Josef Reichholf

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 1


Schmetterlinge: Warum sie verschwinden und was das für uns bedeutet - Schmetterlinge: Warum sie verschwinden und was das für uns bedeutet
Josef H. Reichholf

Gebundene Ausgabe, 24. September 2018
     Verkaufsrang: 30024     


Warum sie verschwinden und was das für uns bedeutet
Gebundenes Buch
Die Schmetterlinge sterben aus. Nur noch selten sehen wir Bläulinge, Schachbrettfalter oder Schwalbenschwanz. Der Kleine Feuerfalter und der Segelfalter sind bereits weithin verschwunden. Pestizide, Überdüngung und Monokulturen machen den Insekten den Garaus. Mit ihnen verschwinden die Vögel. Der Biologe und Bestsellerautor Josef H. Reichholf analysiert die drohende ökologische Katastrophe. Doch er entführt uns auch in die wundervolle Lebenswelt der Schmetterlinge. Ein flammendes Plädoyer für den Schutz der Schmetterlinge, z. B. durch Biotope in jeder Kommune. Und ein Buch, das uns wie einst Nabokov der Faszination dieser zauberhaften Lebewesen erliegen lässt.



Artenschutz durch Habitatmanagement: Der Mythos von der unberührten Natur - Artenschutz durch Habitatmanagement: Der Mythos von der unberührten Natur
Werner Kunz

Gebundene Ausgabe, 23. November 2016
     Verkaufsrang: 304503     


Der Mythos von der unberührten Natur
Gebundenes Buch
Ein wichtiger Beitrag zur aktuellen Debatte über die Zukunft des Natur- und Artenschutzes, der zeigt, wie durch aktive Gestaltung von Lebensräumen die historische Artenvielfalt in Mitteleuropa erhalten werden kann.



Haustiere: Unsere nahen und doch so fremden Begleiter (Naturkunden) - Haustiere: Unsere nahen und doch so fremden Begleiter (Naturkunden)
Josef H. Reichholf

Gebundene Ausgabe, 24. November 2017
     Verkaufsrang: 195497     


Unsere nahen und doch so fremden Begleiter
Buch mit Leinen-Einband
Sie sind uns vertraut wie Familienmitglieder, ihr Schicksal bewegt uns oft mehr als das anderer Menschen, und doch bleiben sie fremde Natur : Seit Jahrtausenden begleiten uns Haustiere als Nutzbringer, treue Kameraden oder auch nur Gäste. Doch wie über nahe Verwandte wissen wir auch über die selbstverständlichen tierischen Gefährten oft am wenigsten. Kundig und voller Charme erzählt Josef H. Reichholf vom unbekannten Leben und der Geschichte der Haustiere und fördert dabei Unerwartetes zutage, denn nicht immer ist ausgemacht, wer im Verhältnis von Tier und Mensch den anderen domestiziert oder wer sich zu wem gesellt hat. Dabei blickt er mal liebevoll, mal kritisch, aber immer mit großer persönlicher Hingabe auf das Schicksal von Katze, Hausmaus, Rind und Co, wodurch auch die Extreme unserer eigenen Beziehung zur Natur ins Auge springen : Während Hunde und Katzen oft als verhätschelter Ersatz für ein dürftiges Sozialleben herhalten müssen, werden Nutztiere in Massentierhaltung zu lebenden Maschinen degradiert. So stehen wir vor der existenziellen Frage, wie wir mit Lebewesen umzugehen haben, die von uns geschaffen wurden und ohne uns nicht mehr zu überleben wüssten.



Stadtnatur: Eine neue Heimat für Tiere und Pflanzen - Stadtnatur: Eine neue Heimat für Tiere und Pflanzen
Josef Reichholf

Taschenbuch, 27. April 2007
     Verkaufsrang: 289394     


Natur. - Stadt. Reichholf, Josef H. Stadtnatur. Eine neue Heimat für Tiere und Pflanzen. München, oekom verlag, 2007. 24x14, 5 cm. 318 S. mit Illustrationen und graph. Darstellungen. Softcover ( Engl. Broschur) mit leichten Gebrauchspuren. . Kanten berieben. Kopf- und Fußschnitt etwas angestaubt. Innen sehr sauber, lediglich letzte Seite verso gelbfleckig. Gelenk vor der Titelseite etwas überdehnt. Der Stadt München zum 850. Geburtstag gewidmet. Mit zahlreichen, meist farbigen, Illustrationen im Text. In Streifzügen durch unsere nächste Umgebung erschließt dieses Buch dem Leser ein bislang unbekanntes Terrain: die Stadtnatur. Über unsere Mitbewohner, die Tiere und Pflanzen, erzählt es überraschende Geschichten und liefert das neueste Wissen. Zahlreiche farbige Bilder und ein ausführliches Register machen das Buch zu einem praktischen Führer durch eine uns nahen und doch bislang fremd gebliebenen Lebensraum.



Symbiosen: Das erstaunliche Miteinander in der Natur (Naturkunden) - Symbiosen: Das erstaunliche Miteinander in der Natur (Naturkunden)
Johann Brandstetter

Gebundene Ausgabe, 27. Februar 2017
     Verkaufsrang: 329229     


Das erstaunliche Miteinander in der Natur
Gebundenes Buch
Von den Vögeln, die in der afrikanischen Savanne Büffel von lästigen Insekten befreien, über Hunde, die mit dem Menschen eine unzertrennliche Partnerschaft fürs ganze Leben eingegangen sind, bis hin zu Zellkörpern und Blaualgen, die sich einst zusammenfanden und heute die Welt der Flora grün färben und die Grundlage für das Leben auf unserem Planeten liefern: Symbiosen, die Netzwerke des Lebens, gehören zu den erstaunlichsten Phänomenen der Natur. Dieses Buch zeigt und erklärt die wechselseitigen Bündnisse verschiedener Lebewesen und lädt mit großen satten Schautafeln zum Entdecken der bunten Formen des fantastischen Miteinanders ein. Es unterstreicht durch den die Bilder und Texte prägenden liebevollen Blick, wie zerbrechlich die gewachsenen Kooperationen sind, die das Überleben so vieler Lebensformen sichern. Dabei wird sinnlich erfahrbar, welche Achtsamkeit wir der Natur und uns als ihrem Bestandteil schuldig sind, denn im wirklichen Leben ist niemand eine Insel für sich allein.




Rabenschwarze Intelligenz: Was wir von Krähen lernen können - Rabenschwarze Intelligenz: Was wir von Krähen lernen können
Josef H. Reichholf

Taschenbuch, 1. März 2011

Verkaufsrang: 120592



Eine kurze Naturgeschichte des letzten Jahrtausends - Eine kurze Naturgeschichte des letzten Jahrtausends
Josef H. Reichholf

Taschenbuch, 1. Dezember 2008

Verkaufsrang: 109810







Der tropische Regenwald: Die Ökobiologie des artenreichsten Naturraums der Erde - Der tropische Regenwald: Die Ökobiologie des artenreichsten Naturraums der Erde
Josef H. Reichholf

Taschenbuch, 1. Dezember 2010

Verkaufsrang: 164208



Warum die Menschen sesshaft wurden: Das größte Rätsel unserer Geschichte - Warum die Menschen sesshaft wurden: Das größte Rätsel unserer Geschichte
Josef H. Reichholf

Taschenbuch, 1. Februar 2010

Verkaufsrang: 294833






Eine kurze Naturgeschichte des letzten Jahrtausends - Eine kurze Naturgeschichte des letzten Jahrtausends
Josef Reichholf

Gebundene Ausgabe, 14. März 2007

Verkaufsrang: 480295



 


Seiten:
  1  2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten