Externsteine - Grotteneingang und Felsenrelief
zurück Der Eingang zur großen Grotte und das berühmte Felsenrelief an den Externsteinen
Die in den Fels geschlagene Grotte besteht aus drei Räumen. Das Gestein wurde mit Feuer stark erhitzt. Dadurch wurde es brüchig und leichter zu bearbeiten. Wann die Grotten entstanden, ist nicht bekannt, jedoch ergab die Untersuchung von Feuerstellen im Inneren ein Mindestalter von 1200 Jahren. Der Theologe und Historiker Hermann Hamelmann behauptete 1564, in den Felsen mit ihren Grotten hätte es ein altes germanisches Heiligtum gegeben, das Karl der Große zerstörte. Es wurde jedoch nie etwas gefunden, das diese These bestätigen könnte.
Externsteine - Grotteneingang und Felsenrelief
Abbildung: Marianne Klement-Speckner (GNU, Wikipedia)