Triumphkreuz im Lübecker Dom
zurück Das Triumphkreuz im Lübecker Dom wurde 1477 von dem Lübecker Maler und Bildhauer Bernt Notke geschaffen. Auf einem Queerbalken knien und stehen mehrere Figuren. Die kniende Figur rechts neben dem Kreuz stellt Bischof Albert von Crumedyk, den Auftraggeber des Kreuzes, dar. Links des Kreuzes sitzt Maria Magdalena, nach einer Dombeschreibung eines Predigers Zietz die Beischläferin von Jesus.


Meine Bücherecke:
 Religion
 Malerei, Skulptur
 Jesus
 Maria Magdalena
 Esoterik
 Mystik, Okkultismus
 Sekten, Kulte
 Welt-Geschichte
Der Shop meiner Tochter:
 Architektur und Kunst in Lübeck
 Architektur- und Kunstführer
 Christentum
 Kirchengeschichte
 Katholische Kirche
 Kirchenkritik
 Maria Magdalena
 Volkskunde, Völkerkunde