Folter

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 1


Folter: Die Alltäglichkeit des Unfassbaren - Folter: Die Alltäglichkeit des Unfassbaren
Manfred Nowak

Gebundene Ausgabe, 28. Februar 2012
     Verkaufsrang: 477933     


Gebundenes Buch
Als Sonderberichterstatter über Folter der Vereinten Nationen hat der renommierte Menschenrechtsexperte Manfred Nowak in den Jahren 2004 bis 2010 die Folterpraktiken und Haftbedingungen weltweit untersucht. Unter dem Schutz der U N O war es ihm möglich, die Haftstätten mit seinem Team unangekündigt und unbeobachtet zu inspizieren, vertrauliche Gespräche mit Häftlingen zu führen und die Spuren der Folter zu dokumentieren. In mehr als 90 Prozent aller Staaten kommt Folter vor, in der überwiegenden Mehrheit wird sie routinemäßig von der Polizei zur Erpressung von Geständnissen oder Informationen verwendet. In ihrem Krieg gegen den Terror hat die Bush-Regierung sogar versucht, die Folter als notwendiges Instrument zur Wahrheitsfindung wieder zu legitimieren. In seinem Buch berichtet Manfred Nowak, wie man Folter erkennt, von seiner Arbeit, den Methoden zur Untersuchung der Folter und den damit verbundenen Schwierigkeiten, über die Folter und ihre Ursachen, über konkrete Erfahrungen in vielen Ländern, über die einfache Möglichkeit, Folter bei entsprechendem politischen Willen wirklich abzuschaffen. Die Zeit übertitelte ein Porträt Manfred Nowaks mit Ein Mann, der leuchtet er bringt Licht in ein düsteres Kapitel unserer Zeit. Und er schafft Öffentlichkeit für ein Thema, bei dem viele am liebsten wegsehen.



Im Namen der Wahrheit: Folter in Deutschland vom Mittelalter bis heute - Im Namen der Wahrheit: Folter in Deutschland vom Mittelalter bis heute
Robert Zagolla

Gebundene Ausgabe, 1. Februar 2006
     Verkaufsrang: 144972     


Seit dem » Fall Daschner« ist die Diskussion über die Folter neu entbrannt. Ein Blick in die Geschichte macht den Prozess ihrer Umwertung deutlich: Von der gesetzlich geregelten Befragungstechnik im ausgehenden Mittelalter über den Versuch der Abschaffung und ihr vielfältiges Weiterleben bis ins 20. Jahrhundert. Was von den Nationalsozialisten wieder massiv eingesetzt und in der S B Z/ D D R mit anderen Mitteln weiter praktiziert wurde, gilt heute manchem als Königsweg der vorbeugenden Verbrechensbekämpfung: die Anwendung staatlicher Gewalt zur Erzwingung von Informationen oder Geständnissen. Die Zeugnisse der Opfer und die fragwürdigen Erfolge der Folterer warnen jedoch vor falschen Hoffnungen.



Folter: Thriller - Folter: Thriller
Jonathan Holt

Taschenbuch, 16. Februar 2015
     Verkaufsrang: 568780     


Sehr gut erhaltenes Taschenbuch, 575 Seiten. 1306-hw34311 I S B N: 9783442382859



Geschichte der Folter - Geschichte der Folter
Franz Helbing

Taschenbuch, 30. Oktober 2013
     Verkaufsrang: 553904     


Broschiertes Buch
Die Folter Inbegriff herzloser Grausamkeiten im Kriminalverfahren aller Völker und Zeiten. Ein Wort, das wir heute nur noch mit Entsetzen aussprechen und als Barbarei der Vergangenheit betrachten.
Franz Helbing beleuchtet in seinem 1910 erschienenen Werk über die Geschichte der Folter eines der dunkelsten Themen der Rechtsgeschichte vom Altertum bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Allgegenwart körperlicher und seelischer Misshandlungen in der Weltgeschichte wird schonungslos von ihm offenbart. Sachkundig, anschaulich und kritisch reflektierend werden Folterpraktiken und ihre kulturellen Zusammenhänge erläutert und mit zahlreichen Abbildungen illustriert.
Franz Helbing war das Pseudonym des jüdischen Publizisten David Haek (eig. David Hatschek). Nach einem naturwissenschaftlichen Studium leitete er zunächst eine Fabrik, um sich schließlich ganz der Literatur zu verschreiben. Neben seinem kultur- und sittengeschichtlichen Werk übersetzte er unter anderem Werke von Charles Darwin, Guy de Maupassant, Henry Morton Stanley und Mark Twain.



Die unsichtbare Folter: Asperger Autismus aus der Sicht einer Betroffenen - Die unsichtbare Folter: Asperger Autismus aus der Sicht einer Betroffenen
Samantha Becker

Taschenbuch, 15. Januar 2013
     Verkaufsrang: 235262     


Sam Becker ist eine 33 jährige Asperger-Autistin aus Deutschland. Durch ihre Behinderung verfügt sie, wie eine Reihe anderer Autisten, über eine sogenannte Inselbegabung. Ihre Inselbegabung ist das visuelle Denken. Dies bedeutet, dass sie nicht wie andere Menschen in Worten denkt, sondern ausschließlich in Bildern. Nahezu alle Situationen in denen sie in ihrem Leben war, werden inklusive der meisten Details dauerhaft in ihrem Gedächtnis gespeichert. In diesem Buch beschreibt sie in Form von Kurzgeschichten mit realem Hintergrund die Symptome des Asperger-Syndroms. Dabei spannt sie einen Bogen über einzelne Abschnitte ihres Lebens, von den heutigen Tagen, bis zurück zu ihrer Geburt. Die Geschichten beschreiben dabei anschaulich, wie schwer und problematisch dabei oft harmlos klingende Symptome wie "erkennen die Gefühle anderer oft schlecht. ", sein können. Sam Becker zeigt in diesem Buch, das Menschen mit Asperger-Syndrom, anders als oft in den Medien beschrieben, sehr wohl über eigene Gefühle verfügen. Sie können sie oft lediglich nicht mitteilen und haben Probleme Emotionen bei anderen Menschen zu erkennen. Dieses und andere Symptome führen daher oft zu Ausgrenzung, Mobbing und sogar körperlicher Gewalt.




Gewalt: Eine neue Geschichte der Menschheit - Gewalt: Eine neue Geschichte der Menschheit
Steven Pinker

Taschenbuch, 16. Mai 2013

Verkaufsrang: 101898



Sex und Folter in der Kirche: 2000 Jahre Folter im Namen Gottes - Sex und Folter in der Kirche: 2000 Jahre Folter im Namen Gottes
Horst Herrmann

Gebundene Ausgabe, 11. Mai 2009

Verkaufsrang: 265225







Sammlung Güterlisten - Ausgabe 2019: Anhänge der Dual-use-VO, Anti-Folter-VO und Feuerwaffen-VO, Ausfuhrliste, Umschlüsselungsverzeichnis (Aussenwirtschaftliche Praxis) - Sammlung Güterlisten - Ausgabe 2019: Anhänge der Dual-use-VO, Anti-Folter-VO und Feuerwaffen-VO, Ausfuhrliste, Umschlüsselungsverzeichnis (Aussenwirtschaftliche Praxis)

Taschenbuch, 1. April 2019

Verkaufsrang: 54228



Mit Papa war's nur Blümchensex: Das Leben mit Papa als Liebhaber und mein Absturz in die Hölle - Mit Papa war's nur Blümchensex: Das Leben mit Papa als Liebhaber und mein Absturz in die Hölle
Nele Hoffmann

Taschenbuch, 16. Oktober 2014

Verkaufsrang: 56805






Instrumente der Folter - Instrumente der Folter
Michael Kerrigan

Gebundene Ausgabe, 1. März 2006

Verkaufsrang: 332425



 


Seiten:
  1  2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten