Bayreuth

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 1


111 Orte in Bayreuth und der fränkischen Schweiz die man gesehen haben muss: Reiseführer - Dietmar Bruckner111 Orte in Bayreuth und der fränkischen Schweiz die man gesehen haben muss: Reiseführer
Dietmar Bruckner, Michael Moritz

Taschenbuch, 13. Dezember 2017
     Verkaufsrang: 371756      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 16,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Bayreuth, wie es jeder und wie es keiner kennt. Der Grüne Hügel, der jeden Sommer zum Mekka der Wagnerianer weltweit wird; die Rollwenzelei, wo Jean Paul seine Romane schrieb; die Eremitage, wo die Markgräfin Wilhelmine in ihre orientalische Traumwelt eintauchte. Doch in der Stadt wird auch formidables Basketball gespielt, Bio-Tech-Seide aus den Fäden der Florfliege gewonnen und das » Bayreuther Statt Geld« in Umlauf gebracht, eine Währung ganz eigener Art. Und die Fränkische Schweiz bietet nicht nur Klettersteige und Paddeltouren, Burgen und Höhlen, Forellenzucht und Schnapsbrennerei. Die Musiker-Stadt und ihr Vorgartengebirge: Es gibt viel zu entdecken in Bayreuth und in der Fränkischen Schweiz gleich nebenan.



Wilhelmine von Bayreuth: Leben heißt eine Rolle spielen - Günter BergerWilhelmine von Bayreuth: Leben heißt eine Rolle spielen
Günter Berger

Gebundene Ausgabe, 18. April 2018
     Verkaufsrang: 456856      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 24,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Leben heißt eine Rolle spielen
Gebundenes Buch
Seit ihrer Kindheit lernt Wilhelmine (1709-1758), die
Lieblingsschwester Friedrichs I I. , auf der Bühne des
Lebens ganz unterschiedliche Rollen zu spielen, um
sich perfekt auf höfischem Parkett zu bewegen. Hochgebildet
in antiker wie französischer Kultur, modernisiert
sie Bayreuth durchgreifend, plant, lässt umbauen
und bauen. Sie hinterlässt als Zeugnisse, aus einem
verschlafenen Provinznest eine würdige Residenzstadt
gemacht zu haben, Eremitage, Neues Schloss und allen
voran das prachtvolle Opernhaus, seit 2012 U N E S C O Welterbe.
Sie legt eine eindrucksvolle Bibliothek an,
stellt konkurrenzfähige Ensembles von Hofmusikern,
Sängern und Schauspielern auf und ist selbst als
Komponistin und Librettistin aktiv. Daneben schreibt
sie brisante Memoiren und Briefe an ihren Bruder
Friedrich I I. und Voltaire, in denen nicht nur elegant
geplaudert, sondern auch Politik betrieben wird - von
einer geschickten Diplomatin.



SCHÖN & SCHAURIG - Dunkle Geschichten aus Bayreuth (Geschichten und Anekdoten) - Stephan MüllerSCHÖN & SCHAURIG - Dunkle Geschichten aus Bayreuth (Geschichten und Anekdoten)
Stephan Müller, Gordian Beck

Gebundene Ausgabe, 20. September 2018
     Verkaufsrang: 447349      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 12,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Bayreuth backstage: Innenansichten vom Grünen Hügel - Enrico NawrathBayreuth backstage: Innenansichten vom Grünen Hügel
Enrico Nawrath, Katharina Wagner

Gebundene Ausgabe, 22. Juni 2009
     Verkaufsrang: 834993      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 33,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Musikliteratur



Bayreuth: Stadtführer - Frank PiontekBayreuth: Stadtführer
Frank Piontek

Taschenbuch, 6. Oktober 2015
     Verkaufsrang: 244215      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Bayreuth an einem Tag: Ein Stadtrundgang - Michael SchulzeBayreuth an einem Tag: Ein Stadtrundgang
Michael Schulze

Taschenbuch, 20. April 2012
     Verkaufsrang: 236941      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 5,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






111 Gründe, Medi Bayreuth zu lieben: Eine Liebeserklärung an die großartigste Basketball-Stadt der Welt - Dino Reisner111 Gründe, Medi Bayreuth zu lieben: Eine Liebeserklärung an die großartigste Basketball-Stadt der Welt
Dino Reisner

Taschenbuch, 1. März 2019
     Verkaufsrang: 1128640      Noch nicht erschienen.
Preis: € 9,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Bayreuth für Anfänger - Herbert RosendorferBayreuth für Anfänger
Herbert Rosendorfer

Gebundene Ausgabe, 1. Februar 2008
     Verkaufsrang: 198483      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 13,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Kleine Bayreuther Stadtgeschichte (Kleine Stadtgeschichten) - Bernd MayerKleine Bayreuther Stadtgeschichte (Kleine Stadtgeschichten)
Bernd Mayer

Taschenbuch, 1. März 2010
     Verkaufsrang: 1027142      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 14,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Seinen heutigen Glanz verdankt Bayreuth vor allem Persönlichkeiten, die mit Geld nicht umgehen konnten: dem Markgrafenpaar Friedrich und Wilhelmine und dem sächsischen Musikgenie Richard Wagner. In seiner Kleinen Stadtgeschichte unternimmt der Journalist und Stadtchronist Bernd Mayer einen unterhaltsamen Streifzug durch die Jahrhunderte. Dabei offenbart er einen ausgeprägten Sinn für Kurioses und Anekdotisches. Aber auch die Rolle Bayreuths während des Nationalsozialismus wird nicht ausgespart. / / Heute ist die größte Stadt Oberfrankens eine moderne Universitätsstadt auf dem Weg zum High-Tech-Zentrum der Region.



Die Geschichte der Bayreuther Festspiele: Band I: 1850?1950 und Band II: 1951?2000 - Oswald Georg BauerDie Geschichte der Bayreuther Festspiele: Band I: 1850?1950 und Band II: 1951?2000
Oswald Georg Bauer

Gebundene Ausgabe, 22. Juli 2016
     Verkaufsrang: 448079      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 128,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Band I: 1850-1950 und Band I I: 1951-2000
Gebundenes Buch
Die Bayreuther Festspiele sind die ältesten Opernfestspiele. Dennoch gibt es bis heute kein Standardwerk zu ihrer Geschichte. Diese Lücke füllen nun die beiden Bände des renommierten Wagner- und Bayreuth-Fachmanns Oswald Georg Bauer. Auf 1292 Seiten und reich illustriert spannen sie den weiten Bogen von der ersten Idee Richard Wagners im Jahr 1850 über den Bau des Festspielhauses, die ersten Festspiele 1876, Alt- und Neubayreuth bis hin ins Jahr 2000. Sie schließen mit der Ära von Wolfgang Wagner, an der der Autor als sein langjähriger Mitarbeiter beteiligt war. Das Werk schildert nicht nur kenntnisreich die wechselvolle Geschichte der Bayreuther Festspiele. Es wird zudem jede einzelne Inszenierung und ihre Resonanz in der Presse ausführlich beschrieben und durch zahlreiche Abbildungen anschaulich gemacht. Eine klare Gliederung ermöglicht dem Leser, überall leicht in das Buch einzusteigen und es auch als Nachschlagewerk zu benutzen. Diese Publikation ist das Ergebnis langjähriger
Forschungen des Autors. Er hat dafür alle verfügbaren Quellen in Archiven, Sammlungen und Bibliotheken ausgewertet, darunter sämtliche Bestände im Festspielhaus und im Nationalarchiv im Haus Wahnfried, und dabei viele neue Erkenntnisse gewonnen.


Seiten:
  1  2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten