Guayana

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 2


Die drei Guayanas: Französisch-Guyana, Suriname, Guyana: Exkurs zu den Îles du Salut - Die drei Guayanas: Französisch-Guyana, Suriname, Guyana: Exkurs zu den Îles du Salut
Linda Schaumburg

Taschenbuch, 27. August 2012
     Verkaufsrang: 3859150     


Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Regionalgeographie, Note: 2, 0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz ( Geographisches Institut), Veranstaltung: Regionalseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Guayanas liegen im Nordosten Südamerikas, zwischen dem zweiten und achten Breitengrad nördlich des Äquators. In älteren Darstellungen wird oft von der " Insel Guayana" gesprochen. Darunter versteht sich ein Gebiet, welches im Osten und Nordosten durch den Atlantischen Ozean, in südlicher und westlicher Richtung durch die Flüsse Amazonas und Orinoco begrenzt wird ( S O N N E N K A L B 1964: 110). Der Name Guayana stammt von den Indianern ab. In der vorliegenden Hausarbeit soll zu Beginn ein Überblick über die Geschichte der drei Länder gegeben werden, die zumindest in den Anfängen für alle ähnlich ist. Anschließend werde ich auf verschiedene geographische Aspekte eingehen, wie der Bevölkerungszusammensetzung, der wirtschaftlichen Lage und der physischen Ausstattung der Länder. In einem kleinen Exkurs gehe ich auf die Französisch-Guyana vorgelagerten Îles du Salut ein.



Das Créole von Französisch-Guayana - nur ein überflüssiger Dialekt? - Das Créole von Französisch-Guayana - nur ein überflüssiger Dialekt?
Tilman Biallas-Yusuf

Taschenbuch, 28. Oktober 2011
     Verkaufsrang: 6843995     


Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Landeskunde / Kultur, Note: 2, 7, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg ( Romanisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Sprache zu lernen, die nur eine sehr kleine Bevölkerungsgruppe spricht - ist das wirklich sinnvoll? Wäre es da nicht logischer eine der weit verbreiteten Sprachen zu lernen, wie etwa Französisch oder Englisch? In dieser Arbeit soll genau diese Frage exemplarisch am Beispiel des Créole1 von Französisch-Guayana beantwortet werden. Hierfür wird nach einem Exkurs in die Geschichte der Region und der Entstehung des Créole auf dessen grammatikalische Besonderheiten eingegangen werden. Hierbei wird das Créole im Vergleich mit dem Französischen betrachtet, um zu ermitteln, ob es sich bei dem Créole tatsächlich um eine eigenständige Sprache, oder, wie häufig angenommen, um einen Dialekt des Französischen handelt. In diesem ersten Teil der Arbeit soll unter anderem der Wert des Créole für die Linguisten und die Sprachwissenschaft betont werden und so ein erster Grund für die Erhaltung des Créole aufgezeigt werden. Im Anschluss soll analysiert werden, welchen kulturellen Wert die Sprache für die Guayanesen hat und inwiefern Créole im Alltag, etwa in Verwaltung, Schule und Medien, überhaupt noch präsent ist. Haben sich die Guayanesen selbst vielleicht schon mit dem drohenden Sprachentod des Créole abgefunden und arrangiert oder setzen sie sich für den Erhalt ihrer Muttersprache ein? Die Arbeit schließt mit einem Fazit, in dem nochmals zusammen gefasst wird, warum das Créole von Französisch-Guayana erhalten werden muss und inwiefern das realisierbar ist. Hierbei wird unter anderem auf die Sprachpolitik Frankreichs und ihren Umgang mit Kreolsprachen eingegangen.




Sprachdynamiken in modernen Migrationsgesellschaften: Romanische Sprachen und romanisch-basierte Kreolsprachen in Französisch-Guayana (Kommunikative Räume - Spazi comunicativi) - Sprachdynamiken in modernen Migrationsgesellschaften: Romanische Sprachen und romanisch-basierte Kreolsprachen in Französisch-Guayana (Kommunikative Räume - Spazi comunicativi)
Carolin Patzelt

Taschenbuch, 13. April 2016

Verkaufsrang: 4810899



Französisch-Guayana: Reisen in die Grüne Hölle - Französisch-Guayana: Reisen in die Grüne Hölle
Bernhard Conrad

Taschenbuch, 1. August 2011

Verkaufsrang: 1457313







Arkady Fiedler: Bei Arawak und Waiwai - Ich lebte unter den Indianern Guayanas - Arkady Fiedler: Bei Arawak und Waiwai - Ich lebte unter den Indianern Guayanas
Arkady; Fiedler

Gebundene Ausgabe, 1974

Verkaufsrang: 1839482



Geister am Roroíma. Indianer-Mythen und -Märchen aus Guayana - Geister am Roroíma. Indianer-Mythen und -Märchen aus Guayana
Theodor Koch-Grünberg

Gebundene Ausgabe, 1956

Verkaufsrang: 2117856







Guyana: Faszination Fremdenlegion - Guyana: Faszination Fremdenlegion
Thomas Gast

Taschenbuch, 15. Oktober 2013

Verkaufsrang: 284346



Ethnographisches und Verwandtes aus Guayana (Classic Reprint) - Ethnographisches und Verwandtes aus Guayana (Classic Reprint)
W. Joest

Gebundene Ausgabe, 10. September 2018








GEO Nr. 5 von 1990 -Per Luftschiff auf die Bäume: Wissenschaftler erforschen die Wipfelregion des Regenwalds in Französisch-Guayana, Chinesischer Totenkult, Mt. St. Helens: Zehn Jahre nach dem großen Knall, Tunesien: Die Höhlenhäuser von Matmata - GEO Nr. 5 von 1990 -Per Luftschiff auf die Bäume: Wissenschaftler erforschen die Wipfelregion des Regenwalds in Französisch-Guayana, Chinesischer Totenkult, Mt. St. Helens: Zehn Jahre nach dem großen Knall, Tunesien: Die Höhlenhäuser von Matmata
unbekannt

Gebundene Ausgabe, 1990




GEO Das neue Bild der Erde Heft 05/1990 Per Luftschiff auf die Bäume: Wissenschaftler erforschen die Wipfelregion des Regenwalds in Französisch-Guayana - GEO Das neue Bild der Erde Heft 05/1990 Per Luftschiff auf die Bäume: Wissenschaftler erforschen die Wipfelregion des Regenwalds in Französisch-Guayana

Taschenbuch, 1990

Verkaufsrang: 6882147





Vorige SeiteSeiten:
 1  2  3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten