Multiple Sklerose

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 5


Multiple Sklerose für Nix-Versteher und Aufklärungsresistente: Das Leben mit "Ähm Ess" humorvoll, sarkastisch und leicht verständlich erklärt - Multiple Sklerose für Nix-Versteher und Aufklärungsresistente: Das Leben mit "Ähm Ess" humorvoll, sarkastisch und leicht verständlich erklärt
Kerstin Schaefer

Taschenbuch, 4. August 2017
     Verkaufsrang: 917606     


Gehören auch Sie zum Personenkreis, der nicht ausreichend oder schlechtenfalls gar nicht über die Erkrankung Multiple Sklerose informiert ist? Sind Sie ein äußerst aufklärungsresistenter Kandidat oder gar ein Nix-Versteher? Vielleicht haben Sie dieses Buch auch von einem an M S erkrankten Menschen in die Hand gedrückt bekommen, was vermutlich daran liegen wird, dass er sich von Ihnen un- oder missverstanden fühlt. Stellen Sie sich vor, Sie gucken plötzlich über Kreuz oder leiden an unkontrollierbaren Pulleralarm. Wie würden Sie wohl einen Alltag mit dauerhafter Erschöpfung, Schmerzen oder körperlichen Einschränkungen gestalten? Und wie fänden Sie es, sich dafür immer wieder erklären zu müssen? Multiple Sklerose für Nix-Versteher und Aufklärungsresistente! Das humorvolle, teils sarkastische, vor allem aber leicht verständliche Handbuch zu dieser Erkrankung. Ganz ohne Fachgesimpel!



Alltags-Tipps bei Multipler Sklerose: Praktische Hilfen - Alltags-Tipps bei Multipler Sklerose: Praktische Hilfen
Heike Führ

Taschenbuch, 23. Dezember 2015
     Verkaufsrang: 345386     


Alltags-Tipps in vielerlei Hinsicht - das ist die Intention des Buches. Je nach Verlauf und je nach Ausprägung der "tausend Gesichter" der M S wird sich auch der jeweilige Alltag gestalten. Die routinierte Autorin gibt praktische Tipps zu Hilfsmitteln oder Alltags-Situationen ebenso, wie sie mit fachlichen Infos zur Seite steht. Ein Buch zum Lernen und auch Zurücklehnen, zum Schmunzeln und sehr hilfreich mit all den vielfältigen Anregungen. Für M S`ler ist es ebenso geeignet, wie auch für andere körperlich Behinderte. Lebensnahe auf die Praxis bezogene Tipps bilden den Hauptteil. Sie rundet all dies mit ihren authentischen Texten rund um Behinderungen, wie beispielsweise Multiple Sklerose, ab und hilft damit sowohl Betroffenen, als auch Angehörigen enorm.



Erkrankung des zentralen Nervensystems. Multiple Sklerose - Erkrankung des zentralen Nervensystems. Multiple Sklerose
Anke Koesterke

Taschenbuch, 19. Februar 2018
    


Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1, 3, Hochschule Esslingen, Veranstaltung: Entwicklung unter Risikobedingungen, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der vorliegenden Hausarbeit möchte ich mich mit der Krankheit Multiple Sklerose beschäftigen. Für dieses Thema habe ich mich einerseits entschieden, da die Krankheit in der Gesellschaft wenig bekannt und erkannt ist und auch die Forschung in diesem Bereich noch nicht so weit vorangeschritten ist. Auch die Hilfen von der Sozialen Arbeit sind hier bisher gegrenzt Andererseits bin ich persönlich auch von diesem Thema familiär betroffen. Die zentrale Frage bei dieser Hausarbeit ist, wie Bewältigung und der Verlauf der M S anhand eines Fallbeispiels aussehen kann und welche Möglichkeiten die Soziale Arbeit hat, die Erkrankten zu unterstützen. Dabei soll möglichst eine Verknüpfung im Bereich der Gesundheit und psychologischen sowohl soziologischen Bereich hergestellt werden. Ziel ist es, die Unterstützung und die Soziale Arbeit auch in diesem Bereich als ein Arbeitsfeld zu erkennen. Der ganzheitliche Blick nicht nur auf den erkrankten Menschen, sondern auch auf seine finanzielle Situation und sein soziales Umfeld. Die Auswirkungen und Belastungen der Krankheit für die Person aber auch für die Partnerschaft und die Familie. Die recherchierte Literatur war zum einen schwer zu finden, da wie oben genannt bisher nur wenige Untersuchungen vorhanden sind und auch Thema immer unter dem Aspekt der Bewältigung und der medizinischen Sicht betrachtet wurde. Um alle Teilgebiete des Modules abzudecken, war auch Literatur zur sozialen Ungleichheit und Psychologie notwendig. Rein spezifische Fachliteratur zur M S reichte dabei nicht aus. Im Folgenden werde ich die Abkürzung M S für Multiple Sklerose verwenden. Auch eine geschlechtersensible Schreibweise ist vorgesehen. Die Forschung beschäftigt sich vorwiegend, wie M S Betroffenen in Selbsthilfegruppen geholfen werden kann. Die Ursachen sind. . .



Multiple Sklerose und Familie: Psychosoziale Situation und Krankheitsverarbeitung - Multiple Sklerose und Familie: Psychosoziale Situation und Krankheitsverarbeitung
B. Steck

Taschenbuch, 25. Juni 2002
     Verkaufsrang: 1456307     


Psychosoziale Situation und Krankheitsverarbeitung
Broschiertes Buch
Jede schwere körperliche Krankheit ist für den betroffenen Elternteil und die übrigen Familienmitglieder, besonders für Kinder und Jugendliche, mit einer erheblichen Belastung verbunden. Der psychosozialen Situation von Familien und Kindern mit einem somatisch erkrankten Elternteil wurde bisher wenig Beachtung geschenkt.
Das komplexe wechselnde Krankheitsbild der Multiplen Sklerose und die Ungewissheit ihres Verlaufs sowie die möglichen erblichen Risiken und die unsichere Prognose einer bis heute noch nicht heilbaren Krankheit stellen für Eltern und Kinder eine ganz spezielle Herausforderung dar. Die schwere Erkrankung eines Elternteils beeinflusst in vielfacher Art und Weise die Beziehung zwischen Eltern und Kind und kann die psychische Entwicklung eines Kindes gefährden. Solche Kinder werden vorzeitig und in viel intensiverem Ausmaß als gewöhnlich zur Auseinandersetzung mit Krankheit, Trennung und Verlust genötigt.
Auf der Basis einer Studie, die 52 Familien mit 87 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einschloss, werden die innere Erlebniswelt und die Bedeutung der Krankheit bei Kindern und Eltern beschrieben und in einem psychodynamischen Rahmen diskutiert. Die hohen Anforderungen der kontinuierlichen Auseinandersetzung, Bewältigung und Anpassung, die die Krankheit an Betroffene, Familien und Kinder stellt, werden aufgezeigt. Mit Hilfe eines neuen Evaluierungsverfahrens stellt die Autorin die geschlechtsspezifischen Unterschiede in der Krankheitsverarbeitung sowie den Einfluss der Krankheitsverarbeitung von kranken und gesunden Eltern auf den Umgang ihrer Kinder mit dieser Erkrankung dar.
Eine angemessene Betreuung von betroffenen Familien wie auch die Erfassung ihrer spezifischen Bedürfnisse und der Gefährdung der Familie sowie der Kinder in den verschiedenen Altersstufen sind von zentraler Bedeutung.
Das Buch ist eine Hilfe für. . .



Fragen & Antworten rund um die MS: Multiple Sklerose einfach erklärt - Fragen & Antworten rund um die MS: Multiple Sklerose einfach erklärt
Heike Führ

Taschenbuch, 2. Oktober 2017
     Verkaufsrang: 482830     


Die routinierte und erfahrene M S-Bloggerin und Autorin Heike Führ kennt aus unzähligen Gesprächen mit Betroffenen und deren Angehörigen die häufigsten Fragen, die sich zu Beginn einer M S-Diagnose oder im Laufe der Erkrankung auftun. Und nicht nur Neuerkrankte fühlen sich unsicher - sogar "alte M S-Hasen" stehen immer wieder einmal vor Fragen und können sich ihre Symptome nicht erklären. M S ist die " Krankheit der 1000 Gesichter" und deshalb kann man, selbst wenn man jahrzehntelang M S hat, plötzlich einem neuen Symptom gegenüberstehen oder durch andere Umstände verunsichert sein. Dieses Buch hilft im Alltag mit M S, beleuchtet alle wichtigen Sachverhalte rund um die M S und bereichert mit Grafiken und den gewohnt humorvollen, deutlichen und sehr authentischen Texten der Autorin, die selbst seit 1994 an M S erkrankt ist. Was Sie schon immer über M S wissen wollten? Hier finden Sie es!




Multiple Sklerose - Multiple Sklerose
Wolfgang Weihe

Taschenbuch, 1. Januar 2010

Verkaufsrang: 277771



Guten Appetit MS 1+2: Sammelband alltagstauglicher Rezepte für ernährungsbewusste Feinschmecker mit und ohne Multiple Sklerose (Band 1 und 2) - Guten Appetit MS 1+2: Sammelband alltagstauglicher Rezepte für ernährungsbewusste Feinschmecker mit und ohne Multiple Sklerose (Band 1 und 2)
Caroline Régnard-Mayer

Taschenbuch, 20. September 2016

Verkaufsrang: 139887







Mein drittes Leben: Eine Krankheit schlug zu. Jetzt schlage ich zurück - Mein drittes Leben: Eine Krankheit schlug zu. Jetzt schlage ich zurück
Roland Tassler

Taschenbuch, 2. September 2015




Altern, Müdigkeit und Entzündungen verstehen: Wenn Immunsystem und Gehirn um die Energie im Körper ringen - Altern, Müdigkeit und Entzündungen verstehen: Wenn Immunsystem und Gehirn um die Energie im Körper ringen
Rainer H. H. Straub

Taschenbuch, 19. Januar 2018

Verkaufsrang: 207710






Multiple Sklerose: Taschenatlas spezial - Multiple Sklerose: Taschenatlas spezial
Volker Limmroth

Taschenbuch, 12. Mai 2004

Verkaufsrang: 1232764



 


Vorige SeiteSeiten:
 1 2 3 4  5  6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten