Hanns Josef Ortheil

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 8


Die grosse Liebe. Roman - Hanns-Josef OrtheilDie grosse Liebe. Roman
Hanns-Josef Ortheil

Gebundene Ausgabe, 6. August 2003
     Verkaufsrang: 468955      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 20,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Plötzlich ist es da, das Meer, zum Greifen nah fast, als "graue, stille, beinahe völlig beruhigte Fläche". Es ist kurz nach fünf an der italienischen Adria, ein Julimorgen, der Strand noch völlig unbelebt. Keine Sonne, keine Bewegung, vollkommene Stille. " Ich hatte das Meer einfach vergessen", heißt es in Hanns-Josef Ortheils Die große Liebe: "jetzt lag es mir wie eine Verheißung zu Füßen, unaufdringlich und groß, als bekäme ich es mit ihm zu tun".
Natürlich wird sich dem Icherzähler des Romans der Strand bald füllen. Menschen kommen ihm in den Blick, und dann - wir ahnen es bereits, sind durch den Titel vorgewarnt - eine bezaubernde Frau. Im Meeresmuseum zwischen Algenformationen taucht sie auf, zunächst nur Stimme, eine Sirene, die dem Helden den Kopf verdreht: Dottoressa Franca, die junge, langhaarige Direktorin. Es ist Liebe auf den ersten Blick, mehr noch: Es ist die große Liebe. Denn Franca ist anders als die anderen Frauen, anders als Nora oder Hanna: " Wenn ich mit Franca zusammen bin", notiert der Icherzähler, "bin ich die ganze Zeit ausschließlich mit ihr beschäftigt, damit, was sie sagt und wie sie sich gibt, es gibt keinerlei Ablenkung. Der gesamte Raum um uns herum hat sich verändert, er erscheint aufgeladen, "schöner". In diesem Zustand nehme ich unendlich viel wahr. "
Viel wahr hat offenbar auch Ortheil genommen, denn er erzählt diese einfache Geschichte einer großen Liebe derart sensibel und zugleich geballt, dass sie einem jederzeit glaubhaft und nirgends kitschig erscheint. Über weite Strecken liest sich das Buch wie ein unendliches Happyend, bis sich das glückliche Geschehen ganz in Literatur aufzulösen beginnt und das Meer in seiner Weite wieder das Schreiben bestimmt. So gewagt Die große Liebe wegen der Nähe des Themas zum Trivialen auch gewesen sein mag, so rundherum ist Ortheil der Roman gelungen. -Stefan Kellerer



Jean Paul - Hanns-Josef OrtheilJean Paul
Hanns-Josef Ortheil

Broschiert, 1. Juni 1984
     Verkaufsrang: 690591      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Die Berlinreise - Hanns-Josef OrtheilDie Berlinreise
Hanns-Josef Ortheil

Audio CD, 20. Oktober 2014
     Verkaufsrang: 690792      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 11,78 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Gekürzte Lesung. Gelesen vom Autor. 476 Min.
Audio C D
Das neue Reisetagebuch des jungen Hanns-Josef Ortheil.
Anfang der sechziger Jahre hat Hanns-Josef Ortheil zusammen mit seinem Vater eine Reise in das geteilte Nachkriegsberlin unternommen. Es ist eine Reise zurück an die Orte, an denen sein Vater und seine Mutter als junges Paar während des Zweiten Weltkriegs gelebt haben. Geduldig und fasziniert hört er zu, was der Vater ihm von dem Leben damals erzählt. Instinktiv begreift er, welche Bedeutung Berlin für das Leben seiner kleinen Familie hatte und für ihn immer noch hat. Tag für Tag notierend und schreibend, sucht der gerade einmal zwölfjährige Junge sehnsüchtig nach einer Verbindung zu dieser Welt.
Im Sommer 1964 reist der damals zwölfjährige Hanns-Josef Ortheil mit seinem Vater nach Berlin. Wenige Jahre nach dem Mauerbau und ein Jahr nach Kennedys Berlin-Besuch führt der Berlin-Aufenthalt Vater und Sohn die Gegenwart des Kalten Kriegs vor Augen und wird gleichzeitig zu einer Zeitreise in die Vergangenheit des Zweiten Weltkriegs. Im Oktober 1939 waren die Eltern frisch verheiratet aus einem kleinen Westerwald-Ort in die damalige Reichshauptstadt gezogen, wo der Vater bei der Deutschen Reichsbahn als Vermessungsassessor tätig wurde und wo sie bei Luftangriffen ihr erstes Kind verloren. Tag für Tag erkunden Vater und Sohn die Spuren dieser Zeit, besuchen die frühere Familienwohnung, treffen Bekannte und Freunde und lesen die Haushaltsbücher, die die Mutter in den Kriegsjahren geführt hat. Über seine Eindrücke schreibt der Zwölfjährige ein in seiner Art unvergleichliches Reisetagebuch, in dem er auf dramatische Weise vom Nachempfinden der Vergangenheit am eigenen jungen Körper erzählt.
Nach " Die Moselreise" legt Hanns-Josef Ortheil mit der " Berlinreise" das zweite Reisetagebuch seiner frühen Kinderjahre vor, in denen er mit seinem Vater wochenlang allein unterwegs war, um sehen, schreiben und für alle Zeit sprechen. . .



Kollektive in den Künsten (Medien und Theater) - Kollektive in den Künsten (Medien und Theater)

Taschenbuch, 1. Dezember 2008
     Verkaufsrang: 2764087      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 24,80 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Agenten. Roman - Hanns-Josef OrtheilAgenten. Roman
Hanns-Josef Ortheil

Taschenbuch, 9. November 2010
     Verkaufsrang: 368073      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Was ich liebe - und was nicht - Hanns-Josef OrtheilWas ich liebe - und was nicht
Hanns-Josef Ortheil

Audio CD, 24. Oktober 2016
     Verkaufsrang: 695879      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 14,27 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Lesung mit Musik. 154 Min.
Audio C D
Später tanzten wir am Ufer, vor lauter Glück
Hanns-Josef Ortheil erzählt von seinen Lebensthemen: entlang zentraler Stichworte wie Wohnen, Reisen, Essen und Trinken, Film, Jahreszeiten oder Musik geht er den vielfältigen Facetten einer literarischen Lebenskunst auf den Grund, die so etwas wie die Basis für seine literarischen Werke bildet. Diese Passionen werden nicht nur beschrieben, sondern auch nach ihrer Herkunft und vor allem danach befragt, was sich hinter ihnen verbirgt. Warum hasst Ortheil Frühstückbüffets, und warum hört er beim Schreiben ausschließlich Klaviermusik aus den Zeiten vor 1750? Wieso gefällt ihm eine so spröde T V-Sendung wie das " Alpenpanorama", und warum wird er wohl nie nach Japan reisen, vielleicht aber einmal ein Buch über Japan schreiben?
Hanns-Josef Ortheil liest seine persönlichen Anekdoten selbst. In Luxusausstattung: Mediabook mit Leineneinband und Booklet.
(2 C Ds, Laufzeit: 2h 34)



Die geheimen Stunden der Nacht - Hanns-Josef OrtheilDie geheimen Stunden der Nacht
Hanns-Josef Ortheil

Hörbuch-Download, 26. Januar 2016
     Verkaufsrang: 38541      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 12,06 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Ein großer Generationsroman über die Liebe und das Leben
An einem Montagmorgen erhält Georg von Heuken von seiner Sekretärin eine schlimme Nachricht: Sein Vater, Richard von Heuken, ist mit einem zweiten Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert worden. Es stellt sich heraus, dass er seinen Geschäften im Verlag nicht mehr nachgehen kann - eine Chance für seinen Sohn, endlich die Leitung sämtlicher, zum Familienbesitz gehörender Verlage zu übernehmen.
Mit dem Vater verliert in Ortheils Roman die Generation ihre Macht, die nach dem Krieg unbekümmert ihren Erfolg gesucht hat und ihren Söhnen nur widerstrebend Platz machte. Vor diesem Hintergrund hat Hanns-Josef Ortheil einen großen Familien- und Generationenroman geschrieben, in dessen Mittelpunkt keineswegs bloß der Kampf um ein Erbe steht - sondern auch der um eine geheimnisvolle Frau. In dieser Rundfunklesung leiht Dietmar Bär dem Roman eine Stimme.



Die ideale Lesung - Die ideale Lesung

Gebundene Ausgabe, 1. Oktober 2017
     Verkaufsrang: 975114      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 14,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Rom - Hanns-Josef OrtheilRom
Hanns-Josef Ortheil

Gebundene Ausgabe, 27. Januar 2012
     Verkaufsrang: 699062      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 14,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Rom: Eine Ekstase. Oasen für die Sinne - Hanns-Josef OrtheilRom: Eine Ekstase. Oasen für die Sinne
Hanns-Josef Ortheil

Gebundene Ausgabe, 4. März 2009
     Verkaufsrang: 707410      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 14,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Eine Ekstase. Mit Fotografien von Lotta und Lukas Ortheil. Sanssouci im Hanser Verlag, München 2009, Pappband mit Schuber, 157 Seiten, zahlreiche Fotografien, 21, 3x12 cm (=8°), guter Zustand,


Vorige SeiteSeiten:
 1 2 3 4 5 6 7  8  9 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten