Heidelberg

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 9


Asterix 37: Asterix in Italien - Jean-Yves FerriAsterix 37: Asterix in Italien
Jean-Yves Ferri, Didier Conrad

Gebundene Ausgabe, 19. Oktober 2017
     Verkaufsrang: 229      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 12,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Band 37



Schlaf, Engelchen, schlaf: Ein Fall für Alexander Gerlach (Alexander-Gerlach-Reihe, Band 13) - Wolfgang BurgerSchlaf, Engelchen, schlaf: Ein Fall für Alexander Gerlach (Alexander-Gerlach-Reihe, Band 13)
Wolfgang Burger

Broschiert, 4. Oktober 2016
     Verkaufsrang: 39568      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 15,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Die DaF-Bibliothek: A1/A2 - Die Skorpion-Frau: Liebe und Tod in Heidelberg. Lektüre. Mit Audios online - Roland DittrichDie DaF-Bibliothek: A1/A2 - Die Skorpion-Frau: Liebe und Tod in Heidelberg. Lektüre. Mit Audios online
Roland Dittrich

Taschenbuch, 1. Januar 2016
     Verkaufsrang: 471555      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 7,50 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Mit ganz viel Herz - Geschichten und Anekdoten aus Heidelberg - Susanne FiekMit ganz viel Herz - Geschichten und Anekdoten aus Heidelberg
Susanne Fiek, Yvonne Schwegler

Gebundene Ausgabe, 30. Juni 2011
     Verkaufsrang: 717349      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 11,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Drachen über Heidelberg: Kriminalroman - Gerhard DrokurDrachen über Heidelberg: Kriminalroman
Gerhard Drokur

Taschenbuch, 7. Oktober 2016
     Verkaufsrang: 1245142      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 19,80 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Die Hauptstadt: Roman - Robert MenasseDie Hauptstadt: Roman
Robert Menasse

Gebundene Ausgabe, 11. September 2017
     Verkaufsrang: 201      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 24,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Gebundenes Buch
Der große europäische Roman Deutscher Buchpreis 2017
In Brüssel laufen die Fäden zusammen - und ein Schwein durch die Straßen.
Fenia Xenopoulou, Beamtin in der Generaldirektion Kultur der Europäischen Kommission, steht vor einer schwierigen Aufgabe. Sie soll das Image der Kommission aufpolieren. Aber wie? Sie beauftragt den Referenten Martin Susman, eine Idee zu entwickeln. Die Idee nimmt Gestalt an - die Gestalt eines Gespensts aus der Geschichte, das für Unruhe in den E U-Institutionen sorgt. David de Vriend dämmert in einem Altenheim gegenüber dem Brüsseler Friedhof seinem Tod entgegen. Als Kind ist er von einem Deportationszug gesprungen, der seine Eltern in den Tod führte. Nun soll er bezeugen, was er im Begriff ist zu vergessen. Auch Kommissar Brunfaut steht vor einer schwierigen Aufgabe. Er muss aus politischen Gründen einen Mordfall auf sich beruhen lassen; zu den Akten legen wäre zu viel gesagt, denn die sind unauffindbar. Und Alois Erhart, Emeritus der Volkswirtschaft, soll in einem Think-Tank der Kommission vor den Denkbeauftragten aller Länder Worte sprechen, die seine letzten sein könnten.
In seinem neuen Roman spannt Robert Menasse einen weiten Bogen zwischen den Zeiten, den Nationen, dem Unausweichlichen und der Ironie des Schicksals, zwischen kleinlicher Bürokratie und großen Gefühlen.
Und was macht Brüssel? Es sucht einen Namen - für das Schwein, das durch die Straßen läuft. Und David de Vriend bekommt ein Begräbnis, das stillschweigend zum Begräbnis einer ganzen Epoche wird: der Epoche der Scham.



Leere Herzen: Roman - Juli ZehLeere Herzen: Roman
Juli Zeh

Gebundene Ausgabe, 13. November 2017
     Verkaufsrang: 300      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 20,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



1. Auflage 8°, gebundene Ausgabe, Hardcover/ Pappeinband München, Luchterhand Literaturverlag, 2017. 347 (3) Seiten mit Schutzumschlag, ungelesen und wie neu, auf dem Titel von der Autorin persönlich gewidmet, signiert und datiert (16. 11. 17/ Brandenburg). Julia Barbara " Juli" Zeh (* 30. Juni 1974 in Bonn) ist eine deutsche Juristin und Schriftstellerin, die mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet wurde und auch durch ihr gesellschaftlich-politisches Engagement bekannt ist Sie sind desillusioniert und pragmatisch, und wohl gerade deshalb haben sie sich erfolgreich in der Gesellschaft eingerichtet: Britta Söldner und ihr Geschäftspartner Babak Hamwi. Sie haben sich damit abgefunden, wie die Welt beschaffen ist, und wollen nicht länger verantwortlich sein für das, was schief läuft. Stattdessen haben sie gemeinsam eine kleine Firma aufgezogen, " Die Brücke", die sie beide reich gemacht hat. Was genau hinter der " Brücke" steckt, weiß glücklicherweise niemand so genau. Denn hinter der Fassade ihrer unscheinbaren Büroräume betreiben Britta und Babak ein lukratives Geschäft mit dem Tod. Als die " Brücke " unliebsame Konkurrenz zu bekommen droht, setzt Britta alles daran, die unbekannten Trittbrettfahrer auszuschalten. Doch sie hat ihre Gegner unterschätzt. Bald sind nicht nur Brittas und Babaks Firma, sondern auch beider Leben in Gefahr. " Leere Herzen" ist ein provokanter, packender und brandaktueller Politthriller aus einem Deutschland der nahen Zukunft. Es ist ein Lehrstück über die Grundlagen und die Gefährdungen der Demokratie. Und es ist zugleich ein verstörender Psychothriller über eine Generation, die im Herzen leer und ohne Glauben und Überzeugungen ist.



Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen - Axel HackeÜber den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen
Axel Hacke

Gebundene Ausgabe, 30. August 2017
     Verkaufsrang: 607      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 18,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Gebundenes Buch
Wir leben in aufgewühlten und aufwühlenden Zeiten, die Grundlagen unseres bisherigen Zusammenlebens sind bedroht: Zeit, sich wieder einmal ein paar wichtige Fragen zu stellen.
Was bedeutet es eigentlich für jeden Einzelnen, wenn Lüge, Rücksichtslosigkeit und Niedertracht an die Macht drängen oder sie schon errungen haben? Wenn so erfolgreich in der Öffentlichkeit gegen alle bekannten Regeln des Anstands verstoßen wird? Was heißt unter diesen Bedingungen genau: ein anständiges Leben zu führen?
Axel Hackes Buch ist kein Pamphlet, denn Pamphlete gibt es genug; es ist vielmehr ein assoziatives Nachdenken über das Zusammenleben der Menschen und die schon von Anton Tschechow gestellte Frage: " Warum leben wir nicht so, wie wir leben könnten? " Es ist ein Plädoyer dafür, die Antwort erst einmal nicht bei anderen, sondern bei sich selbst zu suchen - und dabei vielleicht am Ende ein wenig Demut, auch etwas Neugier auf andere zu entdecken. Denn vermutlich geht es in unserer komplizierten Welt zuallererst nicht um die Lösung aller Probleme. Die hat ohnehin keiner, und wer so tut, als hätte er sie, dem sollte man misstrauen. Sondern es gilt, eben diese Tatsache mit Anstand zu ertragen und sich dabei mit der großen und immer neu zu stellenden Frage zu beschäftigen: Wie wollen wir eigentlich miteinander umgehen?



Heidelberg - Zur Stunde Null 1945: Dokumente, Fotos, Augenzeugenberichte - Werner PieperHeidelberg - Zur Stunde Null 1945: Dokumente, Fotos, Augenzeugenberichte
Werner Pieper

Taschenbuch, 1. Januar 2001
     Verkaufsrang: 304123      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 11,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Wer oder Was rettete Heidelberg vor der Zerstörung? Dies ist die zentrale Frage, zu der Herausgeber Werner Pieper in diesem Buch Dokumente, Fotos und Augenzeugenberichte aus dem Jahr 1945 zusammengestellt hat. Heidelberg ist eine besondere Stadt. Ihr Hauptwahrzeichen ist eine Ruine; den zweiten Weltkrieg überstand sie relativ unbeschädigt, um anschließend zu einem militärischen Hauptquartier zu werden. - Was brachte das tägliche Leben? - Welche Rollen spielten Mark Twain und/oder der Studentenprinz bei der Rettung? - Wie verhielten sich Sieger und Besiegte 1945? - Wo wurde kostenlos Tabak verteilt? - Wann gab es wieder Zeitungen, Kino, Univorlesungen? - War Eisenhower Odenwälder? - Wer verhandelte mit wem um die Erhaltung der Stadt? - Warum wurden die Brücken gesprengt? Antworten auf diese und andere Fragen sind in diesem Buch in Wort und Bild zusammen gefasst. Der Herausgeber: Werner Pieper, Jahrgang " Währungsreform", lebt seit 1968 im Raum Heidelberg. Seit 1971 firmiert er unter dem Namen " Die Grüne Kraft - Medienexperimente": Veranstaltungen unterschiedlichster Art, Übersetzungen, Vernetzungen, ungezählte Veröffentlichungen als Fachbuchautor, Journalist und Herausgeber. An heimatkundlichen Büchern gibt es von ihm noch: " Mark Twain in Heidelberg" (liegt auch in einer englischsprachigen Ausgabe vor) und " Der Rote Turm in Weinheim".



Heidelberg wie es früher war - Beate ZerfaßHeidelberg wie es früher war
Beate Zerfaß

Gebundene Ausgabe, 1996
     Verkaufsrang: 933138     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)



Vorige SeiteSeiten:
 1 2 3 4 5 6 7 8  9  10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten