Hanns Josef Ortheil

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 4


In Venedig: Begleitet von Hanns-Josef Ortheil (Handbibliothek Dieterich) - Henry JamesIn Venedig: Begleitet von Hanns-Josef Ortheil (Handbibliothek Dieterich)
Henry James, Hanns-Josef Ortheil

Gebundene Ausgabe, 1. Oktober 2016
     Verkaufsrang: 222693      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 24,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Begleitet von Hanns-Josef Ortheil
Buch mit Leinen-Einband
Henry James' Faszination für Venedig schlug sich in Erzählungen und Romanen (" Die Aspern-Schriften", " Die Flügel der Taube") sowie in vielen Briefen an Verwandte und Freunde nieder. Von seinen Eindrücken berichtete er aber auch in fünf stilistisch ausgefeilten Essays, mit denen er 1909 seinen Band " Italian Hours" eröffnete. Sie werden hier erstmals in deutscher Übersetzung vorgestellt. Es handelt sich um Meisterwerke einer Porträtkunst, in denen James von den Atmosphären dieser einzigartigen Stadt auf luzide, hochelegante Weise erzählt.
Mit ihm durchstreifen wir La Serenissima von seinem Quartier an der Riva degli Schiavoni aus, mit seinen Augen studieren wir in den Kirchen die Gemälde von Bellini und Tintoretto oder begeben uns auf den Balkon des Palazzo Barbaro, um das Treiben auf dem Canal Grande zu beobachten. Begleiter des Lesers auf all diesen Wegen ist Hanns-Josef Ortheil, der die Venedig-Passion des großen amerikanischen Schriftstellers teilt und aus seinem heutigen Erleben deutet.



Die Insel der Dolci: In den süßen Paradiesen Siziliens - Hanns-Josef OrtheilDie Insel der Dolci: In den süßen Paradiesen Siziliens
Hanns-Josef Ortheil

Gebundene Ausgabe, 15. März 2013
     Verkaufsrang: 240106      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 20,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Die ideale Lesung - Die ideale Lesung

Gebundene Ausgabe, 1. Oktober 2017
     Verkaufsrang: 254350      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 14,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Die Berlinreise - Hanns-Josef OrtheilDie Berlinreise
Hanns-Josef Ortheil

Gebundene Ausgabe, 26. Mai 2014
     Verkaufsrang: 231469      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 16,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Die Berlinreise * 5. Auflage, 2014 * Seiten: sehr sauber, wie ungelesen * Versand innerhalb 24h, Rechnung mit ausgewiesener Mw St, zuverlässiger Service



Glücksmomente - Hanns-Josef OrtheilGlücksmomente
Hanns-Josef Ortheil

Taschenbuch, 12. Oktober 2015
     Verkaufsrang: 245817      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Die Erfindung des Lebens: Roman - Hanns-Josef OrtheilDie Erfindung des Lebens: Roman
Hanns-Josef Ortheil

Taschenbuch, 12. August 2013
     Verkaufsrang: 356819      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 11,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Für Die Erfindung des Lebens hat der Kölner Autor Hanns-Josef Ortheil eigentlich nicht viel erfinden müssen. Denn die Eckdaten des Romans sind seinem eigenen Lebensweg entsprungen. Hierzu gehört vor allem der Umstand, dass seine Mutter, die zwei Totgeburten hatte und zwei ihrer Kinder im Zweiten Weltkrieg verlor, nach dem Tod eines der beiden im Granathagel ihre Stimme verlor. Ortheil, nunmehr Einzelkind, konnte nach eigenen Angaben erst mit sieben Jahren sprechen und kommunizierte mit der Welt nur mit Hilfe des Klaviers, das er schon als Vierjähriger zu spielen lernte; sein erster Satz soll " Gib mal her" gewesen sein. Und genau darum geht es im autobiografischen Roman Die Erfindung des Lebens: um die Aneignung ? Erfindung ? einer Welt und eines Daseins, die sich vor allem der (spät gewonnenen) Sprache verdankt.
Wie sein Autor, so bleibt auch dessen Alter Ego Johannes im Roman nach dem Verlust der Sprache durch die Mutter stumm. Ausgeschlossen von der Welt der Anderen, erfindet er sich einen Freund, stets bedacht darauf, alles weitere Unglück von der Mutter fernzuhalten. Durch die Macht der Musik und dank eines bedingungslos liebenden Vaters eröffnet sich dem Helden das Universum der Dinge dennoch, zuletzt, als Schriftsteller, vor allem in Rom, wohin auch Ortheil einst in seiner Jugend ging. Und am Ende ? wie selten in der deutschen Literatur, und wie schön deshalb einmal davon zu lesen! ? gibt es ein Happyend und alles, oder doch das meiste wird gut.
Die Erfindung des Lebens ist eine Art nachbürgerlicher Bildungsroman, die Entwicklungsgeschichte eines Antibürgers, der durch Liebe, Schreiben und Musik zu sich selbst finden kann. Ein bewegendes, ein wichtiges Buch. Wenn es den Lebensweg Ortheils nicht gegeben hätte, so müsste man ihn auf diese Weise für die Literatur erfinden. - Stefan Kellerer



Die Nacht des Don Juan. Roman - Hanns-Josef OrtheilDie Nacht des Don Juan. Roman
Hanns-Josef Ortheil

Taschenbuch, 1. April 2002
     Verkaufsrang: 98278      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 10,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



An einem Herbstabend des Jahres 1787 kommt Giacomo Casanova auf Einladungdes Grafen Pachta nach Prag. Auch Mozart befindet sich in der Stadt ander Moldau. Er bereitet die Uraufführung der Oper aller Opern mit ihrervollendet schwebenden Musik vor - " Don Giovanni". Aber die Arbeit stockt. Der Librettist Lorenzo da Ponte gibt dem Verführer vulgäre, bestenfallsgrobe Züge, die Sängerinnen neiden einander jede Arie, und Mozart fehltdie Ruhe, seine Partitur zu beenden; überall wird er von Verehrerinnenverfolgt. Casanova aber bringt den Glanz aus einer großen alten Zeit indie Stadt, er versteht Feste zu feiern, er weiß, über welche Rafinesseund Wortgewandtheit ein wahrer Verführer verfügen müsste. Und er hat essich ebenfalls zur Aufgabe gemacht, diese Oper zur Vollendung zu bringen- auch wenn er dazu einige höchst irdische Intrigen einfädeln muss . . . Nach " Faustinas Küsse" und " Im Licht der Lagune" hat Ortheil nun das große Finale seiner erotischen Kunst- und Künstler-Trilogie geschrieben. In diesem Roman geht es um Musik und das, was die Musik allein zu gestalten vermagum Liebe. In einem Wirbel von Geschichten schildert Ortheil, wie eine derbedeutendsten europäischen Opern entstanden ist. Überwältigend zart undklug wie Mozarts Musik entspinnt sich dieses Buch, und obwohl drei Männerdas große Wort führen, halten andere darin die Hauptrolle besetzt und führeninsgeheim Regie die Frauen.



Die geheimen Stunden der Nacht. Roman - Hanns-Josef OrtheilDie geheimen Stunden der Nacht. Roman
Hanns-Josef Ortheil

Taschenbuch, 6. August 2007
     Verkaufsrang: 72508      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



In Georg von Heukens Welt bricht das Chaos aus: der Verlagsleiter erfährt vom Herzinfarkt seines Vaters, dem obersten Chef des rheinischen Familienunternehmens. Um seine Nachfolge jedoch hatte sich der Senior-Chef bisher nie Gedanken gemacht. Eine Tatsache, die zu gehöriger Unruhe in Verlag und Familie führt und dabei eine überaus spannende Geschichte offenbart.
Schillerndes Lokalkolorit, eine filmreife Geschichte, die dicht, atmosphärisch, breit angelegt, aber dennoch straff erzählt wird, das sind die Zutaten, aus denen dieser Ortheil-Roman besteht, mit denen er glänzt und besticht! Es ist das Porträt eines Verlagsimperiums, der Blick hinter die Kulissen, die Schilderung der ewigen, jedes Halbjahr neuen Jagd nach dem „ Goldstück“, so „nannten alle intern den Titel, der Geld einbringen musste“. Es ist ein Roman über ein Unternehmen und den Generationenkonflikt in der Führungsetage. Georg und seine zwei Geschwister spielten nie eine bedeutende Rolle neben dem alles beherrschenden patriarchalischen Vater. „. . . er überlässt Euch dreien selbst die Entscheidung“, heißt es lapidar zur Frage der möglichen Nachfolge. Aber es ist auch ein Roman, der von Liebe und menschlichen Begegnungen erzählt, fein, zart, intim. Warum hatte der Vater neben seinem Villen-Wohnsitz noch eine Suite im Kölner Dom-Hotel angemietet? Wer ist die Frau, die er dort traf?
Die Geschichte spielt bei echtem „ Kölsch Wetter“, wird aus Georg Heukens Sicht erzählt, der empfindsam, mit feinem Blick für Details, scharfsinnig und durchaus selbstkritisch sein Leben neu positionieren muss. Das erfordert Aufarbeitung, oft gehen Erinnerungen weit in die Kindheit zurück, immer wieder steht dabei der mächtige Vater im Mittelpunkt. Erinnerungen werden wach, wie er damals in eigenwilligen Verhandlungen mit dem Kauf eines Verlages sein Imperium begründete. „noch heute erzählt er . . . von Rheinischem Sauerbraten und sechzehn Kölsch, von vier holländischen Zigarren und acht Klaren . . . “
Ja, sicher, da mögen Assoziationen aufkommen, wenn Autoren beschrieben werden, ihre Eigenarten, Macken und Extravaganzen, „ Im Grunde ist Lektorenarbeit vor allem Krisenbewältigung, ein intensives Studium fremdester Psychen, die dich wie Hannibal Lecter am liebsten in ihren Käfig ziehen wollen, pervers kannibalistisch“ Da findet sich auch stellenweise dezente, aber deutliche Kritik am herrschenden Literaturbetrieb, man mache heute keine Bücher mehr, man lasse sie machen, oder die sarkastischen Seitenhiebe auf Autoren und die, die es gerne wären: „ Unmusikalische Autoren mit Prosa-Ambitionen sind so ziemlich das Schlimmste, was einem Lektor widerfahren kann“.
Die Vielschichtigkeit des Buches fasziniert und einfach bewundernswert ist und bleibt Ortheils wunderbar leise, sanfte und poetische Sprache, mit der er Psyche, Charakter und Persönlichkeit seiner Figuren so aussergewöhnlich glaubhaft und lebendig erschafft. Eine spannende Geschichte, dennoch nie hektisch, unruhig, stets mit fesselndem Tiefgang. Ein großartiger Roman, der den Leser schnell, ebenso wie Georg Heuken neugierig werden lässt: „. . . er spürt diese Neugierde direkt körperlich, sie kriecht ihm wie ein juckendes Pulver unter das Hemd und lässt ihn auf seinem Stuhl hin und her rücken. “ < I>-Barbara Wegmann



Der Stift und das Papier: Roman einer Passion - Hanns-Josef OrtheilDer Stift und das Papier: Roman einer Passion
Hanns-Josef Ortheil

Gebundene Ausgabe, 9. November 2015
     Verkaufsrang: 209822      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 21,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Roman einer Passion
Gebundenes Buch
Nach dem Erscheinen seines zweiten Kindertagebuchs " Die Berlinreise" wurde Hanns-Josef Ortheil häufig gefragt, wie er als Zwölfjähriger ein derart beeindruckendes Buch schreiben konnte. Dieser Frage ist er jetzt in dem Band " Der Stift und das Papier" nachgegangen. Schritt für Schritt wird erzählt, wie er, begleitet und angeleitet von Vater und Mutter, sich das Schreiben beibrachte. Er beschreibt, wie er übte und wie diese Übungen langsam übergingen in kleine Schreibprojekte, die er sich selber ausdachte und verfolgte. Es ist die bewegende Geschichte eines Jungen, der lange Zeit nicht sprach und der einen eigenen Weg zum Sprechen und Schreiben suchen musste. Und es ist bei allen Widerständen, die sich in den Weg stellten, die Geschichte eines Wunderkinds, das früh ein Gefühl für das Erzählen besaß und das über eine Gabe verfügte, die alle anderen überstrahlte: beobachten zu können und das Beobachtete traumwandlerisch in die richtigen Worte zu fassen.



Schwerenöter. Roman - Hanns-Josef OrtheilSchwerenöter. Roman
Hanns-Josef Ortheil

Taschenbuch, 8. Dezember 2009
     Verkaufsrang: 324167      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 12,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)





Vorige SeiteSeiten:
 1 2 3  4  5 6 7 8 9 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten