Guatemala

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 5


Die indigene Bevölkerung Guatemalas zwischen Bürgerkrieg und "Frieden" - Die indigene Bevölkerung Guatemalas zwischen Bürgerkrieg und "Frieden"
Karsten Mertens

Taschenbuch, 4. April 2011
     Verkaufsrang: 1007508     


Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Mittel- und Südamerika, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Veranstaltung: Katholische Sozialethik: " Politik und Schuld", Sprache: Deutsch, Abstract: In der Arbeit mit dem Thema " Die indigene Bevölkerung Guatemalas zwischen Bürgerkrieg und " Frieden"" soll die Situation der indigenen Bevölkerung, speziell der Frauen untersucht werden. Das Leben der indigenen Bevölkerung zeichnet sich seit Jahrhunderten durch Unterdrückung und Diskriminierung aus. Vor allem aber die Zeit des Bürgerkrieges hat die indigene Bevölkerung noch mehr in die Rolle eines "minderwertigen Volkes" gedrängt. Die systematische Vernichtung dieser Bevölkerungsgruppe hat vielen ind? genas das Leben, ihre Familien und ihre Würde gekostet. Aus dieser Not heraus haben sie angefangen sich zu organisieren, für ihre Rechte einzutreten und gegen die andauernde Diskriminierung zu kämpfen. Eine besondere Rolle kommt dabei den Frauen zu. Sie leiden unter einer doppelten Diskriminierung. So werden sie zum einen durch die bestehenden gesellschaftlichen Verhältnisse im öffentlichen Leben diskriminiert und durch Gewalt und Tod bedroht und zum anderen durch veraltete Traditionen in ihrer Familie diskriminiert, indem ihnen nicht die gleichen Rechte wie den Männern zugestanden werden. Sie leiden unter einer schlechten Bildung, Gesundheit und Armut. Trotzdem bilden sie das Rückrat der Familie und haben sich vor allem im Bürgerkrieg über Leid, Not und Angst hinweggesetzt. Dies bot ihnen die Möglichkeit aus ihren tradierten Verhältnissen auszubrechen und Aufgaben, die dem Mann zustehen, zu übernehmen und in die Öffentlichkeit zu treten. Daraus hat sich ein Selbstverständnis der Maya entwickelt, welches dazu führte, dass sie für ihre kulturelle Differenz eintraten, gegen die Diskriminierung durch die ladinos angingen und sich ihren Platz in der Öffentlichkeit und Politik erkämpften. Diese. . .



Die Rache der Mercedes Lima (Weltlese / Lesereise ins Unbekannte) - Die Rache der Mercedes Lima (Weltlese / Lesereise ins Unbekannte)
Arnoldo Gálvez Suárez

Gebundene Ausgabe, 12. September 2017
     Verkaufsrang: 377410     


Gebundenes Buch
Spannender Krimi, abgründige Liebesgeschichte und finsteres Polit-Drama: Meisterhaft verschränkt " Die Rache der Mercedes Lima" einen tragischen Vater-Sohn-Konflikt mit der jüngsten Landesgeschichte.
Guatemala-Stadt, Ende der 1980er Jahre: Der Geschichtsprofessor Daniel Rodríguez Mena wird auf offener Straße erschossen. Er hinterlässt seine Frau und zwei Söhne. Es herrscht Bürgerkrieg, täglich verschwinden oder sterben Menschen. Wie unzählige andere bleibt auch dieser Mord ungeklärt.
Etwa 25 Jahre später bemerkt sein Sohn Alberto im Supermarkt eine Frau, die er sofort wiedererkennt: Mercedes Lima, eine ehemalige Studentin seines Vaters. Schlagartig kehrt die Erinnerung an dessen gewaltsamen Tod zurück und er beschließt, ihr zu folgen - ist sie doch die Einzige, die die Hintergründe kennen könnte. Nie hat Alberto erfahren, ob sein Vater von der Junta exekutiert oder Opfer eines Eifersuchtsdramas wurde, in das auch eine junge Frau mit "sehr langem, schwarzem und glänzendem Haar" verwickelt war.
Fesselnd, einfühlsam und verstörend direkt berichtet der vielschichtige Roman vom Leben, Lieben und Sterben in einem Land, auf dem noch immer der Schatten eines jahrzehntelangen Bürgerkriegs liegt.




Kerzen für den Teufel. Guatemala. Zur Karwoche im Land der Mayas - Kerzen für den Teufel. Guatemala. Zur Karwoche im Land der Mayas
Kai Althoetmar

Taschenbuch, 14. März 2019




Guatemala: Das komplette und praktische Handbuch für Reise, Freizeit und Kultur in allen Regionen Guatemalas auch abseits der Hauptrouten - Guatemala: Das komplette und praktische Handbuch für Reise, Freizeit und Kultur in allen Regionen Guatemalas auch abseits der Hauptrouten
Barbara Honner

Broschiert, 18. August 2008

Verkaufsrang: 73612







Guatemala - Land der 1000 Farben (Tischkalender 2020 DIN A5 quer): Guatemala - buntes Land in Zentralamerika, wo Farbe in allen Lebensbereichen dominiert. (Monatskalender, 14 Seiten ) (CALVENDO Orte) - Guatemala - Land der 1000 Farben (Tischkalender 2020 DIN A5 quer): Guatemala - buntes Land in Zentralamerika, wo Farbe in allen Lebensbereichen dominiert. (Monatskalender, 14 Seiten ) (CALVENDO Orte)
Flori0

Kalender, 1. April 2019




Von Mayas und Azteken - Mexiko, Guatemala und Honduras (Wandkalender 2020 DIN A3 quer): Hier ein kleiner Auszug der Hochkulturen aus dem Süden Mexikos ... (Monatskalender, 14 Seiten ) (CALVENDO Orte) - Von Mayas und Azteken - Mexiko, Guatemala und Honduras (Wandkalender 2020 DIN A3 quer): Hier ein kleiner Auszug der Hochkulturen aus dem Süden Mexikos ... (Monatskalender, 14 Seiten ) (CALVENDO Orte)
Flori0

Kalender, 1. April 2019








Land der bunten Busse - Guatemala (Wandkalender 2020 DIN A2 quer): "Camionetas" - landestypische guatemaltekische Busse (Monatskalender, 14 Seiten ) (CALVENDO Mobilitaet) - Land der bunten Busse - Guatemala (Wandkalender 2020 DIN A2 quer): "Camionetas" - landestypische guatemaltekische Busse (Monatskalender, 14 Seiten ) (CALVENDO Mobilitaet)
Flori0

Kalender, 1. April 2019




Die Henker des Friedens. (WAT) - Die Henker des Friedens. (WAT)
Rodrigo Rey Rosa

Taschenbuch, 1. September 2003

Verkaufsrang: 629635







Reise Know-How Guatemala: Reiseführer für individuelles Entdecken - Reise Know-How Guatemala: Reiseführer für individuelles Entdecken
Barbara Honner

Taschenbuch, 25. Januar 2016

Verkaufsrang: 653162



Polyglott APA Guide Yucatán/Guatemala/Belize - Polyglott APA Guide Yucatán/Guatemala/Belize
Jürgen Bergmann

Broschiert, 7. September 2006

Verkaufsrang: 475857





Vorige SeiteSeiten:
 1 2 3 4  5  6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten