Holstentor in Lübeck
zurück Das Holstentor in Lübeck:
An der Durchfahrt befand sich ursprünglich ein zweiflügeliges Tor, das nicht erhalten ist. An der Stelle des Fallgitters befand sich einst ein sogenanntes "Orgelwerk". Im Gegensatz zu einem Fallgitter konnte man bei diesem Eisenstäbe einzeln herunterlassen oder hochziehen. Dadurch war es möglich, einzelne Personen noch einzulassen, ohne die ganze Durchfahrt zu öffnen.
Über dem Tor steht "Concordia domi foris pax" (Eintracht innen, draußen Friede).