StaSi

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 2


Stasi-Kinder: Aufwachsen im Überwachungsstaat - Ruth HoffmannStasi-Kinder: Aufwachsen im Überwachungsstaat
Ruth Hoffmann

Gebundene Ausgabe, 9. März 2012
     Verkaufsrang: 450841     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Dracula. Ein Vampirroman - Bram StokerDracula. Ein Vampirroman
Bram Stoker

Gebundene Ausgabe, 1. Oktober 2008
     Verkaufsrang: 39791      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 7,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Lizenzausgabe 2008, I S B N 9783866472938



Relikte der Staatssicherheit: Bauliche Hinterlassenschaften des MfS (Orte der Geschichte) - Martin KauleRelikte der Staatssicherheit: Bauliche Hinterlassenschaften des MfS (Orte der Geschichte)
Martin Kaule

Taschenbuch, 5. März 2014
     Verkaufsrang: 82530      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 5,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Im Netz der Stasi, erst verraten - dann verkauft - Dr. med. Uwe Jens JürgensenIm Netz der Stasi, erst verraten - dann verkauft
Dr. med. Uwe Jens Jürgensen, Elke Margarita Jürgensen, Volker Ebers

Taschenbuch, 16. April 2012
     Verkaufsrang: 529054      Der Artikel ist bald verfügbar. Sichern Sie sich jetzt Ihr Exemplar!
Preis: € 12,60 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Der verbotene Stadtteil: Stasi-Sperrbezirk Berlin-Hohenschönhausen - Peter ErlerDer verbotene Stadtteil: Stasi-Sperrbezirk Berlin-Hohenschönhausen
Peter Erler, Hubertus Knabe

Taschenbuch, Januar 2009
     Verkaufsrang: 172696      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Stasi-Sperrbezirk Berlin-Hohenschönhausen
Broschiertes Buch
Wie kein anderer Ort in Berlin erinnert die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen an die Ausmaße von Terror und Unterdrückung in der D D R. Die Gedenkstätte entstand an einem Ort, der auf keinem Stadtplan der D D R verzeichnet war. Er gehörte zu einem hermetisch abgeriegelten und strengstens überwachten Gebiet, in dem sich ab 1951 die zentrale Untersuchungshaftanstalt der Staatssicherheit befand. Zuvor hatten hier die sowjetischen Besatzer zunächst ein Lager, später ein Untersuchungsgefängnis unterhalten. Bis zu 40000 Menschen waren hier zwischen 1945 und 1990 inhaftiert - nach dem Mauerbau vor allem so genannte Republikflüchtlinge und Dissidenten. Der gesamte Haftkomplex vom berüchtigten " U-Boot"-Keller bis zum ausgedehnten Vernehmertrakt war darauf ausgerichtet, die Häftlinge psychisch zu zermürben. Mit " Der verbotene Stadtteil" liefern die Historiker Peter Erler und Dr. Hubertus Knabe, Direktor der Gedenkstätte, erstmals eine umfassende Darstellung des Sperrgebiets rund um das zentrale Untersuchungsgefängnis der Stasi.



Sie nahmen mir nicht nur die Freiheit: Die Geschichte einer gescheiterten Republikflucht - Eva-Maria NeumannSie nahmen mir nicht nur die Freiheit: Die Geschichte einer gescheiterten Republikflucht
Eva-Maria Neumann

Taschenbuch, 1. November 2008
     Verkaufsrang: 148203      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Die Geschichte einer gescheiterten Republikflucht
Broschiertes Buch
Im Kofferraum eines Mercedes versucht eine Familie aus der D D R in den Westen zu fliehen. Doch sie werden verraten und an der Grenze festgenommen. Die Eltern und die dreijährige Tochter werden auseinandergerissen, für die junge Geigerin Eva-Maria Neumann beginnt eine traumatische Haftzeit im berüchtigtsten Frauengefängnis der D D R. - Der ergreifende Bericht über eine gescheiterte D D R-Flucht und deren Folgen, ein dunkles Kapitel deutsch-deutscher Geschichte.



Der Zoo der Anderen: Als die Stasi ihr Herz für Brillenbären entdeckte & Helmut Schmidt mit Pandas nachrüstete - Jan MohnhauptDer Zoo der Anderen: Als die Stasi ihr Herz für Brillenbären entdeckte & Helmut Schmidt mit Pandas nachrüstete
Jan Mohnhaupt

Gebundene Ausgabe, 20. Februar 2017
     Verkaufsrang: 19291      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 20,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Als die Stasi ihr Herz für Brillenbären entdeckte & Helmut Schmidt mit Pandas nachrüstete
Gebundenes Buch
Als sich der Kalte Krieg auf seinem Höhepunkt befindet, nimmt auch das Wettrüsten im geteilten Berlin bizarre Formen an: West-Berlins Regierender Bürgermeister Willy Brandt besorgt dem Zoodirektor Heinz-Georg Klös neue Elefanten, damit der seinem Rivalen, dem Ost-Berliner Tierparkdirektor Heinrich Dathe, weiterhin die Stirn bieten kann. Denn wer mehr Elefanten besitzt, hat eine Schlacht gewonnen. Ob Brillenbär-Spende durch die Stasi, Schlagzeilen wie " Westesel gegen Ostschwein" oder der Schlagabtausch der beiden charakterstarken Direktoren Heinrich Dathe und Heinz-Georg Klös - die beiden Berliner Zoos verraten vieles über das geteilte Deutschland. Mit großer Sympathie für Tier und Mensch erzählt Jan Mohnhaupt in seinem Buch erstmals ihre gemeinsame Geschichte.



Zersetzung der Seele: Psychologie und Psychiatrie im Dienste der Stasi - Klaus BehnkeZersetzung der Seele: Psychologie und Psychiatrie im Dienste der Stasi
Klaus Behnke, Jürgen Fuchs

Broschiert, 25. Oktober 2013
     Verkaufsrang: 375435      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 24,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Psychologie und Psychiatrie im Dienste der Stasi
Broschiertes Buch
Überall auf der Welt setzen Diktaturen und ihre Geheimdienste Sozialtechniken und psychologisches Wissen gegen politische Gegner ein. Mit Hilfe der psychologischen Kriegsführung im Innern, deren Repertoire auch Zwangseinweisung von Andersdenkenden in psychiatrische Kliniken umfasst, soll der Kampf um die Seele gewonnen werden. Das Ministerium für Staatssicherheit ( Mf S) der D D R bildet da keine Ausnahme. Die » Operative Psychologie« der Stasi unterlag strikter Geheimhaltung und diente eindeutigen politischen Zwecken: Eignungs- und Leistungsdiagnostik für Leistungskader und I Ms, Überwachung der politischen Zuverlässigkeit und Motivation von Mitarbeitern, Einschätzung von bespitzelten Personen und ihres sozialen Umfeldes, verbesserte Schulungs- und Vernehmungstechniken. Mit Hilfe der » Operativen Psychologie« betrieb das Mf S sowohl die gezielte Anwerbung und » Stabilisierung« von Mitarbeitern als auch die systematische » Zersetzung« der Opposition.



Stasis: Der Bürgerkrieg als politisches Paradigma - Giorgio AgambenStasis: Der Bürgerkrieg als politisches Paradigma
Giorgio Agamben

Gebundene Ausgabe, 24. November 2016
     Verkaufsrang: 403254      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 20,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Der Bürgerkrieg als politisches Paradigma
Gebundenes Buch
In diesem vorletzten Band der ' Homo-Sacer'-Reihe untersucht der weltweit bekannte und renommierte Philosoph Giorgio Agamben den Bürgerkrieg als politisches Paradigma. Zwei zentrale Momente der Geistesgeschichte stehen dabei im Mittelpunkt: Im ersten Teil widmet er sich dem griechischen Begriff der "stasis", der die Spaltung der polis in rivalisierende, gewalttätige Gruppen bezeichnet, während er im zweiten Teil eine furiose Interpretation von Hobbes' ' Leviathan' und dessen berühmten Frontispiz vorlegt, und zwar aus theologischer Perspektive. Eine spannende und wichtige Diskussion eines Begriffs, der sich für das politische, philosophische und juridische Denken als zentral erweist.



Stasi-Konzern: Tom Sydows sechster Fall (Zeitgeschichtliche Kriminalromane im GMEINER-Verlag) - Uwe KlausnerStasi-Konzern: Tom Sydows sechster Fall (Zeitgeschichtliche Kriminalromane im GMEINER-Verlag)
Uwe Klausner

Taschenbuch, 5. Februar 2014
     Verkaufsrang: 401339      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 11,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Tom Sydows sechster Fall
Broschiertes Buch
West-Berlin, 9. Oktober 1964. Eigentlich will Kriminalhauptkommissar a. D. Tom Sydow nur ein paar Runden durch den Park drehen, als er plötzlich Schüsse hört. Ein Mann wurde ermordet. Sydow kann die Flucht des vermeintlichen Täters nicht verhindern. Es kommt noch schlimmer. Während er seine Exkollegen benachrichtigt, verschwindet der Leichnam.
Da Sydow der einzige Zeuge ist, bittet ihn sein ehemaliger Partner um Hilfe. Er findet heraus, dass sich der Tote mit einem Stasi-Überläufer getroffen hat . . .


Vorige SeiteSeiten:
 1  2  3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten