Richard Wagner

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 7


Habsburg: Bibliothek einer verlorenen Welt (Kulturgeschichte) - Richard WagnerHabsburg: Bibliothek einer verlorenen Welt (Kulturgeschichte)
Richard Wagner

Gebundene Ausgabe, 11. März 2014
     Verkaufsrang: 313325      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 27,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Schmunzel-Wagner: Ein ganz besonderer Opernführer (Schmunzel-Opernführer) - Rudolf WallnerSchmunzel-Wagner: Ein ganz besonderer Opernführer (Schmunzel-Opernführer)
Rudolf Wallner

Gebundene Ausgabe, 31. März 2003
     Verkaufsrang: 439796      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Parsifal: Ein Bühnenweihfestspiel - Richard WagnerParsifal: Ein Bühnenweihfestspiel
Richard Wagner

Taschenbuch, 20. März 2013
     Verkaufsrang: 493888      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 3,54 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Herrin des Hügels: Das Leben der Cosima Wagner - Oliver HilmesHerrin des Hügels: Das Leben der Cosima Wagner
Oliver Hilmes

Taschenbuch, 13. Juni 2017
     Verkaufsrang: 336061      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 12,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



[ Neuwertig und ungelesen, als Geschenk geeignet zwei ]



Richard Wagner: Ein denkwürdiges Leben - Ludwig MarcuseRichard Wagner: Ein denkwürdiges Leben
Ludwig Marcuse

Gebundene Ausgabe, 23. April 2013
     Verkaufsrang: 1193431      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 22,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Ein denkwürdiges Leben
Buch mit Leinen-Einband
1963, im Jahr von Richard Wagners 150. Geburtstag, schockierte Ludwig Marcuse mit seiner polemischen Biographie die Wagnerianer: Es ist seine Subjektivität, die Marcuses Biographien davor bewahrt, von der Forschung überholt zu werden oder zu veralten . Geschrieben in einem Stil, der immer plastisch, konkret, anschaulich ist, mit Passagen, die leuchten von einer sublimen, subtilen Boshaftigkeit. Die Biographie illustriert, was vielen gegen den Strich ging und geht: dass man ein bedeutendes Werk würdigen kann, ohne dessen Schöpfer im Geringsten zu achten. Marcuse schreibt immer auch Ideengeschichten, er beschreibt immer beide Zeiten: die, in der sie angesiedelt sind, und die, in der sie geschrieben wurden.



Parsifal oder Die höhere Bestimmung des Menschen: Christus-Mystik und buddhistische Weltdeutung in Wagners letztem Drama - Peter BerneParsifal oder Die höhere Bestimmung des Menschen: Christus-Mystik und buddhistische Weltdeutung in Wagners letztem Drama
Peter Berne

Gebundene Ausgabe, 17. Juli 2017
     Verkaufsrang: 103986      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 34,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Christus-Mystik und buddhistische Weltdeutung in Wagners letztem Drama
Gebundenes Buch
Menschwerdung durch Mitgefühl: Wagners Gedankenwelt in seinem letzten großen Drama Parsifal
" Durch Mitleid wissend": In diesen drei Worten findet der geistige und philosophische Gehalt von Wagners " Parsifal" seine kürzeste und prägnanteste Zusammenfassung, die von bestechender Aktualität ist. Peter Berne zeigt seine Entstehung aus mittelalterlicher Gralssymbolik und altindischem Denken auf und analysiert, wie er in " Parsifal" zum Ausdruck kommt. Berne geht nicht nur von der Dichtung, sondern auch von der Musik aus. Seine akribische Recherche besticht durch die Unvoreingenommenheit seiner Betrachtungsweise und bietet eine Fülle an aufregenden Erkenntnissen. Seine Aussagen sind sowohl für Wissenschaftler als auch
für musikalisch Interessierte leicht nachvollziehbar und mit großem Gewinn zu lesen.



Richard Wagner und seine Medien: Für eine kritische Praxis des Musiktheaters - Johanna DomboisRichard Wagner und seine Medien: Für eine kritische Praxis des Musiktheaters
Johanna Dombois, Richard Klein

Gebundene Ausgabe, 24. Oktober 2012
     Verkaufsrang: 1490545      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 29,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Richard Wagner Sämtliche Briefe / Gesamtausgabe in 35 Bänden und Supplementen: Sämtliche Briefe, Bd.6, Januar 1854 - Februar 1855 - Richard WagnerRichard Wagner Sämtliche Briefe / Gesamtausgabe in 35 Bänden und Supplementen: Sämtliche Briefe, Bd.6, Januar 1854 - Februar 1855
Richard Wagner

Gebundene Ausgabe, 1. Januar 1989
     Verkaufsrang: 1851849      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 43,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Musikliteratur



Die Geschichte der Bayreuther Festspiele: Band I: 1850?1950 und Band II: 1951?2000 - Oswald Georg BauerDie Geschichte der Bayreuther Festspiele: Band I: 1850?1950 und Band II: 1951?2000
Oswald Georg Bauer

Gebundene Ausgabe, 22. Juli 2016
     Verkaufsrang: 272365      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 128,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Band I: 1850-1950 und Band I I: 1951-2000
Gebundenes Buch
Die Bayreuther Festspiele sind die ältesten Opernfestspiele. Dennoch gibt es bis heute kein Standardwerk zu ihrer Geschichte. Diese Lücke füllen nun die beiden Bände
des renommierten Wagner- und Bayreuth-Fachmanns Oswald Georg Bauer. Auf 1292 Seiten und reich illustriert spannen sie den weiten Bogen von der ersten Idee Richard
Wagners im Jahr 1850 über den Bau des Festspielhauses, die ersten Festspiele 1876, Alt- und Neubayreuth bis hin ins Jahr 2000. Sie schließen mit der Ära von Wolfgang Wagner, an der der Autor als sein langjähriger Mitarbeiter beteiligt war. Das Werk schildert nicht nur kenntnisreich die wechselvolle Geschichte der Bayreuther Festspiele. Es wird zudem jede einzelne Inszenierung und ihre Resonanz in der Presse
ausführlich beschrieben und durch zahlreiche Abbildungen anschaulich gemacht. Eine klare Gliederung ermöglicht dem Leser, überall leicht in das Buch einzusteigen und es auch als Nachschlagewerk zu benutzen. Diese Publikation ist das Ergebnis
langjähriger Forschungen des Autors. Er hat dafür alle verfügbaren Quellen in Archiven, Sammlungen und Bibliotheken ausgewertet, darunter sämtliche Bestände im Festspielhaus und im Nationalarchiv im Haus Wahnfried, und dabei viele neue Erkenntnisse gewonnen.



Leipziger Beiträge zur Wagner-Forschung 4: Richard Wagner in der DDR ? Versuch einer Bilanz - Werner P. SeiferthLeipziger Beiträge zur Wagner-Forschung 4: Richard Wagner in der DDR ? Versuch einer Bilanz
Werner P. Seiferth

Taschenbuch, 1. Februar 2012
     Verkaufsrang: 1251935      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 21,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Er nennt es bescheiden Versuch einer Bilanz. Doch was der leidenschaftliche Theatermann und profunde Kenner der Theaterlandschaft Werner P. Seiferth - der als Sänger begann und bis zum Intendanten aufstieg - zur Wagner-Rezeption in der D D R zusammengetragen und wissenschaftlich aufbereitet hat, sucht seinesgleichen und darf als einmalig gelten. Rund 6150 Aufführungen von 1945 bis 1990 in 309 Inszenierungen dokumentieren den Siegeszug des von der Obrigkeit ungeliebten und nur zögerlich geehrten Dichterkomponisten auf den Bühnen der D D R, dazu kommen Schallplattenproduktionen, Rundfunkaufnahmen, konzertante Aufführungen und ein Spielfilm. Auch die Macher werden gewürdigt - Sänger, Dirigenten, Regisseure, Bühnenbildner, darunter so herausragende Vertreter ihrer Zunft wie Theo Adam, Franz Konwitschny, Joachim Herz oder Harry Kupfer. Die vorliegende Publikation vermittelt erstmals einen Überblick über die vielgestaltige Wagner-Szene in der D D R: den Neuanfang unter schwierigen Nachkriegsbedingungen, ihre Sternstunden, wie die Dessauer Wagner-Festwochen als Gegenpol zu Neu-Bayreuth oder die wegweisende Neuinterpretation der Wag ner'schen Werke durch Joachim Herz, aber auch ihre Tiefpunkte, die von ständigen Einmischungen der Staatsmacht in Fragen der Wagner-Pflege bis zu den massiven Auswirkungen des Mauerbaus auf Spielpläne und Künstlerkarrieren reichen. Dadurch leistet das Buch zudem einen gewichtigen Beitrag zur Geschichte der D D R.


Vorige SeiteSeiten:
 1 2 3 4 5 6  7  8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten