Mary Wollstonecraft Shelley

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 1


Verney, der letzte Mensch - Mary Wollstonecraft ShelleyVerney, der letzte Mensch
Mary Wollstonecraft Shelley

Broschiert, August 1986
     Verkaufsrang: 714662     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Frankenstein oder Der moderne Prometheus: Hörspiel - Mary Wollstonecraft ShelleyFrankenstein oder Der moderne Prometheus: Hörspiel
Mary Wollstonecraft Shelley, Annette Kurth, Hansa Czypionka, Jens Wawrczeck, Peter Lieck

Audio CD, 2006
     Verkaufsrang: 694592      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 5,88 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Frankenstein Original Text by Shelley, Mary Wollstonecraft ( Author ) ON Sep-29-2008, Paperback - Mary Wollstonecraft ShelleyFrankenstein Original Text by Shelley, Mary Wollstonecraft ( Author ) ON Sep-29-2008, Paperback
Mary Wollstonecraft Shelley

Taschenbuch, 29. September 2008
     Verkaufsrang: 1148080     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Paperback



Frankenstein oder Der moderne Prometheus - Mary Wollstonecraft ShelleyFrankenstein oder Der moderne Prometheus
Mary Wollstonecraft Shelley

Taschenbuch, 1986
     Verkaufsrang: 731557     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Mary Shelleys 1818 erstmals erschienener Roman Frankenstein oder Der moderne Prometheus nimmt in der Geschichte der Fantastik eine Sonderstellung ein, da er sich in der Retrospektive als Eckstein und Fundament gleich zweier populärer Genres der modernen Unterhaltungsliteratur erweist.
Captain Walton, ein englischer Forscher, greift in der Arktis einen tobsüchtigen jungen Schweizer Wissenschaftler namens Victor Frankenstein auf, der ihm in der Folge die Ereignisse schildert, die ihn in diesen Winkel der Welt verschlagen haben: Besessen von der Idee, zum Schöpfer zu werden und Leben zu erschaffen, heuert Frankenstein zwielichtige Gestalten an, die Gräber jüngst Verstorbener für ihn ausplündern und ihm die Toten zu bringen, damit er aus Leichenteilen einen neuen Menschen erschaffen kann. Frankensteins Experiment gelingt, doch der neue Mensch, den er erschafft, ist ein Monster, so grässlich anzusehen, dass sein Schöpfer es verstößt. Als es ihn später wieder aufsucht, erzählt es Victor Frankenstein von dem grausamen Schicksal, das ihm unter den Menschen widerfahren ist und bittet ihn, ihm eine Gefährtin zu erschaffen. Erst stimmt Frankenstein zu, distanziert sich dann jedoch erschrocken von dem Projekt, worauf das Monster Freunde und Familie seines Schöpfers tötet und flieht. Victor Frankenstein folgt seiner Kreatur nach Norden bis in die Arktis, wo ihn der Schiffskapitän findet.
Frankenstein oder Der moderne Prometheus verbindet Allegorie und philosophische Überlegungen mit den Elementen des gotischen Schauerromans. Mit seinen Bezügen zur Schauerromantik steht das Buch in der Tradition der unheimlichen Literatur. Durch Verzicht auf traditionelle "übernatürliche" Elemente und den wissenschaftlichen Rationalismus, der zur Erklärung des Schreckens dient, bildet der Roman Dreh- und Angelpunkt zwischen Romantik und Aufklärung und wird einerseits als Höhepunkt und Schwanengesang auf traditionellen Horror betrachtet. Andererseits gilt seine Verfasserin mit ihrer wissenschaftlich-rationalen Darstellung als Vorläuferin der modernen Science Fiction. Damit ist Frankenstein das Buch, das weder in der einen noch der anderen Sammlung fehlen darf. -Joachim Körber



Frankenstein oder Der moderne Prometheus: Die Urfassung - Mary Wollstonecraft ShelleyFrankenstein oder Der moderne Prometheus: Die Urfassung
Mary Wollstonecraft Shelley

Taschenbuch, 1. Januar 2013
     Verkaufsrang: 87750     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Mary Shelleys 1818 erstmals erschienener Roman Frankenstein oder Der moderne Prometheus nimmt in der Geschichte der Fantastik eine Sonderstellung ein, da er sich in der Retrospektive als Eckstein und Fundament gleich zweier populärer Genres der modernen Unterhaltungsliteratur erweist.
Captain Walton, ein englischer Forscher, greift in der Arktis einen tobsüchtigen jungen Schweizer Wissenschaftler namens Victor Frankenstein auf, der ihm in der Folge die Ereignisse schildert, die ihn in diesen Winkel der Welt verschlagen haben: Besessen von der Idee, zum Schöpfer zu werden und Leben zu erschaffen, heuert Frankenstein zwielichtige Gestalten an, die Gräber jüngst Verstorbener für ihn ausplündern und ihm die Toten zu bringen, damit er aus Leichenteilen einen neuen Menschen erschaffen kann. Frankensteins Experiment gelingt, doch der neue Mensch, den er erschafft, ist ein Monster, so grässlich anzusehen, dass sein Schöpfer es verstößt. Als es ihn später wieder aufsucht, erzählt es Victor Frankenstein von dem grausamen Schicksal, das ihm unter den Menschen widerfahren ist und bittet ihn, ihm eine Gefährtin zu erschaffen. Erst stimmt Frankenstein zu, distanziert sich dann jedoch erschrocken von dem Projekt, worauf das Monster Freunde und Familie seines Schöpfers tötet und flieht. Victor Frankenstein folgt seiner Kreatur nach Norden bis in die Arktis, wo ihn der Schiffskapitän findet.
Frankenstein oder Der moderne Prometheus verbindet Allegorie und philosophische Überlegungen mit den Elementen des gotischen Schauerromans. Mit seinen Bezügen zur Schauerromantik steht das Buch in der Tradition der unheimlichen Literatur. Durch Verzicht auf traditionelle "übernatürliche" Elemente und den wissenschaftlichen Rationalismus, der zur Erklärung des Schreckens dient, bildet der Roman Dreh- und Angelpunkt zwischen Romantik und Aufklärung und wird einerseits als Höhepunkt und Schwanengesang auf traditionellen Horror betrachtet. Andererseits gilt seine Verfasserin mit ihrer wissenschaftlich-rationalen Darstellung als Vorläuferin der modernen Science Fiction. Damit ist Frankenstein das Buch, das weder in der einen noch der anderen Sammlung fehlen darf. -Joachim Körber



Frankenstein - Mary Wollstonecraft ShelleyFrankenstein
Mary Wollstonecraft Shelley

Audio CD, 1. Januar 2008
     Verkaufsrang: 1207160     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Frankenstein - Mary Wollstonecraft ShelleyFrankenstein
Mary Wollstonecraft Shelley, Ursula Grawe, Christian Grawe

Taschenbuch, 2006
     Verkaufsrang: 1005350     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Starke Stimmen. Brigitte Editions Box 2, 41 CDs - Hannelore HogerStarke Stimmen. Brigitte Editions Box 2, 41 CDs
Hannelore Hoger, Hannelore Elsner, Senta Berger, Val MacDermid, Mary Wollstonecraft Shelley, Colette, Val McDermid

Audio CD, 10. Mai 2006
     Verkaufsrang: 767568     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Frankenstein: Or, the Modern Prometheus (Wordsworth Collection) - Mary Wollstonecraft ShelleyFrankenstein: Or, the Modern Prometheus (Wordsworth Collection)
Mary Wollstonecraft Shelley

Taschenbuch, 1992
     Verkaufsrang: 627268      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 1,70 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



This Wordsworth Edition includes an exclusive Introduction and Notes by Dr Siv Jansson, University of Greenwich. Begun when the author was only eighteen and conceived from a nightmare, Frankenstein is the deeply disturbing story of a monstrous creation which has terrified and chilled readers since its first publication in 1818. The novel has thus seared its way into the popular imagination while establishing itself as one of the pioneering works of modern science fiction.



Frankenstein, English edition - Mary and Mary Wollstonecraft Shelley Wollstonecraft ShelleyFrankenstein, English edition
Mary and Mary Wollstonecraft Shelley Wollstonecraft Shelley

Taschenbuch, 2010
     Verkaufsrang: 1528863      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 2,40 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Frankenstein, loved by many decades of readers and praised by such eminent literary critics as Harold Bloom, seems hardly to need a recommendation. If you haven't read it recently, though, you may not remember the sweeping force of the prose, the grotesque, surreal imagery, and the multilayered doppelgänger themes of Mary Shelley's masterpiece. As fantasy writer Jane Yolen writes of this (the reviewer's favorite) edition, " The strong black and whites of the main text [illustrations] are dark and brooding, with unremitting shadows and stark contrasts. But the central conversation with the monster-who owes nothing to the overused movie image ? but is rather the novel's charnel-house composite-is where [ Barry] Moser's illustrations show their greatest power . . . The viewer can all but smell the powerful stench of the monster's breath as its words spill out across the page. Strong book-making for one of the world's strongest and most remarkable books. " Includes an illuminating afterword by Joyce Carol Oates.


Seiten:
  1  2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten