Anne Rice

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 1


Interview mit einem Vampir: Claudias Story - Anne RiceInterview mit einem Vampir: Claudias Story
Anne Rice

Gebundene Ausgabe, 1. Oktober 2013
     Verkaufsrang: 308884     
Preis: € 19,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Claudias Story
Gebundenes Buch
Bereits als kleines Mädchen wird sie von dem Vampir Lestat verwandelt und lebt fortan mit ihren beiden Vampir-Vätern Louis de Pointe du Lac und Lestat de Lioncourt auf einem herrschaftlichen Anwesen. Viele Jahre des vollkommenen Glückes vergehe, bis sich allmählich Unzufriedenheit bei Claudia einstellt, weil sie von jedem wie ein kleines Kind behandelt wird, obwohl sie doch inzwischen schon reich an " Lebenserfahrung" ist! Mit der Unzufriedenheit steigt auch ihr Verlangen nach Blut. . .
Claudia - Waise, Tochter, Opfer, Monster. . .



Die Mayfair-Hexen (Die Hexen-Trilogie, Band 3) - Anne RiceDie Mayfair-Hexen (Die Hexen-Trilogie, Band 3)
Anne Rice

Taschenbuch, 1. Oktober 2002
     Verkaufsrang: 229854      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 11,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Die Mayfair-Hexen ( Die Hexen-Trilogie, Band 3) * Aufl. 1998 * Versand innerhalb 24h, Rechnung mit ausgewiesener Mw St, zuverlässiger Service



Gespräch mit einem Vampir. Ein Roman aus der Chronik der Vampire - Anne RiceGespräch mit einem Vampir. Ein Roman aus der Chronik der Vampire
Anne Rice

Taschenbuch, 1. Oktober 1991
     Verkaufsrang: 151305     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Gespräch mit einem Vampir. Ein Roman aus der Chronik der Vampire



Blut und Gold: Roman - Anne RiceBlut und Gold: Roman
Anne Rice

Taschenbuch, 16. Januar 2006
     Verkaufsrang: 407564     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Für Leserinnen und Leser, die ihre spitzen Zähne nur gelegentlich in einen Band der Vampir-Chroniken von Anne Rice schlagen, wird die Serie als Ganzes immer unübersichtlicher. Deshalb ist es erfreulich, dass in Blut und Gold einmal mehr eine der zentralen Gestalten dieser Welt die Bühne betritt und ihre Lebensgeschichte erzählt: Marius, Hüter des königlichen Paars der Vampire.
Und was für eine Geschichte das ist! Einst von Druiden entführt und zu einem Gott des Blutes gemacht, wird Marius zu einer glänzenden Figur im alten Rom, dessen Untergang er miterlebt. Immer wieder muss er sich in den folgenden Jahrhunderten einem neuen Umfeld und neuen Gesellschaftsformen anpassen, immer wieder verliert er sein Herz und zerbricht fast über dem schließlichen Verlust seiner Geliebten. Seine gemeinsame Zeit mit Pandora kennen wir bereits aus ihrer Sicht - jetzt schildert Marius seinen Blick auf die Ereignisse. Nicht weniger dramatisch entwickelt sich sein Verhältnis zu der schönen Bianca, und auch seine Begegnung mit dem von Selbstzweifeln zerrissenen Armand bleibt nicht folgenlos.
Blut und Gold ist eine Reise durch die Historie der Menschheit, erzählt von einem, der nicht dazugehört, der sich seines Andersseins und seiner Überlegenheit nur allzu bewusst ist. Die Stärken des Romans liegen in den Schilderungen der Schauplätze, seine Schwächen in der von der Autorin bereits des Öfteren genutzten Ich-Perspektive eines mächtigen Vampirs. Leser der ganzen Serie werden auf so manche faszinierende Enthüllung stoßen. Aber auch wer bisher nur den ein oder anderen Rice-Schmöker gekostet hat, wird hier den Überblick nicht verlieren: Die Königin der Vampirliteratur weiß einmal mehr zu überzeugen. -Felix Darwin



Interview mit einem Vampir - Anne RiceInterview mit einem Vampir
Anne Rice

Taschenbuch, Juni 1994
     Verkaufsrang: 220298     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

.



Das Blut der Verführung: Roman - Anne RiceDas Blut der Verführung: Roman
Anne Rice

Taschenbuch, 4. November 2008
     Verkaufsrang: 445478      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Merrick ist ein Buch, auf das viele Anne-Rice-Fans gewartet haben: Es schlägt einen Bogen von ihrer Vampir-Serie zur Geschichte der Mayfair-Hexen und führt damit den Großteil ihres Gesamtwerks in einem fiktiven Universum zusammen.
Die Protagonisten entstammen verschiedenen Romanen: So begegnen wir unter anderem Louis de Pointe du Lac, der zentralen Figur aus Interview mit einem Vampir. Louis verzehrt sich vor Schuldgefühlen über den Tod seiner Tochter. Er möchte wissen, ob Claudias Seele Ruhe gefunden hat. Also tritt David Talbot (bekannt aus Nachtmahr) an die Voodoohexe Merrick Mayfair heran und bittet sie, Louis diesen Wunsch zu erfüllen.
Natürlich sind Davids Motive nicht ganz frei von Eigennutz: Merrick war einst seine Schülerin und Geliebte, und er möchte das Feuer der damaligen Leidenschaften neu entfachen. Und wie alle erfahrenen Leser von Horror-Romanen wissen - von Kinogängern ganz zu schweigen -, ist es nie eine gute Idee, die Geister der Toten heraufzubeschwören. Selbst wenn sie von Hexen oder Vampiren gerufen werden.
Die Romane von Anne Rice waren schon immer von sehr unterschiedlicher Qualität. Neben Meisterwerken wie Interview mit einem Vampir und Der Fürst der Finsternis stehen unausgewogene bis misslungene Romane wie Die Königin der Verdammten oder Armand der Vampir. Merrick fasziniert durch die einfühlsame Sprache und die große Liebe der Autorin für den Schauplatz New Orleans. Die Handlung ist klug ausgedacht, wird aber durch zu viele Rückblenden gebremst. Insgesamt also ein lesenswerter Beitrag zur Chronik der Vamipre, wenn auch kein Höhepunkt. Über die Titelfigur möchte man jedoch auf jeden Fall mehr erfahren. -Felix Darwin



Der Duft der Unsterblichkeit: Roman - Anne RiceDer Duft der Unsterblichkeit: Roman
Anne Rice

Taschenbuch, 4. November 2008
     Verkaufsrang: 431231      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Mit Armand der Vampir kehrt Anne Rice zu ihrer nicht tot zu kriegenden Vampir-Chronik zurück und erlangt die düstere Grausigkeit und die Freude am Erzählen wieder, mit der sie zuerst in ihrem Klassiker Interview mit einem Vampir Aufsehen erregte (in diesem Buch hatte Armand - in der Filmversion gespielt von Antonio Banderas - seinen ersten Auftritt als Direktor des Théâtre des Vampires).
Die Geschichte beginnt in der Zeit nach Memnoch der Teufel. Vampire aus der ganzen Welt haben sich um Lestat geschart, der auf dem Boden einer Kathedrale niedergestreckt liegt. Tot? Im Koma? Während Armand über Lestats Zustand sinniert, wird er von David Talbot angehalten, seine eigene Lebensgeschichte zu erzählen.
Schnitt: Die Geschichte wechselt abrupt nach Kiew ins 15. Jahrhundert, und Armand erzählt, sofern seine lückenhaften Erinnerungen es zulassen, die Geschichte seiner Entführung als Kind aus Kiew. Später wurde er dann an den venezianischen Künstler und Vampir Marius verkauft. Rice schwelgt geradezu in ihrer Beschreibung der sinnlichen Beziehung zwischen dem jungen und noch menschlichen Armand und seinem unsterblichen Mentor. Als sich Armand jedoch in einen Vampir verwandelt, ändert sich die Atmosphäre in der Geschichte dramatisch. Ungezügelte Sexszenen werden abgelöst von Armands Suche nach innerer Harmonie zwischen seiner russisch-orthodoxen Kindheit, seinem hedonistischen Leben mit Marius und seiner neuen Unsterblichkeit. Diese letzten Kapitel erinnern den Leser an die archetypische Bedeutung von Rices Vampiren: Armand, Lestat und Marius vermögen einen tiefen Einblick in nur allzu menschliche Gedanken und Bedürfnisse zu vermitteln. p Die verschiedenen Erzählstränge in Der Vampir Armand sind hervorragend miteinander verwoben - Leser werden die Nacherzählungen von bedeutenden Ereignissen aus Lestats und Louis' Berichten genießen. Nichtsdestotrotz erzählt der Roman hauptsächlich Armands eigene tragische Geschichte. Rice sorgt für die notwendigen Hintergrundgeschichten für Leser, die neu zu ihrer epischen Vampir-Chronik stoßen. Die Einführung neuer Charaktere sorgt dabei für frischen Wind (oder sollte man besser sagen: für frisches Blut? ) und legt den Grundstein für potenzielle Fortsetzungen. -Patrick O' Kelley



Das große Halloween Lesebuch - Clive BarkerDas große Halloween Lesebuch
Clive Barker, Anne Rice

Taschenbuch, 1999
     Verkaufsrang: 681457     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Blackwood Farm - Anne RiceBlackwood Farm
Anne Rice

Gebundene Ausgabe, 1. Februar 2005
     Verkaufsrang: 510162      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 24,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Das prächtige Anwesen Blackwood Farm in den Sümpfen von New Orleans wird Schauplatz bizarrer Ereignisse. Zusammen mit seiner Tante führt Quinn Blackwood dort ein behütetes Leben in Reichtum und Überfluss. Sein Glück wäre ungetrübt, würde er nicht ein dunkles Geheimnis wahren. Seit seiner Kindheit wird Quinn von einem Geisterwesen verfolgt, das nur für ihn sichtbar ist und ihm in Aussehen und Charakter bis aufs Haar gleicht.
Zunächst scheint der rätselhafte Zwilling eher harmlos zu sein. Dann geschieht jedoch etwas, das nicht nur Quinns Leben, sondern auch das seines Doppelgängers entscheidend verändert: Quinn wird in einen Vampir verwandelt. Fortan gehen die beiden gemeinsam auf die Jagd, doch je mehr Blut der Doppelgänger trinkt, umso mächtiger und bösartiger wird er. Bald droht er eine Gefahr für die Menschen in Quinns Umgebung zu werden. Insbesondere auf seine Geliebte Mona Mayfair hat er es abgesehen. In seiner Verzweiflung reist Quinn nach New Orleans, um dort den Einzigen ausfindig zu machen, der ihm in seiner ausweglosen Lage helfen kann: den Vampir Lestat.
In Blackwood Farm führt Anne Rice ihre Romanzyklen um die Mayfair-Hexen und die ? Chronik der Vampire? in einer fesselnden Geschichte zusammen. Fans beider Serien können sich über ein Wiedersehen mit alten Bekannten wie Lestat oder dem Mayfair-Klan freuen. Doch auch für Neueinsteiger in die Welt der unsterblichen Blutsauger ist der Roman empfehlenswert, da die in sich abgeschlossene Handlung die Kenntnis der vorangegangenen Romane nicht voraussetzt.
Anne Rice greift die klassische Doppelgängergeschichte im Stile von Dr. Jekyll und Mr. Hyde auf und verleiht ihr einige neue und überraschende Wendungen. Der Roman überzeugt vor allem durch seine dichte Atmosphäre, die lebensecht wirkenden Figuren und eine kräftige Prise Erotik. Genau die richtige Mischung aus Horror, Blutgier und Leidenschaft, wie sie das Markenzeichen von Anne Rice ist. - Seit langem einer der stärksten und packendsten Romane der ? Königin? der modernen Horrorliteratur. -Sara Schade



Chronik der Vampire: Memnoch der Teufel.: Bd 5 - Anne RiceChronik der Vampire: Memnoch der Teufel.: Bd 5
Anne Rice

Taschenbuch, 1. Januar 2000
     Verkaufsrang: 316911      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 32,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



K L A P P E N T E X T
Memnoch der Teufel
Blut ist seine Leidenschaft - bis Lestat der schönen und frommen Dora begegnet: Er will nicht ihr Blut, sondern ihre Liebe. Doch Dora ist nicht die einzige Versuchung, die den Vampir lockt. Denn eines Tages lernt er Memnoch kennen, der vorgibt, er sei der Teufel. Und der verspricht ihm Himmel und Hölle und bittet ·· ihn, die Welt vor Gott zu retten. Lestat muß wählen, welchem Herren er künftig dienen will . . .
» Wie schon Interview mit einem Vampir ist auch Memnoch von fieberhafter Intensität beseelt. « ( Rolling Stone)


Seiten:
  1  2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten