Hanns Josef Ortheil

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 3


Was ich liebe - und was nicht - Hanns-Josef OrtheilWas ich liebe - und was nicht
Hanns-Josef Ortheil

Gebundene Ausgabe, 24. Oktober 2016
     Verkaufsrang: 227149      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 23,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



2016] Festeinband 22 cm München 363 Seiten [ Belle Deutsche Literatur ]



Das Verlangen nach Liebe. Roman - Hanns-Josef OrtheilDas Verlangen nach Liebe. Roman
Hanns-Josef Ortheil

Taschenbuch, 1. September 2009
     Verkaufsrang: 127754      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Gleich am ersten Tag seiner Ankunft sieht er sie. Zu einem Klavierkonzert ist Ich-Erzähler Johannes, Schubert-Interpret von einigem Ruhm, nach Zürich gekommen. Als er sein Hotel verlässt, ruht sie auf einer der Parkbänke, die die Uferpromenade säumen, den Kopf gestützt auf ihren braunen Lederrucksack, den sie offenbar immer noch hat, nach all den Jahren. „ Sie lag da, als hätten wir uns vor wenigen Stunden nur für kurz getrennt, um uns genau hier wieder zu begegnen“, heißt es im Roman < I> Das Verlangen nach Liebe des Stuttgarter Schriftstellers Hanns-Josef Ortheil. Dabei ist eigentlich die Spanne eines ganzen Lebens vergangen.
18 Jahre hat Johannes Judith nicht mehr gesehen, obwohl sie damals, nachdem sie während eines Konzerts eher beiläufig ins Gespräch gekommen waren, ganz und gar unzertrennlich gewesen waren. Studenten waren sie damals, jetzt haben beide Karriere gemacht: Judith ist als Kunstprofessorin in Zürich, um eine Ausstellung vorzubereiten. Johannes geht Judith nach, verstohlen und unentschlossen, sie spricht ihn später an. Beide erkennen, dass sie sich noch unendlich viel zu sagen haben und es noch einmal miteinander versuchen wollen…
In Ortheils Die große Liebe ging es um die Liebe auf den ersten Blick. < I> Das Verlangen nach Liebe handelt von Gefühlen, die bestehen blieben, obwohl man sich aus den Augen verloren hat - und das in einer wundervoll komponierten Geschichte und in einer unsentimentalen, niemals kitschigen Sprache, sodass der Leser tatsächlich wieder an die ewige Liebe glauben will. - Thomas Köster, Literaturanzeiger. de



Schreiben auf Reisen: Wanderungen, kleine Fluchten und große Fahrten - Aufzeichnungen von unterwegs (Duden - Kreatives Schreiben) - Hanns-Josef OrtheilSchreiben auf Reisen: Wanderungen, kleine Fluchten und große Fahrten - Aufzeichnungen von unterwegs (Duden - Kreatives Schreiben)
Hanns-Josef Ortheil

Gebundene Ausgabe, 1. März 2012
     Verkaufsrang: 99219      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 14,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Rom, Villa Massimo: Roman - Mit Fotos von Lotta Ortheil - Hanns-Josef OrtheilRom, Villa Massimo: Roman - Mit Fotos von Lotta Ortheil
Hanns-Josef Ortheil

Taschenbuch, 13. März 2017
     Verkaufsrang: 223158      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 12,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Im Licht der Lagune. Roman - Hanns-Josef OrtheilIm Licht der Lagune. Roman
Hanns-Josef Ortheil

Taschenbuch, 1. Dezember 2000
     Verkaufsrang: 47270      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Im Licht der Lagune. Roman



Faustinas Küsse. Roman - Hanns-Josef OrtheilFaustinas Küsse. Roman
Hanns-Josef Ortheil

Taschenbuch, 1. Januar 2000
     Verkaufsrang: 238175      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 11,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Da steht er mitten auf der römischen Piazza del Popolo nur mit Jagdranzen und Mantelsack das Jahrhundertgenie Johann Wolfgang von Goethe. Noch trennen ihn Jahre von Ruhm und Ehre, aber ein Frauenliebling ist er schon damals, in jenem herrlichen September des Jahres 1786. Das sollte Giovanni Berti, Müßiggänger und Informant des Vatikans, schnell erkennen. Noch während er dem merkwürdigen Fremden nachspioniert, hat Goethe ihm bereits seine schöne Geliebte Faustina Ausgespannt. Hanns-Josef Ortheil mit einem Goethe-Roman, der bei seinem erscheinen hymnisch gefeiert wurde.



Das Glück der Musik: Vom Vergnügen, Mozart zu hören - Hanns-Josef OrtheilDas Glück der Musik: Vom Vergnügen, Mozart zu hören
Hanns-Josef Ortheil

Taschenbuch, 8. März 2016
     Verkaufsrang: 41488      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Wie Romane entstehen - Klaus SiblewskiWie Romane entstehen
Klaus Siblewski, Hanns-Josef Ortheil

Taschenbuch, April 2008
     Verkaufsrang: 126829      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 10,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Die Berlinreise - Hanns-Josef OrtheilDie Berlinreise
Hanns-Josef Ortheil

Audio CD, 20. Oktober 2014
     Verkaufsrang: 242680      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 14,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Gekürzte Lesung. Gelesen vom Autor. 476 Min.
Audio C D
Das neue Reisetagebuch des jungen Hanns-Josef Ortheil.
Anfang der sechziger Jahre hat Hanns-Josef Ortheil zusammen mit seinem Vater eine Reise in das geteilte Nachkriegsberlin unternommen. Es ist eine Reise zurück an die Orte, an denen sein Vater und seine Mutter als junges Paar während des Zweiten Weltkriegs gelebt haben. Geduldig und fasziniert hört er zu, was der Vater ihm von dem Leben damals erzählt. Instinktiv begreift er, welche Bedeutung Berlin für das Leben seiner kleinen Familie hatte und für ihn immer noch hat. Tag für Tag notierend und schreibend, sucht der gerade einmal zwölfjährige Junge sehnsüchtig nach einer Verbindung zu dieser Welt.
Im Sommer 1964 reist der damals zwölfjährige Hanns-Josef Ortheil mit seinem Vater nach Berlin. Wenige Jahre nach dem Mauerbau und ein Jahr nach Kennedys Berlin-Besuch führt der Berlin-Aufenthalt Vater und Sohn die Gegenwart des Kalten Kriegs vor Augen und wird gleichzeitig zu einer Zeitreise in die Vergangenheit des Zweiten Weltkriegs. Im Oktober 1939 waren die Eltern frisch verheiratet aus einem kleinen Westerwald-Ort in die damalige Reichshauptstadt gezogen, wo der Vater bei der Deutschen Reichsbahn als Vermessungsassessor tätig wurde und wo sie bei Luftangriffen ihr erstes Kind verloren. Tag für Tag erkunden Vater und Sohn die Spuren dieser Zeit, besuchen die frühere Familienwohnung, treffen Bekannte und Freunde und lesen die Haushaltsbücher, die die Mutter in den Kriegsjahren geführt hat. Über seine Eindrücke schreibt der Zwölfjährige ein in seiner Art unvergleichliches Reisetagebuch, in dem er auf dramatische Weise vom Nachempfinden der Vergangenheit am eigenen jungen Körper erzählt.
Nach " Die Moselreise" legt Hanns-Josef Ortheil mit der " Berlinreise" das zweite Reisetagebuch seiner frühen Kinderjahre vor, in denen er mit seinem Vater wochenlang allein unterwegs war, um sehen, schreiben und für alle Zeit sprechen. . .



Lo und Lu. Roman eines Vaters - Hanns-Josef OrtheilLo und Lu. Roman eines Vaters
Hanns-Josef Ortheil

Taschenbuch, 1. März 2003
     Verkaufsrang: 181349      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 10,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Lo und Lu. Roman eines Vaters


Vorige SeiteSeiten:
 1 2  3  4 5 6 7 8 9 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten