Arminius

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 2


Runenzeit 3: Der Aufstieg des Arminius - Mark BredemeyerRunenzeit 3: Der Aufstieg des Arminius
Mark Bredemeyer

Taschenbuch, 5. April 2012
     Verkaufsrang: 194011      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 14,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Germanische Herrscher: Von Arminius bis Theoderich - Frank M AusbüttelGermanische Herrscher: Von Arminius bis Theoderich
Frank M Ausbüttel

Gebundene Ausgabe, 1. Februar 2007
     Verkaufsrang: 988409      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 6,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Ausbüttel, Frank M. : Germanische Herrscher. Von Arminius bis Theoderich. Darmstadt, W B 2007. 173 S. Ppbd.



ARMINIUS vs. SIEGFRIED. Die Entwicklung des germanischen Helden in der deutschen Literatur - Daniela M. SechtigARMINIUS vs. SIEGFRIED. Die Entwicklung des germanischen Helden in der deutschen Literatur
Daniela M. Sechtig

Taschenbuch, 14. August 2009
     Verkaufsrang: 1546113      Gewöhnlich versandfertig in 2 Tagen.
Preis: € 39,50 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Cornelius Lupus: Der Wolf des Arminius - Cornelia Müller-HisjeCornelius Lupus: Der Wolf des Arminius
Cornelia Müller-Hisje

Taschenbuch, 22. November 2009
     Verkaufsrang: 1250632      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 14,80 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Arminius und die Externsteine. Der Kampf um die Geistesfreiheit Europas - Theodor FuchsArminius und die Externsteine. Der Kampf um die Geistesfreiheit Europas
Theodor Fuchs

Gebundene Ausgabe, November 1996
     Verkaufsrang: 531284     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

" Ein Versuch, sich von der Person und der Befreiungstat des Arminius vor dem Hintergrund der Zeit eine Vorstellung zu machen. . . "



Arminius und die Varusschlacht: Wie ein Germane die Römer bezwang. Lateinische Lektüre für das 1., 2., 3. Lernjahr. Mit Annotationen und Illustrationen (Latein leicht lesen) - Markus ZimmermeierArminius und die Varusschlacht: Wie ein Germane die Römer bezwang. Lateinische Lektüre für das 1., 2., 3. Lernjahr. Mit Annotationen und Illustrationen (Latein leicht lesen)
Markus Zimmermeier

Broschüre, 19. Oktober 2010
     Verkaufsrang: 137750      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 8,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Arminius vs. Varus: Die Schicksalsschlacht am Teutoburger Wald - Hans D OttoArminius vs. Varus: Die Schicksalsschlacht am Teutoburger Wald
Hans D Otto

Gebundene Ausgabe, 2. März 2009
     Verkaufsrang: 1234973     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Arminius und der Berserker: Die Saga der Germanen 7 - Jörg KastnerArminius und der Berserker: Die Saga der Germanen 7
Jörg Kastner

Hörbuch-Download, 1. Oktober 2015
     Verkaufsrang: 13740      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 7,40 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Ein Berserker treibt sein Unwesen gegen die Cherusker. Eine römische Flotte gerät auf dem Rhein in einen Hinterhalt der Germanen. Dem Gaufürst Thorag gelingt es, zwei wertvolle Gefangene zu nehmen, darunter Drusus, den Sohn von Kaiser Tiberius. Damit will Thorag seine Frau Auja und Thusnelda, die Frau seines Blutsbruders Arminius, aus römischer Geiselhaft befreien. Doch das Blatt wendet sich und bald sieht sich Thorag selbst als Gefangener von Drusus und Sejanus wieder.
Gleichzeitig schlachtet ein unheimliches Wesen, ein Berserker, die heiligen Rosse der Cherusker ab: Eine Freveltat an den Göttern. Alles deutet darauf hin, dass Arminius selbst den Berserker angestiftet hat. Zur Sühne soll der Herzog sein Leben geben. Nur sein Blutsbruder Thorag kann ihm jetzt noch helfen.



Arminius: Die Rückkehr - Peter HarmsArminius: Die Rückkehr
Peter Harms

Broschiert, 1. März 2009
     Verkaufsrang: 2127903     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Der Kampf der Arminius-Koalition gegen Rom: Der Römisch-Germanische Krieg 9-16 n. Chr - Ralf G. JahnDer Kampf der Arminius-Koalition gegen Rom: Der Römisch-Germanische Krieg 9-16 n. Chr
Ralf G. Jahn

Taschenbuch, 30. Juli 2012
     Verkaufsrang: 1386931      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 49,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Fachbuch aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Römisch-Germanische Krieg, d. h. der Krieg der germanischen Koalitionsarmee unter Arminius gegen das Römische Reich, begann 9 n. Chr. mit einem Paukenschlag, die als Varusschlacht in die Geschichte einging. Arminius gelang ein Überraschungsangriff bei den er 3 der insgesamt 28 römischen Legionen mit einem Schlag vernichtete. Der Schock war gewaltig, die Beinahe-Provinz Germania löste sich in nichts auf, das Prestige Roms wurde in dieser Region nachhaltig erschüttert. Mühsam und äußerst vorsichtig konsolidierte Tiberius Schritt für Schritt die Rheinarmee. Rom musste allein schon zur Rettung seines Rufes und zur Rechtfertigung seiner Vorherrschaft die formelle Unterwerfung der Aufständischen erreichen; die Eroberung und Errichtung einer rechtsrheinischen Provinz spielten bestenfalls nur noch eine untergeordnete Rolle. Allein schon um einen Abfall Galliens, das für Rom eine wesentlich größere Rolle spielte als Germanien, zu vermeiden, musste man die Aufständischen bestrafen. Da Tiberius als neuer Princeps sich um die Herrschaft in Rom kümmern musste, trat sein Adoptivsohn Germanicus das Oberkommando am Rhein an. Diesem gelang trotz gewaltiger Anstrengungen und dem Aufgebot eines Drittels der römischen Streitkräfte innerhalb zweier Jahre weder die formelle Unterwerfung des Arminius noch dessen entscheidende Schwächung. Die Untersuchungen zu den einzelnen Germanicus-Schlachten in dieser Arbeit haben ergeben, dass viele der Gefechte, die auf den ersten Blick als Siege der Römer erscheinen, es nach einer gründlichen militärischen Analyse nicht mehr sind. Bestenfalls handelt es sich um unbedeutende Siege, die alles andere als kriegsentscheidend waren. Tiberius selbst spricht von schwerwiegenden und furchtbaren Verlusten. Bezüglich der Siegesberichte des Tacitus bestehen daher berechtigte Z


Vorige SeiteSeiten:
 1  2  3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten