Vierzig Herbste: Eine Familiengeschichte im Kalten Krieg - Nina WillnerVierzig Herbste: Eine Familiengeschichte im Kalten Krieg
Nina Willner

Gebundene Ausgabe, 10. März 2017
     Verkaufsrang: 65263      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 25,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Eine Familiengeschichte im Kalten Krieg
Gebundenes Buch
Berlin 1984: Nina Willner, Tochter der aus Ostdeutschland in die U S A geflohenen Hanna, wird als Agentin des U S-Geheimdienstes in Ostberlin eingeschleust. Dort ist sie den militärischen Geheimnissen der Sowjets auf der Spur, aber die Geschichte ihrer Mutter lässt sie nicht los. Denn hinter der Mauer leben ihre Großmutter, ihre Tante und auch ihre Cousine. Werden sie jemals als Familie vereint sein?
Vierzig Herbste erzählt auf berührende Weise das Schicksal von fünf Frauen im Kalten Krieg, die sich nicht unterkriegen lassen, sondern für das kämpfen, was ihnen am meisten bedeutet: ihre Familie.







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten