Vercingetorix wirft Cäsar seine Waffen zu Füßen
zurück Gemälde von Lionel-Noel Royer 1899: Der Keltenführer Vercingetorix wirft Cäsar seine Waffen zu Füßen
Julius Caesar belagerte lange Zeit die Hügelfestung Alesia bei Dijon. 52 v.Chr. eroberte er sie trotz der zahlenmäßig überlegenen Kelten. Vercingetorix wurde 6 Jahre später in Rom hingerichtet. Die Kelten in den eroberten Gebieten wurden "Romanisiert", d.h. sie übernahmen weitgehend die römische Kultur und Lebensart.

Foto: Erwin Purucker von Info-Tafel im Museum