goethes zweite Schweizer Reise 1779 hätte gut die letzte des damals Dreißigjährigen sein können, und der " Werther" sein einziges bekanntes Werk. Denn das Risiko einer neunstündigen Fußwanderung über die Furka im November durch Neuschnee war unberechenbar. Aber der frisch ernannte Geheimrat hatte es auf den kürzesten Weg zu seinem heiligen Berg, dem Gotthard, abgesehen, seinen acht Jahre jüngeren Landesfürsten Carl August mitgenommen und alle Warnungen in den Wind geschlagen. Adolf Muschg liest diesen 12. November, den "weißen Freitag", die Wette Goethes mit seinem Schicksal, als Gegenstück zu Fausts Teufelswette und zugleich als Kommentar zum eigenen Fall eines gealterten Mannes, der mit einer Krebsdiagnose konfrontiert ist. Als Zeitgenosse weltweiter Flucht und Vertreibung und einer immer dichteren elektronischen Verwaltung des Lebens findet er gute Gründe, nach Vorhersagen, Warnungen und Versprechen in einer Geschichte zu suchen, die gar nicht vergangen ist. Sie handelt vom Umgang mit dem Risiko, dem auch der noch so zivilisierte Mensch ausgesetzt ist, weil er es als Naturgeschöpf mit Kräften zu tun hat, die er nicht beherrschen kann.
Muschg hat mit dieser Doppelbelichtung zweier Reisen sein persönlichstes Buch geschrieben und sich ihrem bei aller Verschiedenheit gemeinsamen Grund genähert, den man nur im Erzählen ahnt - mit immer noch offenem Ende und doch im Wissen um die Endlichkeit, die nicht zu überschreiten ist.



Der Rote Ritter: Eine Geschichte von Parzival - Adolf MuschgDer Rote Ritter: Eine Geschichte von Parzival
Adolf Muschg

Taschenbuch, 23. September 2002
     Verkaufsrang: 433786      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 20,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Die Japanische Tasche: Roman - Adolf MuschgDie Japanische Tasche: Roman
Adolf Muschg

Gebundene Ausgabe, 11. September 2015
     Verkaufsrang: 372208      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 24,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Gebundenes Buch
Beat Schneider hat etwas Unverzeihliches getan, was ihn seine Ehe mit Lou Anne kostet. Sie ist eine außergewöhnliche Zeichnerin, die nicht nur auf seine Liebe, sondern auch auf seine Fürsorge angewiesen ist. Umso kostbarer ist ihm die japanische Tasche, die ihm Lou Anne geschenkt hat und die er nicht aus den Augen lässt. Bis er auch sie verliert.
Das Leben Schneiders, eines originellen Historikers, der an Karriere nicht interessiert ist, steht unter dem besonderen Schutz seiner einstigen Kinderfrau, die er Alcina nennt und die ihm nach ihrem Verschwinden ein beträchtliches Erbe hinterlassen hat. Sie hat ihm Märchen erzählt und die Traumlogik der Märchen scheint auch in Schneiders Leben zu walten. Nicht nur dieses Motiv verbindet Adolf Muschgs neuen Roman " Die Japanische Tasche" mit " Sutters Glück" (2001). Denn auch dessen Hauptfigur, der ehemalige Gerichtsreporter Emil Gygax, den seine Frau Ruth Sutter nannte, taucht hier wieder auf, aus gutem Grund. Freundschaft und Liebe, Abschied und Verluste, die rätselhaften Verbindungen im Leben der Menschen, familiäre Bande und solche jenseits der Familie, die vielleicht noch stärker sind, spielen eine zentrale Rolle in diesem schönen, schwebend-geheimnisvollen Roman, der von einer großen Liebe und ihrem tragischen Verlauf erzählt.



Der Rote Ritter. Eine Geschichte vom Parzival - Adolf MuschgDer Rote Ritter. Eine Geschichte vom Parzival
Adolf Muschg

Gebundene Ausgabe, 1993
     Verkaufsrang: 524440     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Der Fälscher: Erzählungen - Inoue YasushiDer Fälscher: Erzählungen
Inoue Yasushi

Gebundene Ausgabe, 1999
     Verkaufsrang: 704469     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Sutters Glück: Roman (suhrkamp taschenbuch) - Adolf MuschgSutters Glück: Roman (suhrkamp taschenbuch)
Adolf Muschg

Taschenbuch, 16. Dezember 2002
     Verkaufsrang: 304431      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 13,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Sutter, ein ehemaliger Gerichtsreporter, seit kurzem Witwer, wird Abend für Abend und immer um dieselbe Zeit von einem anonymen Anrufer heimgesucht - und schließlich, bei einem Spaziergang, angeschossen. Nach seiner Genesung macht er sich auf, den Täter zu finden, und kommt rasch einer alten Geschichte auf die Spur: einem Gerichtsprozeß, über den er berichtet hatte und in dem es um Leben und Tod für alle Beteiligten gegangen war. Ein Buch, das von Liebe und Einsamkeit, von Freundschaft, Sehnsucht und Trauer erzählt, von allen Wegen und Irrwegen, auf denen sich Männer und Frauen begegnen.



Helianth: Bilder aus dem Leben zweier Menschen nach der Jahrhundertwende - Albrecht SchaefferHelianth: Bilder aus dem Leben zweier Menschen nach der Jahrhundertwende
Albrecht Schaeffer

Gebundene Ausgabe, 1995
     Verkaufsrang: 798659      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 84,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)





Seiten:
  1  2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten