Ulrich Wickert

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 1


Frankreich muss man lieben, um es zu verstehen - Ulrich WickertFrankreich muss man lieben, um es zu verstehen
Ulrich Wickert

Gebundene Ausgabe, 12. September 2017
     Verkaufsrang: 6688      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 22,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Gebundenes Buch
Frankreich ist mehr als nur der große Nachbar Deutschlands. Es ist ein Land, das sich vom Erbfeind zum vertrauten Partnerland gewandelt hat, das nach dem Brexit als Pfeiler Europas so wichtig ist wie nie zuvor. Und es ist seit jeher ein Sehnsuchtsland der Deutschen, die seine Eleganz und seinen Stil, die Küche und Kultur bewundern. Aber Frankreich steckt in der Krise: Der Niedergang der Wirtschaft, politische Skandale und Stagnation, der Aufstieg des rechtsradikalen Front National, soziale Spannungen und islamistische Attentate haben das Selbstbewusstsein der Grande Nation erschüttert.
Ulrich Wickert ist der bekannteste Frankreich-Experte Deutschlands, jahrelang berichtete er als Auslandskorrespondent aus Paris, lebt bis heute neben Hamburg auch in Südfrankreich. ' Frankreich muss man lieben, um es zu verstehen' ist das Resümee seiner lebenslangen Faszination und Auseinandersetzung mit einem Land, das uns so vertraut scheint, aber doch viele Geheimnisse birgt.



Mein Paris - Ulrich WickertMein Paris
Ulrich Wickert

Gebundene Ausgabe, 15. April 2015
     Verkaufsrang: 123946      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 24,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Gebundenes Buch
Ulrich Wickert, in Paris aufgewachsen und jahrelang A R D-Korrespondent in der französischen Metropole, erzählt in diesem bibliophil gestalteten Band von seinem Paris. In Aufsätzen, Reportagen und Anekdoten lässt er die Stadt an der Seine lebendig werden. Er führt durch Museen und Gärten, über Boulevards und Plätze, zu Denkmälern und Opernhäusern; er erzählt von Künstlern, Kellnern und Kaschemmen, aber auch von Aufklärung, Revolution und Umsturz. Ein einzigartiges Buch über eine einzigartige Stadt.



Das Schloss in der Normandie: Ein Fall für Jacques Ricou. Kriminalroman - Ulrich WickertDas Schloss in der Normandie: Ein Fall für Jacques Ricou. Kriminalroman
Ulrich Wickert

Taschenbuch, 9. Januar 2017
     Verkaufsrang: 68032      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Vom Glück, Franzose zu sein: Unglaubliche Geschichten aus einem unbekannten Land - Ulrich WickertVom Glück, Franzose zu sein: Unglaubliche Geschichten aus einem unbekannten Land
Ulrich Wickert

Taschenbuch, 2. Januar 2007
     Verkaufsrang: 183882      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 7,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Geschichten und Erzählungen



Nie die Lust aus den Augen verlieren: Lebensthemen - Ulrich WickertNie die Lust aus den Augen verlieren: Lebensthemen
Ulrich Wickert

Gebundene Ausgabe, 17. November 2017
     Verkaufsrang: 43215      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 22,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Lebensthemen
Gebundenes Buch
Er schreibt natürlich über Frankreich und Paris, aber auch über New York oder China. Er erzählt von Begegnungen und Gesprächen mit Schriftstellern und Politikern und stellt Überlegungen über Werte, Tugenden oder die aufklärerische Funktion des Journalismus an. Und auch die Allerletzten Meldungen dürfen nicht fehlen. Nie die Lust aus den Augen verlieren versammelt Bekanntes, aber auch Überraschendes, das zum ersten Mal in Buchform erscheint, aus 35 Jahren schriftstellerischen Lebens von Ulrich Wickert. Das Buch wird so zum faszinierenden Porträt des bekannten Journalisten und Schriftstellers und gleich-
zeitig zu einem spannenden Abbild unserer Zeit.
Dieses Buch, das anlässlich seines 75. Geburtstags erscheint, zeugt von der unbändigen Neugier Ulrich Wickerts, Menschen zu treffen, über den Menschen zu schreiben und über den Menschen nachzudenken.



Der Richter aus Paris: Ein Fall für Jacques Ricou. Kriminalroman - Ulrich WickertDer Richter aus Paris: Ein Fall für Jacques Ricou. Kriminalroman
Ulrich Wickert

Taschenbuch, 8. Februar 2016
     Verkaufsrang: 265574      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Mit dem Namen Ulrich Wickert verbindet man vor allem dreierlei: Journalistisches Gespür, gutes Essen und eine Vorliebe für Paris. Dass " Mr. Tagesthemen" alles nun ausgerechnet in einem Roman verwoben hat, ist zunächst einmal bemerkenswert. Nicht von ungefähr aber hat Wickert seinen Plot um Mord, Verrat und Korruption im Untertitel Eine fast wahre Geschichte genannt: Ganz will er auf seine journalistischen Talente nämlich nicht verzichten. Laut Auskunft des Autors sind die meisten Fakten des Buchs - zur Pariser Justiz, zu Etablissements der Metropole sowie zu Ereignissen in Vietnam und Algerien - lang recherchiert, seit Wickerts Zeit als Frankreich-Korrespondent sogar. " Ich fabuliere nicht", bekräftigte Wickert im Intervierw.
Vor diesem Hintergrund lässt der Autor seine Hauptfigur, den Pariser Untersuchungsrichter Jacques Ricou, auf seine eigene Lieblingsinsel Martinique reisen. Doch der mutmaßliche Mörder, den er sucht, ist bereits tot. Und auch die Beziehung zu der faszinierenden Kreolion Amadée, die der Gourmet Wickert für Ricou unter anderem Waranschwanz zubereiten lässt, kann die Stimmung des Richters nur bedingt (dafür aber immer wieder) erhellen. Denn bei seinen Ermittlungen auf Martinique sticht er in ein Wespennest aus illegaler Parteienfinanzierung, Bestechlichkeit (die Affäre Elf Aquitaine!) und Geldwäsche - sowie auf eine Geschichte, die die koloniale Vergangenheit der Grande Nation unappetitlich bis an die Ufer Frankreichs zurück schwappen lässt.
Wenn ein Krimiplot auf Fakten gründet, erspart dies dem Autor oft die Not, eine glaubwürdige Geschichte zu erfinden; für Krimi-Fans ist der Umstand meist nur nebensächlich. Hier zählen Spannung, Tempo und (manchmal) Witz des Kriminalromans. Aber auch dies ist Wickert in seinem Krimidebüt gut gelungen. Ob Dichtung oder Wahrheit: Der Richter aus Paris liest sich von der ersten bis zur letzten Seite flüssig und keineswegs so trocken wie mancher Tagesthemen-Kommentar. Etwas oberflächlich, aber überaus unterhaltsam. -Thomas Köster



Der nützliche Freund: Kriminalroman (Jacques-Ricou-Reihe, Band 3) - Ulrich WickertDer nützliche Freund: Kriminalroman (Jacques-Ricou-Reihe, Band 3)
Ulrich Wickert

Taschenbuch, 19. Dezember 2009
     Verkaufsrang: 202408      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Das achte Paradies - Ulrich WickertDas achte Paradies
Ulrich Wickert

Taschenbuch, 10. November 2011
     Verkaufsrang: 223105      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 10,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Die Wüstenkönigin: Ein Fall für Jacques Ricou. Kriminalroman - Ulrich WickertDie Wüstenkönigin: Ein Fall für Jacques Ricou. Kriminalroman
Ulrich Wickert

Taschenbuch, 8. Februar 2016
     Verkaufsrang: 94700      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Geheime Zusammenkunft in einem Appartement in der rue de l? Université. Alain Lacoste, Chef der Sofremi, der französischen Genehmigungsbehörde für den Waffenhandel, und der Waffenhändler Sotto Calvi sind um Schadensbegrenzung bemüht. Alains Sohn Didier wurde bei einer Razzia auf einer Rave-Party mit einem wahren Drogenlager angetroffen. Sohnemann hatte für seine Drogendeals heimlich die Geldtöpfe des Vaters angezapft, die sich vorwiegend aus geheimen Schweizer Konten speisten. Was die ehrenwerten Herren beunruhigt: Kein Geringerer als der berüchtigte Untersuchungsrichter Jacques Ricou hatte das brisante Geständnis aus Didier herausgepresst. Der schärfste aller Hunde hat Witterung aufgenommen!
Mit dem Richter aus Paris hatte Tagesthemen-Moderator Wickert, bis dahin eher für streng mahnende Ratgeber bekannt, 2003 einen veritablen Romanerfolg verbucht. Ein Heimspiel für den frankophilen Medienmann, der seit seiner Zeit als A R D-Korrespondent zum Kenner des Landes und Freund gehobener Lebensart avancierte. So auch sein Protagonist. Als Ermittler beinhart, erweist sich der Privatmann Ricou als Bonvivant, der auf eine wahre Erfolgsserie exotischer Geliebter zurückblicken kann. Hätte er jedoch gewusst, dass seine jüngste Eroberung, die schöne Angolanerin Lyse, ihm von der Gegenseite ins Nest gelegt wurde, Ricou hätte womöglich Verzicht geübt.
Nach Lacostes Festnahme sorgt der Fall für Unruhe in allerhöchsten Kreisen. Selbst der Innenminister steht unter Korruptionsverdacht. Eine unheilige Allianz trachtet Ricou nach dem Leben. Als Calvi, der Waffenlobbyist flüchtet und alle Verdachtsspuren nach Angola führen, wird dem toughen Richter in der fremden Welt bald klar, auf wessen Rücken sich die politische Elite die Geldsäcke füllt.
Öl, Waffenhandel, Diamanten, Kindersoldaten. Wickert hat einen gut konstruierten Politthriller aus der Beletage der besseren französischen Kreise vorgelegt. Vollends gelungen wäre er, hätte der Autor etwas lebhafteres Interesse am Innenleben seiner Figuren entwickelt. So bleiben seine Charaktere merkwürdig holzschnittartig (der finstere Korse, die wunderschöne Kreolin, ihre langen festen Beine, etc. ). Dafür gerät die Schilderung eines grausigen Hindernislaufs durch ein angolanisches Minenfeld zur reinsten tour de force. Am Ende lernt Ricou das Geheimnis der ? Wüstenkönigin? kennen - und bezahlt mit dem Tode - oder . . . ? < I>-Ravi Unger



Frankreich muss man lieben, um es zu verstehen - Ulrich WickertFrankreich muss man lieben, um es zu verstehen
Ulrich Wickert

Audio CD, 17. November 2017
     Verkaufsrang: 452683      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 17,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Gekürzte Lesung. 285 Min.
Audio C D
Frankreich ist mehr als nur der große Nachbar Deutschlands. Es ist ein Land, das sich vom Erbfeind zum vertrauten Partnerland gewandelt hat, das nach dem Brexit als Pfeiler Europas so wichtig ist wie nie zuvor. Und es ist seit jeher ein Sehnsuchtsland der Deutschen, die seine Eleganz und seinen Stil, die Küche und Kultur bewundern. Aber Frankreich steckt in der Krise: Der Niedergang der Wirtschaft, politische Skandale und Stagnation, der Aufstieg des rechtsradikalen Front National, soziale Spannungen und islamistische Attentate haben das Selbstbewusstsein der Grande Nation erschüttert.
Ulrich Wickert ist der bekannteste Frankreich-Experte Deutschlands, jahrelang berichtete er als Auslandskorrespondent aus Paris, lebt bis heute neben Hamburg auch in Südfrankreich. ' Frankreich muss man lieben, um es zu verstehen' ist das Resümee seiner lebenslangen Faszination und Auseinandersetzung mit einem Land, das uns so vertraut scheint, aber doch viele Geheimnisse birgt.


Seiten:
  1  2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten