Jean Jacques Rousseau

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 1


Philosophie der Gerechtigkeit: Texte von der Antike bis zur Gegenwart (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) - Philosophie der Gerechtigkeit: Texte von der Antike bis zur Gegenwart (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)

Taschenbuch, 24. Juni 2002
     Verkaufsrang: 30115     


Was ist im eigentlichen Sinn gerecht oder ungerecht? Sind es verteilende Personen oder Institutionen, abstrakte Verteilungstheorien, -prozeduren, -resultate oder -zustände? In der Theoriegeschichte der Gerechtigkeit wurden dazu äußerst unterschiedliche Auffassungen vertreten. Erst recht unterschiedlich sind die jeweiligen Theorien dessen, was Gerechtigkeit selbst sein könnte. Nicht alle wichtigen Aspekte werden in der zeitgenössischen Debatte angemessen berücksichtigt. Diese (verlorene) Aspektvielfalt verdeutlicht der Band, der die maßgeblichen und theoriegeschichtlich bedeutenden Texte zur Theorie der Gerechtigkeit von der Antike bis zur Gegenwart zusammenstellt und präsentiert.



Universal-Bibliothek Nr. 901: Emile oder über die Erziehung - Universal-Bibliothek Nr. 901: Emile oder über die Erziehung
Jean-Jacques Rousseau

Taschenbuch, 1998
     Verkaufsrang: 87448     


Pädagogisches Hauptwerk Jean-Jacques Rousseaus, 1762: Emile, Rousseaus Zögling, ist ein gesunder, durchschnittlich begabter Junge aus reichem Hause mit Jean-Jacques [ Rousseaus Alter Ego] als seinem einzigen Erzieher. Dieser hat für ihn zwei Ziele festgesetzt: Zum einen soll Emile als erwachsener Mensch in der Lage sein, in der Zivilisation zu bestehen, ohne an seiner Person Schaden zu nehmen, zum anderen soll er bereit sein, den Gesellschaftsvertrag zu schließen. Dieser Vertrag soll die politische Ordnung sichern, und ihm müssen alle Mitglieder einer Gesellschaft (ideell) zustimmen. Um den Gesellschaftsvertrag schließen zu können, muss Emile die Freiheit erfahren haben, er muss wissen, was es heißt, er gehorche sich selbst, wenn er einem Gesetz gehorcht - denn dieses wird im Gesellschaftsvertrag mit Blick auf das Glück eines jeden beschlossen. Er darf nicht Sklave von Ehrgeiz, falschen Bedürfnissen und der Meinung anderer sein, da er sonst nicht imstande wäre, den Gesellschaftsvertrag bei einer Verletzung desselben zu kündigen und seine ursprünglichen Rechte wieder einzunehmen - dafür muss er vorher die natürliche Freiheit kennengelernt haben. Hartmut von Hentig fasst Rousseaus Erziehungslehre in sieben "pädagogischen Prinzipien" zusammen. Das fünfte und letzte Buch widmet sich der Erziehung eines Mädchens namens Sophie, das Emile nach Abschluss seiner Erziehung heiratet. Die Erziehung von Sophie ist der von Emile ähnlich. Sophie erhält jedoch eine andere Ausbildung: Sie lernt Singen, Klavierspielen, Nähen und Kochen. Ihre Aufgabe ist es, ihrem zukünftigen Mann zu gefallen und ihm das Leben angenehm zu machen. Die natürliche kindliche Neugier von Mädchen oder jungen Frauen ist abzutöten, da sie klug genug sind, um Geheimnisse, die man ihnen verbirgt, zu ahnen, und weil sie schlau genug sind, sie zu entdecken.



Kulturkritische und politische Schriften in zwei Bänden - Kulturkritische und politische Schriften in zwei Bänden
Jean-Jacques Rousseau

Gebundene Ausgabe, 1989
     Verkaufsrang: 435729     


O. -Leinen mit Lesebändchen und O U. Komplettes Angebot d. h. zwei Bände 1/2. 1. Auflage. Hergestellt in der ehemaligen D D R. ; Jahr: 1989; Format: Oktav; Anzahl der Seiten: 656 / 573; Auflage: 1. ; Zustand: 2 ( Widmung auf Vorsatz. Sonst guter Zustand. )




Émile oder Über die Erziehung - Émile oder Über die Erziehung
Jean-Jacques Rousseau

Gebundene Ausgabe, 30. September 2010

Verkaufsrang: 38469



Der Gesellschaftsvertrag oder Grundsätze des politischen Rechts - Der Gesellschaftsvertrag oder Grundsätze des politischen Rechts
Jean-Jacques Rousseau

Gebundene Ausgabe, 4. April 2012

Verkaufsrang: 10135







Du contrat social / Vom Gesellschaftsvertrag: Französisch/Deutsch (Reclams Universal-Bibliothek) - Du contrat social / Vom Gesellschaftsvertrag: Französisch/Deutsch (Reclams Universal-Bibliothek)
Jean Jacques Rousseau

Broschiert, 1. Juni 2010

Verkaufsrang: 267211



Bekenntnisse: Ausgabe mit beiden Bänden - Bekenntnisse: Ausgabe mit beiden Bänden
Jean-Jacques Rousseau

Taschenbuch, 15. Juni 2016

Verkaufsrang: 309793







Die Bekenntnisse - Die Bekenntnisse
Jean-Jacques Rousseau

Gebundene Ausgabe, 31. März 2014

Verkaufsrang: 356901



Diskurs über die Ungleichheit  Discours sur l'inégalité: Kritische Ausgabe des integralen Textes.  Mit sämtlichen Fragmenten und ergänzenden ... neu ediert, übersetzt und kommentiert - Diskurs über die Ungleichheit Discours sur l'inégalité: Kritische Ausgabe des integralen Textes. Mit sämtlichen Fragmenten und ergänzenden ... neu ediert, übersetzt und kommentiert
Jean-Jacques Rousseau

Taschenbuch, 20. Februar 2008

Verkaufsrang: 391916






Der Gesellschaftsvertrag: oder die Grundsätze des Staatsrechts - Der Gesellschaftsvertrag: oder die Grundsätze des Staatsrechts
Jean-Jacques Rousseau

Gebundene Ausgabe, 15. August 2016

Verkaufsrang: 100905



 


Seiten:
  1  2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten