Christa Wolf

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 1


Medea. Stimmen: Roman (suhrkamp taschenbuch) - Christa WolfMedea. Stimmen: Roman (suhrkamp taschenbuch)
Christa Wolf

Taschenbuch, 18. August 2008
     Verkaufsrang: 6667      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Den Medeastoff des Euripides hat Christa Wolf eigenwillig und gekonnt verändert. Medea wird reingewaschen: zuviel will ich nicht verraten. Nachdem sie von Jason verstoßen wurde, wird sie gar zu einer antiken, Pestkranke pflegenden Mutter Teresa. Das Verfahren, die Hauptpersonen in einem inneren Dialog die Handlung erzählen zu lassen, ist keinesfalls neu, scheint sogar recht modisch zu sein ( Margaret Atwood < I> Alias Grace). Der psychologische Vorteil dieses Verfahrens wird mit weniger Lebendigkeit bezahlt. Trotzdem ist < I> Medea flott zu lesen. Die Handlung wird zwar nicht streng chronologisch entwickelt, macht aber auch keine verständnishemmenden Sprünge. Die Veränderungen benutzt Christa Wolf um zu zeigen, daß Fremdenfeindlichkeit, mangelnde Zivilcourage und Herabsetzung des Fremden schon seit der Antike unbewältigte Probleme vieler Kulturen sind. Der Kampf um die Thronfolge bei den Kolchern, noch ausgeprägter bei den Korinthern wäre einem Shakespeare-Drama angemessen. Die lesenden Männern werden bei der Zauberin Kirke, bekannt aus - nein, nicht aus dem Fernsehen - sondern der Odyssee, aufhorchen. Verwandelt Kirke doch glatt Männer in Schweine. Womit zumindest bewiesen ist, daß nicht alle Männer Schweine sind. Wie könnte sonst Kirke ihre Kunst beweisen? < I> Medea von Christa Wolf ist spannend, ideenreich und lesenswert.



Der geteilte Himmel: Erzählung - Christa WolfDer geteilte Himmel: Erzählung
Christa Wolf

Taschenbuch, 1. Juli 1973
     Verkaufsrang: 17928      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Im August 1961 erwacht die 20-jährige Rita Seidel nach einem Zusammenbruchim Krankenhaus und wird in ein Sanatorium überwiesen. Während ihrer Genesungrekapituliert sie die Ereignisse der letzten zwei Jahre Als Büroangestelltein einem kleinen Dorf lernt sie den zehn Jahre älteren Chemiker Manfred Herrfurth kennen, und die beiden verlieben sich ineinander. Rita wird fürein Lehrerseminar angeworben und nutzt die Gelegenheit, zu Manfred nach Halle/ Saale zu ziehen, wo sie ein Arbeitspraktikum in einem Waggonwerkbeginnt. Sie identifiziert sich mit den Arbeitern und ihren Aufgaben, vorallem der Brigardier Metternagel weckt in ihr die Bereitschaft, sich fürden Aufbau des Sozialismus zu engagieren. Ihr Verlobter steht der D D R kritischgegenüber. Als eine von ihm entwickelte technische Neuerung von den Planungsbehördennicht berücksichtigt wird, kehrt Manfred ohne Ankündigung von einem Chemiker-Kongressin West-Berlin nicht zurück - in der Annahme, dass Rita ihm folgen wird. Bei einem Besuch im Westen fühlt Rita sich fremd - wenige Tage vor dem Mauerbau fährt sie nach Halle zurück, wo sie kurz darauf bei einem Einsatzim Waggonwerk zusammenbricht. Nach dem Aufenthalt im Sanatorium findetsie erneut die Kraft, sich den Lebensbedingungen ihres Heimatstaates zustellen.



Kassandra: Erzählung (suhrkamp taschenbuch) - Christa WolfKassandra: Erzählung (suhrkamp taschenbuch)
Christa Wolf

Taschenbuch, 18. August 2008
     Verkaufsrang: 42517      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 7,50 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Kassandra: Erzählung (Suhrkamp BasisBibliothek) - Christa WolfKassandra: Erzählung (Suhrkamp BasisBibliothek)
Christa Wolf

Taschenbuch, 21. August 2011
     Verkaufsrang: 158740      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Benjamin und Otto haben Nino, das Nilpferdbaby sofort in ihr Herz geschlossen. Der Kleine ist wirklich zu niedlich! Aber er hat keinen Platz zum Spielen, das Nilpferdbassin ist viel zu klein. Als ein gr"eres Becken gebaut wird, f? hlt sich Baron von Zwie



Der geteilte Himmel: Erzählung (Suhrkamp BasisBibliothek) - Christa WolfDer geteilte Himmel: Erzählung (Suhrkamp BasisBibliothek)
Christa Wolf

Taschenbuch, 28. Januar 2008
     Verkaufsrang: 73963      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Man steht sehr bequem zwischen allen Fronten: Briefe 1952-2011 - Christa WolfMan steht sehr bequem zwischen allen Fronten: Briefe 1952-2011
Christa Wolf

Gebundene Ausgabe, 14. November 2016
     Verkaufsrang: 307506      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 38,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Briefe 1952-2011
Gebundenes Buch
" Post, Post, Post". Dieser Stoßseufzer, notiert im Kalender unter dem Datum vom Sonntag, dem 4. März 1990, kommt nicht von ungefähr: Christa Wolf war eine ungeheuer produktive Korrespondentin. Ihre Briefe an Verwandte und Freunde, Kollegen, Lektoren, Politiker, Journalisten geben faszinierende Einblicke in ihre Gedankenwelt, ihre Schreibwerkstatt, ihr gesellschaftliches Engagement. Ob sie an Günter Grass oder Max Frisch schreibt, von Joachim Gauck Einsicht in ihre Stasi-Akte fordert oder sich mit Freundinnen wie Sarah Kirsch und Maxie Wander austauscht, wir sind Zeuge von Freundschaften und Zerwürfnissen, Auseinandersetzungen und von Bestätigung, von der Selbstfindung einer der wichtigsten Autorinnen des 20. Jahrhunderts. Nicht zuletzt beeindruckt ihr Umgang mit der Flut von Leserbriefen, die sie mit zunehmendem schriftstellerischen Erfolg erreicht und auf die sie geduldig und kundig - und manchmal auch mit der gebotenen Direktheit - eingeht.



Ein Tag im Jahr: 1960-2000 (suhrkamp taschenbuch) - Christa WolfEin Tag im Jahr: 1960-2000 (suhrkamp taschenbuch)
Christa Wolf

Taschenbuch, 18. August 2008
     Verkaufsrang: 150353      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 14,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Mitten im kalten Krieg, im Jahr 1960 forderte die russische Zeitung Istwestija die Schriftsteller der Welt auf, ihren 27. September bestmöglich in Worten festzuhalten. Auch in der D D R folgten zahlreiche Autoren dem Aufruf, so Thomas Brasch, der sich zum Gedicht " Der schöne 27. September" inspirieren ließ: " Ich habe keine Zeitung gelesen. / Ich habe keiner Frau nachgesehen", heißt es da. Und, am Ende, etwas resigniert: " Ich habe keinen Stein ins Rollen gebracht. "
An jenem 27. September 1960 erwachte im Amselweg in Halle die Schriftstellerin Christa Wolf mit dem Gedanken, dass dieser Tag wohl anders verlaufen würde als geplant. Am Abend, als Wolf einschlief, hatte sich der Satz bestätigt. Er wird es von nun ab jedes Jahr aufs Neue tun. Denn Christa Wolf hat nicht mehr aufgehört, ihren 27. September zu beschreiben, über 40 Jahre nicht, teils mit großem Widerwillen, um zu erforschen, auf welch verschlungenen Wegen " Leben zustande kommt". Herausgekommen ist das bewegende Stenogramm eines Autoren-Daseins: Eine " Protokoll-Serie" voll kluger Reflexionen, die zugleich auch Schlaglichter wirft auf den Alltag in der D D R und im Deutschland nach der Wende.
Leider fehlt ausgerechnet jener September, der der Menschheit wie kein zweiter im kollektiven Gedächtnis geblieben ist, auch wenn das zu beschreibende Ereignis, der Terrorakt gegen das World Trade Center in New York im Jahr 2001, gut zwei Wochen vor Wolfs Stichtag lag. Interessant wäre es aber dennoch gewesen, jene Gedanken zu lesen, die der Autorin nach dem Ereignis beim Aufwachen oder Einschlafen durch den Kopf geschossen sind. Aber vielleicht gibt es ja bald einen zweiten Band. -Thomas Köster



Nachdenken über Christa T - Christa WolfNachdenken über Christa T
Christa Wolf

Taschenbuch, 1. Oktober 2007
     Verkaufsrang: 231505      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Was bleibt: Erzählung (suhrkamp taschenbuch) - Christa WolfWas bleibt: Erzählung (suhrkamp taschenbuch)
Christa Wolf

Taschenbuch, 1. Oktober 2007
     Verkaufsrang: 59988      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 7,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Zwischen Landluft und Sehnsucht: Als Frau in Nordfriesland - Schicksale auf dem platten Land - Alice JollietZwischen Landluft und Sehnsucht: Als Frau in Nordfriesland - Schicksale auf dem platten Land
Alice Jolliet, Gertrud Wiedenmann, Inge Hinrichs, Anja Davids, Gisela Andresen, Katja Just, Marina Hoyer, Kathrin Reimann, Ursula Ernst, Astrid Fühlau, Gabriela Schütt, Lydia Hainke, Ulrike Körbs, Andrea Simons, Bärbel Güttler, Christina Friedrichsen, Sandra Weiland, Herline Paasch, Ursula Konitzki, Lia Hasenclever, Sigrid Saxen, Birgit Pauls, Gun-Britt Rickertsen, Anita Körwer, Silvia Stoldt, Yoli von Manowski, Birgit Wolf, Christa Jensen, Sigrid Nolte Schefold, Tatjana Hetzel, Ingemarie Albertsen

Taschenbuch, 18. August 2017
     Verkaufsrang: 390027      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 11,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)





Seiten:
  1  2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten