Schlachtfeld der Varusschlacht
zurück Im sogenannten Oberesch bei Kalkriese fand man zahlreiche römische Ausrüstungsgegenstände und andere Indizien, dass dies zumindest teilweise das Schlachtfeld der Varusschlacht war, in der der germanische Fürst Arminius oder "Hermann der Cherusker" drei römische Legionen, drei Reiterabteilungen, sechs Kohorten und Tross (zusammen etwa 20 000 Mann) vernichtete.