Rick Moody

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 1


Ein amerikanisches Wochenende - Rick MoodyEin amerikanisches Wochenende
Rick Moody

Gebundene Ausgabe, 1998
     Verkaufsrang: 1148200     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Der Eissturm: Roman - Rick MoodyDer Eissturm: Roman
Rick Moody

Taschenbuch, Februar 2005
     Verkaufsrang: 742457     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

.



Wassersucher: Roman - Rick MoodyWassersucher: Roman
Rick Moody

Gebundene Ausgabe, 1. September 2006
     Verkaufsrang: 1269714     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Mit Der Eissturm gelang ihm einer der besten amerikanischen Romane der 90er Jahre. Für sein neues, fast 600 Seiten umfassendes Opus hat sich Rick Moody sieben Jahre Zeit gelassen - zu Recht, wie das Ergebnis beweist. Wassersucher breitet ein buntes Panorama der amerikanischen Gesellschaft vor uns aus, ist eine witzige Mediensatire, ein New York-Roman, und bietet zugleich auch die so intimen und entlarvenden Beschreibungen des Zwischenmenschlichen, die schon Eissturm zu einem unvergesslichen Leseerlebnis machten. Nach nur wenigen Kapiteln hängt man bereits am Haken dieses großartigen Schriftstellers, ganz so wie der Fisch auf dem Schutzumschlag, und wartet begierig darauf, was in den nächsten Kapiteln für Figuren und Wendungen auf einen warten.
Von beidem hat das Buch reichlich zu bieten. Im Mittelpunkt stehen die Mitarbeiter einer kleinen New Yorker Film- und T V-Produktionsfirma mit ihren Sorgen und Süchten. Bei Besitzerin Vanessa - " Minivan" - etwa ist es der unstillbare Hunger nach Doughnuts und ihre alkoholkranke Mutter. Und natürlich die Suche nach dem sensationellen Projekt, das die kleine Firma endlich in andere ökonomische Sphären katapultieren würde. Ihr Kompagnon Thaddeus dagegen ist ein alternder Actionfilmdarsteller, der alle Frauen flachlegt, aber eigentlich davon träumt, ein anspruchsvolles Drehbuch zu verfassen. Des Weiteren treten auf: Ein schizophrener Fahrradkurier, eine aus Liebe Geld veruntreuende Buchhalterin, eine Bestsellerautorin, die ihre Freundinnen zu Botox-Partys einlädt, ein indischer Taxifahrer, der zum Regisseur aufsteigt, fast zumindest. In jedem Kapitel rückt Moody eine andere der etwa ein Dutzend Hauptfiguren ins Scheinwerferlicht seiner strahlenden Prosa. Dass man dabei zu keiner Zeit den Überblick und schon gar nicht die Leselust verliert, liegt an seiner Fähigkeit, Charaktere zu schaffen, die zwar nicht unbedingt sympathisch sind, die man aber nicht so schnell wieder vergisst.
Running Gag des Buches ist jedenfalls ein sagenhaftes Drehbuch zu einer großen Fernsehsaga über Wassersucher, das einen Hype in der Branche auslöst: Jeder spricht darüber, jeder möchte mitwirken und meint, den Erfolg schon in der Tasche zu haben. Allein: es ist alles nur heiße Luft, das Drehbuch, der zugrunde liegende Roman und die zugehörige Autorin existieren alle gar nicht. Sich über die Medienbranche lustig zu machen, ist vielleicht nicht das aller Originellste, aber wenn es so unterhaltsam und zugleich sprachlich so hinreißend gut gemacht ist wie hier, haben wir da wirklich nichts dagegen. < I>-Christian Stahl



Bis ich nicht mehr wütend bin: Stories - Rick MoodyBis ich nicht mehr wütend bin: Stories
Rick Moody

Gebundene Ausgabe, September 2001
     Verkaufsrang: 1394134     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Paranoia: Novellas - Rick MoodyParanoia: Novellas
Rick Moody

Gebundene Ausgabe, März 2008
     Verkaufsrang: 1476272     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Minutes - Work by Christine Hill. The Volksboutique Weekly Diary 2006-2007 - Christine HillMinutes - Work by Christine Hill. The Volksboutique Weekly Diary 2006-2007
Christine Hill, Shelley Jackson, Rick Moody

Gebundene Ausgabe, Mai 2007
     Verkaufsrang: 3140525     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

originalverpackt



Der Eissturm - Rick MoodyDer Eissturm
Rick Moody

Gebundene Ausgabe, 1995
     Verkaufsrang: 953831     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Der Eissturm



Black Veil - Rick MoodyBlack Veil
Rick Moody

Taschenbuch, 2002
     Verkaufsrang: 3630655     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Wassersucher: Roman - Rick MoodyWassersucher: Roman
Rick Moody

Taschenbuch, April 2008
     Verkaufsrang: 1529709     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Mit Der Eissturm gelang ihm einer der besten amerikanischen Romane der 90er Jahre. Für sein neues, fast 600 Seiten umfassendes Opus hat sich Rick Moody sieben Jahre Zeit gelassen - zu Recht, wie das Ergebnis beweist. Wassersucher breitet ein buntes Panorama der amerikanischen Gesellschaft vor uns aus, ist eine witzige Mediensatire, ein New York-Roman, und bietet zugleich auch die so intimen und entlarvenden Beschreibungen des Zwischenmenschlichen, die schon Eissturm zu einem unvergesslichen Leseerlebnis machten. Nach nur wenigen Kapiteln hängt man bereits am Haken dieses großartigen Schriftstellers, ganz so wie der Fisch auf dem Schutzumschlag, und wartet begierig darauf, was in den nächsten Kapiteln für Figuren und Wendungen auf einen warten.
Von beidem hat das Buch reichlich zu bieten. Im Mittelpunkt stehen die Mitarbeiter einer kleinen New Yorker Film- und T V-Produktionsfirma mit ihren Sorgen und Süchten. Bei Besitzerin Vanessa - " Minivan" - etwa ist es der unstillbare Hunger nach Doughnuts und ihre alkoholkranke Mutter. Und natürlich die Suche nach dem sensationellen Projekt, das die kleine Firma endlich in andere ökonomische Sphären katapultieren würde. Ihr Kompagnon Thaddeus dagegen ist ein alternder Actionfilmdarsteller, der alle Frauen flachlegt, aber eigentlich davon träumt, ein anspruchsvolles Drehbuch zu verfassen. Des Weiteren treten auf: Ein schizophrener Fahrradkurier, eine aus Liebe Geld veruntreuende Buchhalterin, eine Bestsellerautorin, die ihre Freundinnen zu Botox-Partys einlädt, ein indischer Taxifahrer, der zum Regisseur aufsteigt, fast zumindest. In jedem Kapitel rückt Moody eine andere der etwa ein Dutzend Hauptfiguren ins Scheinwerferlicht seiner strahlenden Prosa. Dass man dabei zu keiner Zeit den Überblick und schon gar nicht die Leselust verliert, liegt an seiner Fähigkeit, Charaktere zu schaffen, die zwar nicht unbedingt sympathisch sind, die man aber nicht so schnell wieder vergisst.
Running Gag des Buches ist jedenfalls ein sagenhaftes Drehbuch zu einer großen Fernsehsaga über Wassersucher, das einen Hype in der Branche auslöst: Jeder spricht darüber, jeder möchte mitwirken und meint, den Erfolg schon in der Tasche zu haben. Allein: es ist alles nur heiße Luft, das Drehbuch, der zugrunde liegende Roman und die zugehörige Autorin existieren alle gar nicht. Sich über die Medienbranche lustig zu machen, ist vielleicht nicht das aller Originellste, aber wenn es so unterhaltsam und zugleich sprachlich so hinreißend gut gemacht ist wie hier, haben wir da wirklich nichts dagegen. < I>-Christian Stahl



Ein amerikanisches Wochenende: Roman - Rick MoodyEin amerikanisches Wochenende: Roman
Rick Moody

Taschenbuch, 2000
     Verkaufsrang: 1853523     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Etwas stärkere Gebrauchsspuren; Taschenbuch; ; Deutsch


Seiten:
  1  2 3 4 5 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten