?Briefe ohne Unterschrift?: Wie eine BBC-Sendung die DDR herausforderte - Susanne Schädlich?Briefe ohne Unterschrift?: Wie eine BBC-Sendung die DDR herausforderte
Susanne Schädlich

Gebundene Ausgabe, 20. März 2017
     Verkaufsrang: 81642      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 19,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Wie eine B B C-Sendung die D D R herausforderte
Gebundenes Buch
Eine sensationelle, wahre Geschichte - Als Briefeschreiben noch gefährlich war
Sie schreiben Briefe und gehen ein hohes Risiko ein. Adressat: B B C London. 1949 startet die britische Rundfunksendung " Briefe ohne Unterschrift". Anonyme Zuschriften von D D R-Bürgern werden darin verlesen, immer am Freitagabend, über 25 Jahre lang. Susanne Schädlich entdeckte diese einzigartigen Zeitdokumente und erzählt nun von den britischen Journalisten, die so lange der D D R die Stirn boten. Vor allem aber setzt sie den mutigen Absendern ein Denkmal, die der gnadenlosen Nachverfolgung durch die Stasi zum Opfer fielen - unter ihnen ein Junge aus Greifswald . . .







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten