Angola

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 6


GEO Magazin 2004, Nr. 09 September - Familiengeschichte: Die Spur der Ahnen, Genealogie, Pferderassen, Europas Osten II, Humbold, Angola, 6. GEO-Tag der Artenvielfalt - GEO Magazin 2004, Nr. 09 September - Familiengeschichte: Die Spur der Ahnen, Genealogie, Pferderassen, Europas Osten II, Humbold, Angola, 6. GEO-Tag der Artenvielfalt
Peter Matthias Gaede

Broschiert, 2004
     Verkaufsrang: 174810     


G E O Magazin 2004, Nr. 09 September - Familiengeschichte: Die Spur der Ahnen, Genealogie, Pferderassen, Europas Osten I I, Humbold, Angola, 6. G E O-Tag der Artenvielfalt Einband: perfect Jahr der Veröffentlichung: 2004



Die Gesellschaft der unfreiwilligen Träumer: Roman - Die Gesellschaft der unfreiwilligen Träumer: Roman
José Eduardo Agualusa

Gebundene Ausgabe, 14. Februar 2019
     Verkaufsrang: 554840     


Der angolanische Journalist Daniel Benchimol, frisch und unschön geschieden, träumt immer wieder von einer aparten, eleganten Frau, dann findet er eine Kamera und entdeckt Fotos, auf denen eben diese Frau zu sehen ist, die Künstlerin Moira, die sich mit der Darstellung von Träumen beschäftigt. Sie lernen sich kennen und lieben.

Benchimols Freund, der ehemalige Guerillero und Hotelier Hossi, kann selbst nicht mehr träumen, taucht aber regelmäßig in den Träumen anderer auf, was sogar den kubanischen Geheimdienst auf den Plan ruft, der ihn zeitweilig entführt. Benchimols Tochter Lúcia schließlich träumt von einer freien Gesellschaft, demonstriert mit ihren Freunden gegen die autoritäre Regierung, wandert ins Gefängnis und geht in den Hungerstreik. Ihr Vater setzt alles in Bewegung, um sie zu befreien. In diesem wunderbar poetisch geschriebenen, rebellischen, aber auch komischen Roman geht es um die Sprengkraft, das Geheimnis und den Zauber von Träumen, die kollektiv geträumt, sogar ein Regime zum Abtreten zwingen können. Es geht um private, politische und utopische Träume und um die traumhaft verschlungene, rätselhafte Realität des Lebens selbst. Ein Fest des Erzählens.



Die Reagan-Doktrin: Die Feindbilder - Die Freundbilder- Afghanistan, Angola, Kambodscha, Nicaragua - Die Reagan-Doktrin: Die Feindbilder - Die Freundbilder- Afghanistan, Angola, Kambodscha, Nicaragua
Thomas Meier

Taschenbuch, 1. November 1997
     Verkaufsrang: 5695236     


Rare Book



Flughafen Berlin-Schönefeld und die militärisch geführte INTERFLUG 1977?1988: [Band 4 von 5] - Flughafen Berlin-Schönefeld und die militärisch geführte INTERFLUG 1977?1988: [Band 4 von 5]
Horst Materna

Gebundene Ausgabe, 1. Juni 2016
     Verkaufsrang: 827601     


Geschichte des Flughafens Berlin-Schönefeld 04
Gebundenes Buch
Autor Horst Materna, Festeinband mit 352 Abbildungen auf 288 Seiten. Darunter 148 Farbfotos, 157 Fotos in s/w, 29 Zeichnungen sowie 18 Karten. Als 1978 das Militär die Führung des Unternehmens I N T E R F L U G übernahm und ein aktiver General der Luftstreitkräfte Generaldirektor wurde, änderte sich einiges in der Struktur, aber auch in den Aufgaben der I N T E R F L U G. Neben der Vorbereitung des Personals auf den Verteidigungszustand wurden zunehmend Flüge zur Unterstützung von nationalen Befreiungsbewegungen, einschließlich Waffentransporten, und Unterstützungsaufgaben für die Luftstreitkräfte durchgeführt. Trotzdem entwickelten sich die Leistungen aller fünf Betriebe kontinuierlich. Neue Flugtechnik kam zum Einsatz, die moderne Rechentechnik hielt sowohl bei der Flugsicherung, als auch in der Verwaltung Einzug und auch die Beziehungen zu Flug-gesellschaften der westlichen Welt wurden intensiviert. I N H A L T: Vorwort und Danksagung Was seit 1934 geschah Militär übernimmt das Kommando - Kampfgruppe - Zivilverteidigung - Gesellschaft für Sport und Technik Das Mf S in Schönefeld - Die Hauptabteilung X I X - Die Pass-Kontroll-Einheit - Die Hauptabteilung Personenschutz T G-44 - die zweite I N T E R F L U G - Aufstellung und Entwicklung - Zusammenarbeit mit I N T E R F L U G Der Betrieb Verkehrsflug - I L-62 M vergrößern die Flotte - Politik und Außenhandel - I N T E R F L U G in Afrika - Schwerpunkt Mosambik - Katastrophe in Angola - Dürrehilfe in Äthiopien - Probleme bremsen Wachstum Der Betrieb Agrarflug - Neue Agrarflugzeuge im Einsatz - Z V-Übung " Testat 83" - Abenteuer Ägypten - Erprobung neuer Technik - Das Agrarflug-Erprobungszentrum Der Betrieb F I F - Ein neuer Betrieb entsteht - Betrieb und Leistungen - Luftbildflugzeuge L-410 Der Betrieb Flughäfen - Inlandflughäfen und ihre Geschichte - Barth - Dresden-Klotzsche - Erfurt-Bindersleben - Heringsdorf - Karl-Marx-Stadt - Leipzig-Mockau - Leipzig-Schkeuditz - Neue Einrichtungen in. . .



Flüchtlingswege 1945-2015: Autobiografische Einblicke - Flüchtlingswege 1945-2015: Autobiografische Einblicke
Mareile Seeber-Tegethoff

Broschiert, 25. Januar 2019
     Verkaufsrang: 816929     


Was bringt Menschen dazu, ihre Heimat zu verlassen und sich auf einen gefährlichen Weg zu begeben? Im Buch " Flüchtlingswege 1945-2015" erzählen acht Männer und Frauen ihre Geschichte: Sie berichten von den teils dramatischen Ereignissen ihrer Flucht, von dem, was vorher geschehen war und davon, wie es später hier weiterging. Sie stammen aus verschiedenen Generationen und Kulturen, ihre Flucht fand zu unterschiedlichen Zeiten statt. Die 97-Jährige, die 1947 als Folge des 2. Weltkriegs aus Polen vertrieben wurde, kommt genauso zu Wort wie der 21-Jährige, der 2015 vor der islamistischen Terrormiliz al-Shabaab aus Somalia floh. Vieles ist bereits über das Thema Flüchtlinge geredet und geschrieben worden - warum also noch ein Buch? In den meisten Texten schreiben Autoren über Geflüchtete - hier kommen sie selbst zu Wort: Der Blickwinkel ist ein anderer! Die Leser nehmen sie nicht nur in ihrer Opferrolle, sondern auch als Gestalter ihres Weges wahr. Und sie entdecken das Potential, das die Flüchtlinge mitbringen und in unsere Gesellschaft einbringen. Autorin Mareile Seeber-Tegethoff, promovierte Ethnologin und versierte Biografin, hält in Braunschweig seit über zehn Jahren die Erinnerungen anderer Menschen in persönlichen Lebensbüchern fest (" Worte & Leben"). Für das vorliegende Buch führte sie umfangreiche Interviews durch und schrieb, basierend auf den Schilderungen ihrer acht Gesprächspartner, die einzelnen Texte. Das Buch ist Ergebnis eines gemeinsamen Projekts von " Worte & Leben" mit der D R K-Kauf Bar in Braunschweig. Hauptförderer war die Stiftung " Integrationskultur" in Rottenburg am Neckar ( Baden-Württemberg).



MF-Kalender GIRAFFEN 2019 - MF-Kalender GIRAFFEN 2019

Kalender, 30. Juni 2018
     Verkaufsrang: 445658     


Kalender mit Leder-Einband
Giraffen sind die höchsten landlebenden Tiere der Welt! Der Name " Giraffe" kommt aus dem Arabischen und heißt übersetzt "die Liebliche".
12 wunderschöne, großformatige Giraffenbilder finden Sie in unserem Kalender, die wir mit Liebe und Sorgfalt ausgesucht haben. Jedes Kalenderblatt hat ein dreisprachiges Kalendarium, das zudem Mondphasen, Sternzeichen und die wichtigsten Feiertage anzeigt. Die Ausstattung ist hochwertig, der Kalender durch einen starken Papprücken verstärkt. Der besondere Clou: Ein Origamipapier lädt nach dem Monat November zum Falten ein. Per Q R-Code gibt s die Faltanleitung als Video dazu.




Umkurika - Jägerjahre in Angola Reihe Zeltbücher Band 42-44 - Umkurika - Jägerjahre in Angola Reihe Zeltbücher Band 42-44

Gebundene Ausgabe, 1936

Verkaufsrang: 2993021



Als Frau allein mit dem Fahrrad rund um Afrika: Durch 33 Länder auf dem schwarzen Kontinent - Als Frau allein mit dem Fahrrad rund um Afrika: Durch 33 Länder auf dem schwarzen Kontinent
Dorothee Fleck

Broschiert, 10. Oktober 2018

Verkaufsrang: 37830







Lalabo Afrika: Deutsch-angolanische Familiensaga - Lalabo Afrika: Deutsch-angolanische Familiensaga
Maria D Bossen

Taschenbuch, 1. Juli 2013

Verkaufsrang: 1067604



Carthago Adventures. Band 2: Chipekwe - Carthago Adventures. Band 2: Chipekwe
Christophe Bec

Gebundene Ausgabe, 1. September 2014

Verkaufsrang: 472577





Vorige SeiteSeiten:
 1 2 3 4 5  6  7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten