Kirche

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 1


Jessas, Maria und Josef: Gott zwingt nicht, er begeistert - Jessas, Maria und Josef: Gott zwingt nicht, er begeistert
Rainer M. Schießler

Gebundene Ausgabe, 1. Oktober 2018
     Verkaufsrang: 9415     


Gott zwingt nicht, er begeistert
Gebundenes Buch
Mit diesem Buch spricht Pfarrer Schießler seinem Publikum aus der Seele
" Jessas, Maria und Josef!" - mit diesem Ausruf bei freudigen wie leidvollen Ereignissen ist Rainer Maria Schießler aufgewachsen. Und er begegnet ihm wieder in seiner alltäglichen Arbeit als Wanderprediger und unkonventioneller Seelsorger, als Bayerns bekanntester Kirchenmann und Bestsellerautor. Vor allem deswegen nimmt er in diesem neuen Buch die Themen der Menschen auf, die an ihn herantreten: Es geht um Fragen des Zusammenlebens, des Zweifelns und Glaubens, um das, was im Alltag trägt und Halt gibt.
" Gott zwingt nicht, er begeistert!" ist Schießlers Credo, mit dem er die Menschen, die in Scharen die Kirchen verlassen, wieder mit ihrem Glauben in Berührung bringt.
" Schießler ist ein Pfarrer, der da ist. Klartext-Predigten, Messen für Tiere, Kunstaktionen - ein Pfarrer, der außergewöhnliche Ideen hat. " Abendzeitung (18. 03. 2016)
" Ein Mann mit Charisma, der auf dem Oktoberfest als Kellner jobbt, sein Gotteshaus füllt und für seine Predigten Applaus erhält. " Focus online (08. 03. 2010)



Die schönsten Kirchen Europas: Ein opulenter Bildband der schönsten Kathedralen, Kirchen und Basiliken in Europa - Die schönsten Kirchen Europas: Ein opulenter Bildband der schönsten Kathedralen, Kirchen und Basiliken in Europa
Guillaume de Laubier

Gebundene Ausgabe, 20. September 2018
     Verkaufsrang: 34869     


Gebundenes Buch
Interiorfotograf Guillaume de Laubier nimmt den Betrachter mit auf eine architektonische Reise zu 40 der schönsten Kirchen, Kathedralen und Basiliken in Europa: zum Petersdom in Rom, zur Sagrada Familia in Barcelona, zum Ulmer Münster oder Notre Dame in Paris, aber auch zu weniger bekannten Bauwerken wie dem Konvent in Eveux. Ob katholisch, protestantisch oder orthodox, ob aus Holz, Stein oder Beton, ob romanisch, gotisch, barock oder futuristisch: Kirchen sind Ausdruck einer jahrtausendealten Kunst und bieten so einen außerordentlichen Überblick der Architekturgeschichte Europas.
U. a. sind folgende Bauwerke enthalten: Rom ( Petersdom und Basilika Santa Maria Maggiore) Mailand ( San Maurizio) Neapel ( San Severo Kapelle) Palermo ( Gesu Kirche und Palatin) Chartes ( Kathedrale) Paris ( Notre Dame) Éveux ( Konvent Sainte Marie de la Tourette) Barcelona ( La Sagrada Familia) Cordoba ( Mezquita) München ( Asamkirche) Ulm ( Münster) Ottobeuren ( Kloster) Wien ( St. Leopold am Steinhof) Monte Tamaro ( Sainte Marie des Anges) Ely ( Kathedrale) Cambridge ( King's College) London ( St. Paul's Cathedral) Binarowa Jawor ( Friedenskirche) Kiew Borgund Heddal Uval



Mein kleines Buch von der Kirche (Der Kleine Himmelsbote) - Mein kleines Buch von der Kirche (Der Kleine Himmelsbote)
Andreas Schütz

Pappbilderbuch, 1. Januar 2010
     Verkaufsrang: 33001     


< B R> Coppenrath® 9744 Mein kleines Buch von der Kirche< B R>< B R> Best-Nr. : cr-9744 / E A N: 9783815797440< B R>< B R> Neuheit 2010< B R>< B R> In der gewohnten T O P-Qualität von Coppenrath®!< B R>



Gottes Häuser oder Die Kunst, Kirchen zu bauen und zu verstehen. Vom frühen Christentum bis heute - Gottes Häuser oder Die Kunst, Kirchen zu bauen und zu verstehen. Vom frühen Christentum bis heute
Johann Hinrich Claussen

Gebundene Ausgabe, 3. April 2012
     Verkaufsrang: 84480     


oder Die Kunst, Kirchen zu bauen und zu verstehen
Gebundenes Buch
Was ist wo in der Kirche und warum?
Johann Hinrich Claussen führt in diesem Buch durch die Geschichte des Kirchenbaus, von den ersten Hauskirchen über die grandiosen Kathedralen des Mittelalters bis heute. Sein einzigartiger Kirchen(ver)führer für Jung und Alt öffnet auf ganz elementare Weise die Augen für die Schönheit und den tieferen Sinn der christlichen Gotteshäuser.
Kirchen prägen unsere Städte und Dörfer. Auf Reisen werden sie besucht und bewundert. Aber vielen Menschen geben sie zunehmend Rätsel auf. Wie wurden die Kirchen gebaut? Warum sind Taufbecken und Kanzel mal so und mal anders platziert? Wozu dienen Bilder und Altäre? Johann Hinrich Claussen erzählt die Geschichte von neun beispielhaften Kirchen und erklärt so, wie Kirchen funktionieren, sei es für Gebet und Gottesdienst oder als Zufluchtsstätte und politisches Herrschaftszeichen. Elegant und kurzweilig verknüpft er dabei Kunstgeschichte, theologische Deutung, Politik und Frömmigkeitsgeschichte und lässt nicht nur Gläubige Kirchen mit anderen Augen sehen.
Die Hauskirche und die Anfänge des Kirchenbaus
Die Grabeskirche zu Jerusalem und die Basilika
Die Hagia Sophia und die Kirchen des Ostens
Der Dom zu Speyer und die Romanik
Die Kathedrale von Amiens und die Gotik
Der Petersdom zu Rom und die katholische Kirche
Die Dresdner Frauenkirche und der protestantische Kirchenbau
Die Hauptkirche St. Nikolai zu Hamburg und der Historismus
Die Kathedrale von Brasilia und der moderne Kirchenbau



Zu spät.: Eine Provokation für die Kirche, Hoffnung für alle - Zu spät.: Eine Provokation für die Kirche, Hoffnung für alle
Martin Werlen

Gebundene Ausgabe, 5. Februar 2018
     Verkaufsrang: 12097     


Der schweizer Bestseller-Autor - " Heute im Blick" - und Mönch Martin Werlen legt sein neues Buch vor. Er stellt darin eine radikale Diagnose für die Kirche und den Glauben heute: Denn Schönreden hilft nicht mehr. Werlen sieht die Entfremdung der Kirche von den Menschen. Er beobachtet eine lähmende Stagnation - und bei manchen die Hoffnung, dass, trotz aller Abbrüche, alles beim Alten bleiben möge. Seine klare Diagnose: Diese Hoffnung trügt. / Ein dramatisches Ereignis, eine wahre persönliche Begebenheit, die den Autor fast aus der Bahn geworfen hat, steht im Zentrum dieses autobiographisch geprägten Buches. Was trägt in einer solchen Situation? Was sagt etwa die Geschichte vom Propheten Jona? Sie durchzieht dieses Buch wie ein roter Faden. Loslassen kann schmerzen. Aber es hilft nur, nach innen und in die Tiefe zu gehen, Glauben neu zu entdecken - an der Seite auch jener Menschen, in deren Leben "alles zu spät" ist. Und es hilft die zentrale Erfahrung: Christliche Berufung ist heute ganz radikal neu gefordert.



Eine Kirche für viele statt heiligem Rest - Eine Kirche für viele statt heiligem Rest
Erik Flügge

Gebundene Ausgabe, 8. Mai 2018
     Verkaufsrang: 43990     


90 Prozent der Kirchenmitglieder nehmen nicht am Gemeindeleben teil. Sie zahlen nur für den Rest. Kann das wirklich die Idee einer Kirche sein? Wer zahlt, schafft an. Heißt es. Nur in der Kirche nicht. Ein Fakt, der Kirche ad absurdum führt. / / Von dieser Diagnose ausgehend zieht Bestsellerautor Erik Flügge zusammen mit David Holte, der selbst aus der Kirche ausgetreten ist, messerscharf Konsequenzen. Er zeigt, weshalb Kirche so zum Scheitern verurteilt ist, was sie ändern muss und wie sie das tun kann. Die beiden Autoren sprechen nicht von abgehobenen Patentrezepten, sondern ganz einfachen und praxisnahen Änderungen. Änderungen, die Kirche wieder zu einer Kirche der Vielen macht und nicht nur zu einer eines kleinen, heiligen Rests. / / Es geht um eine Kirche, die 90 Prozent ihrer gesamten zur Verfügung stehenden Mittel für die 90 Prozent ihrer Mitglieder aufwendet, die heute nicht am Gemeindeleben teilnehmen. Die 10 Prozent, die heute alles bekommen, sollen in dieser Kirche den Anteil haben, der ihnen entspricht: ein Zehntel vom Ganzen. Das wäre eine Kirche, die wirklich hinausgeht zu den Vielen, statt nur darüber zu reden. Obwohl das Geld anders verteilt wird, soll es in dieser " Kirche der Vielen" um das Thema Glaube gehen und auch darum, Menschen in allen möglichen Lebenslagen beizustehen. Es geht also nicht um eine Kirche, die sich als reiner Dienstleister versteht, sondern um eine Kirche, die all ihre Mittel und Kraft darauf verwendet, den Glauben ihrer Mitglieder zu stärken. / / Wie lange kann eine Organisation überleben, wenn die meisten Mitglieder, die sie finanziell tragen, keinerlei Nutzen in ihrer Tätigkeit mehr erkennen? So eine Organisation würde Mitglieder verlieren, wahrscheinlich sogar sehr viele Mitglieder. Egal, wie groß ihre Bindungskraft früher gewesen sein mag, wenn eine Organisation / heute nichts mehr zum Leben beiträgt, dann wird man sie verlassen. Solch eine Organisation ist die Kirche. Die Leute verlassen sie.



Das Bibel-Buch: Große Ideen einfach erklärt - Das Bibel-Buch: Große Ideen einfach erklärt
Tammi J. Schneider

Gebundene Ausgabe, 22. März 2019
     Verkaufsrang: 29146     


Große Ideen einfach erklärt
Gebundenes Buch
Bibel verstehen - kein Problem!
Warum feiern wir eigentlich Pfingsten? Was ist die Heilige Dreifaltigkeit? In diesem Bibel-Buch werden die 100 wichtigsten Inhalte aus dem alten und neuen Testament anschaulich und verständlich erklärt. Sie sind innovativ mit Illustrationen, Diagrammen, Fotografien, Bibelzitaten und historischen Hintergründen dargestellt. Der neue Titel aus der beliebten D K Reihe - perfekt auch als Geschenk zu Firmung oder Konfirmation!
Die Highlights des Bibel-Buchs auf einen Blick:
- Über 100 Bibelinhalte erläutert.
- 300 farbige Fotos und Illustrationen.
- Interessantes Zusatzwissen.
- Umfangreiche Inhalte in sechs großen Kapiteln - 1. Genesis, 2. Exodus bis Deuteronomium, 3. Die historischen Bücher, 4. Weisheit und Propheten, 5. Die Evangelien, 6. Apostel, Episteln und Offenbarung.
Das Bibel-Buch ist das perfekte Nachschlagewerk für Liebhaber der erfolgreichen D K Reihe und alle, die ihr Bibelwissen aufbessern möchten - auch für Schüler und Studenten geeignet!



Halleluja: Wie ich versuchte, die katholische Kirche zu verstehen - Halleluja: Wie ich versuchte, die katholische Kirche zu verstehen
Valerie Schönian

Broschiert, 19. März 2018
     Verkaufsrang: 33937     


Wie ich versuchte, die katholische Kirche zu verstehen
Broschiertes Buch
Glaube ist Valerie Schönian fremd. Die junge Journalistin lebt ein typisches Mittzwanziger-Leben in Berlin, als sie gefragt wird, ob sie für ein Projekt der katholischen Kirche einen Priester begleiten möchte. Sie wagt das Experiment und macht sich für ein Jahr auf nach Münster-Roxel, in die Gemeinde von Franziskus von Boeselager. Dort erlebt sie ihn beim Früh-, Mittag- und Abendgebet. Sie begleitet ihn bei Messdienerfahrten, Krankenbesuchen und in den Vatikan. Und vor allem stellt sie Fragen: Wieso wird man heutzutage Priester? Warum sind Frauen vom Priesteramt ausgeschlossen? Und was macht Franziskus eigentlich, wenn nicht Sonntag ist?




Spiritueller Missbrauch in der katholischen Kirche - Spiritueller Missbrauch in der katholischen Kirche
Doris Wagner

Gebundene Ausgabe, 28. Januar 2019

Verkaufsrang: 10796



Kirche Kunterbunt: Neue Ideen für Gemeindeentwicklung mit Familien - Kirche Kunterbunt: Neue Ideen für Gemeindeentwicklung mit Familien
Reinhold Krebs

Taschenbuch, 25. März 2019

Verkaufsrang: 25111





Seiten:
  1  2 3 4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten