Sabine Weigand

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 2


Das Perlenmedaillon: Roman - Sabine WeigandDas Perlenmedaillon: Roman
Sabine Weigand

Taschenbuch, 1. Februar 2007
     Verkaufsrang: 279126      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Etwas stärkere Gebrauchsspuren; Taschenbuch; ; Deutsch



Das Buch der Königin: Historischer Roman - Sabine WeigandDas Buch der Königin: Historischer Roman
Sabine Weigand

Gebundene Ausgabe, 26. Juni 2014
     Verkaufsrang: 368260     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Die Tore des Himmels - Sabine WeigandDie Tore des Himmels
Sabine Weigand

Audio CD, 9. Oktober 2012
     Verkaufsrang: 473649      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 15,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Gekürzte Ausgabe, Lesung. 470 Min.
Audio C D
Regentin, Rebellin, Heilige: wer war Elisabeth von Thüringen wirklich?
Sabine Weigands Roman um die berühmteste Frau des deutschen Mittelalters
Seit ihrer Kindheit ist die junge Adlige Gisa die Vertraute von Elisabeth, der Landgräfin von Thüringen. Sie weiß, wie zerrissen Elisabeth ist zwischen ihrer Liebe zum machtbewussten Landgrafen Ludwig und ihrer Suche nach einem gottgefälligen, einfachen Leben. Gisa erlebt, wie Elisabeth gegen den Hof aufbegehrt, welche Unruhe ihre Spenden, ihre Fürsorge für die Armen auslöst. Sie sieht auch, wie der jüngere Bruder des Landgrafen mit unzufriedenen Adligen paktiert und sie gegen den Stauferkaiser Friedrich I I. aufbringen will. Gisas drückendstes Geheimnis dreht sich um die verbotenen Treffen einer Ketzersekte, die sie belauscht hat. Als Elisabeth 1226 dem fanatischen Inquisitor Konrad von Marburg begegnet und ihr Leben radikal strengsten Glaubensregeln unterwirft, gerät Gisas Welt völlig aus den Fugen. Wie weit kann sie Elisabeth zur Seitestehen, ohne selbst unterzugehen?



Das Buch der Königin - Sabine WeigandDas Buch der Königin
Sabine Weigand

Hörbuch-Download, 26. Juni 2014
     Verkaufsrang: 8084      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 27,88 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Eine Frau, deren Träume ganze Königreiche umfassen. . . Es ist die berühmteste Geburtsszene des Mittelalters: Konstanze, Frau des deutschen Kaisers Heinrich V I. , vierzigjährig, als unfruchtbar verschrien, hochschwanger. Um jeden Preis muss sie die Legitimität ihres Kindes sicherstellen. Und so bringt sie ihren Sohn öffentlich, auf dem Marktplatz von Jesi, zur Welt. Die Nachwelt kennt sie als Mutter des Stauferkaisers Friedrich I I. Aber welcher Weg liegt wirklich hinter Konstanze von Sizilien? Wem gehört ihre Treue: ihrem Mann, dessen Grausamkeit sie entsetzt oder ihrer Heimat Sizilien?



Die silberne Burg - Sabine WeigandDie silberne Burg
Sabine Weigand

Audio CD, 8. September 2010
     Verkaufsrang: 531120      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 15,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Autorisierte Lesefassung. 471 Min.
Audio C D
Hätte der Medicus eine Frau sein dürfen?
Sie ist Ärztin, sie ist Jüdin, und sie ist auf der Flucht vor ihrem brutalen Ehemann: Sara hat viele Geheimnisse, die sie vor den Gauklern verbirgt, mit denen sie 1415 den Rhein entlang zieht. Auch der junge Ritter Ezzo schweigt über den Auftrag der ungarischen Königin, der ihn zu den Gauklern geführt hat. Und der irische Mönch Ciaran bewahrt in seiner Harfe das Vermächtnis des Ketzers John Wyclif, das die Kirche unbedingt vernichten will.
Alle drei geraten auf dem Konzil von Konstanz in Machtintrigen, die sie in große Gefahr stürzen. Denn sie hüten ein Geheimnis, das die Welt von Kaiser und Papst erschüttern kann.



Die Seelen im Feuer - Sabine WeigandDie Seelen im Feuer
Sabine Weigand

Gebundene Ausgabe, 13. Oktober 2008
     Verkaufsrang: 201801     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Deutschland, im Jahre des Herrn 1626. In Frankreich begründet René Descartes den modernen Rationalismus, in Holland preisen lebensfrohe Maler wie Rembrandt auf opulenten Gemälden die Freuden des diesseitigen Lebens. Währenddessen lodern hierzulande die Scheiterhaufen munter weiter. Während sich die Welt für die Segnungen der Neuzeit rüstet, versinkt Deutschland durch seine Hetze auf vermeintliche Ketzer und Hexen immer noch im tiefsten Mittelalter. Das Schrecklichste dabei: Jeden kann es treffen. Einmal bei Nachbarn, Unergebenen oder politischen Gegnern in Ungnade gefallen zu sein, reicht völlig aus.
So ist es auch in Bamberg. Hier lebt die Apothekertochter Johanna, deren Leben zunächst in glücklichen Bahnen zu laufen scheint. Der Hilfsschreiber Hans hat um ihre Hand angehalten, und auch, wenn er sich mit der Heirat Zeit lassen will, bis er Johanna ein besseres Leben bieten kann, scheint ihre Zukunft dadurch doch gesichert. Aber dann kommt der junge Cornelius in die Stadt zurück. Und der Fürstbischof von Bamberg macht sich einen Spaß daraus, durch den Verrat von einfachen Bürgern und Ratsmitgliedern an die Inquisition seine Macht weiter zu festigen. Auch Johanna und Cornelius werden hineingezogen in den teuflischen Strudel aus Aberglaube und Herrschaftswahn. Immer enger zieht sich die Schlinge, bis es plötzlich kein Entrinnen mehr zu geben scheint. Oder kommt letztlich doch noch Rettung von der römischen Kurie, sprich: vom Papst? Und: Gibt es Hoffnung auf einen Neuanfang, vielleicht sogar zu zweit?
Wie jeder historische Roman, so leidet auch < I> Die Seelen im Feuer ein wenig an der Frage nach geschichtlicher Glaubwürdigkeit. Das liegt vor allem daran, dass es schwer ist, sich immer und bei jedem Satz in die Vorstellungs- und Bewusstseinswelt der Vergangenheit hineinzudenken. Ob einem Protagonisten aus dem deutschsprachigen Umfeld Anfang des 17. Jahrhunderts tatsächlich die ? allgegenwärtige Dominanz der Kirche? aufgefallen wäre, da diese Dominanz ja immerhin als Selbstverständlichkeit hingenommen wurde, darf zumindest bezweifelt werden. Trotzdem: Sabine Weigand schreibt immer noch die authentischsten historischen Romane. Und darunter gehört < I> Die Seelen im Feuer zu einem der besten. - Stefan Kellerer, Literaturanzeiger. de



Die Markgräfin - Sabine WeigandDie Markgräfin
Sabine Weigand

Gebundene Ausgabe, 2008
     Verkaufsrang: 340742     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Mit zehn ist sie verheiratet. Mit zwölf Witwe. Mit fünfzehn heiratet sie den König von Böhmen. So steht es in den Chroniken. Als sie endlich ihr eigenes Leben führen will, sperren ihre Brüder sie ein. Ihre Spur verliert sich 1542. Bis in unseren Tagen ein geheimnisvoller Fund die Geschichte der Markgräfin Barbara von Ansbach enthüllt. » Eine Geschichte von Machtgier, Intrigen, Liebe und Verrat - die Geschichte einer Frau, die tatsächlich gelebt hat: fesselnd bis zur letzten Seite. « Gong



Die Markgräfin. 6 CDs - Sabine WeigandDie Markgräfin. 6 CDs
Sabine Weigand

Audio CD, 28. Februar 2005
     Verkaufsrang: 138657     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Das Buch der Königin - Sabine WeigandDas Buch der Königin
Sabine Weigand

Audio CD, 26. Juni 2014
     Verkaufsrang: 477891     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Die Tore des Himmels: Historischer Roman - Sabine WeigandDie Tore des Himmels: Historischer Roman
Sabine Weigand

Gebundene Ausgabe, 9. Oktober 2012
     Verkaufsrang: 458271      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 19,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Literatur/ Allgemein - Oktav. Gebunden mit Umschlag. 606 Seiten


Vorige SeiteSeiten:
 1  2  3 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten