Arminius

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 3


Arminius greift ein: Links des Rheins herrschen die Römer -   rechts davon herrscht Steuerfreiheit Links des Rheins herrschen die Römer -   rechts ... Römer - rechts davon herrscht Steuerfreiheit - Heidrun Ch SchülerArminius greift ein: Links des Rheins herrschen die Römer - rechts davon herrscht Steuerfreiheit Links des Rheins herrschen die Römer - rechts ... Römer - rechts davon herrscht Steuerfreiheit
Heidrun Ch Schüler

Taschenbuch, 6. April 2009
     Verkaufsrang: 1124834     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Der Kampf der Arminius-Koalition gegen Rom: Der Römisch-Germanische Krieg 9-16 n. Chr - Ralf G. JahnDer Kampf der Arminius-Koalition gegen Rom: Der Römisch-Germanische Krieg 9-16 n. Chr
Ralf G. Jahn

Taschenbuch, 30. Juli 2012
     Verkaufsrang: 475226      Versandfertig in 4 - 5 Werktagen
Preis: € 49,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Fachbuch aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Römisch-Germanische Krieg, d. h. der Krieg der germanischen Koalitionsarmee unter Arminius gegen das Römische Reich, begann 9 n. Chr. mit einem Paukenschlag, die als Varusschlacht in die Geschichte einging. Arminius gelang ein Überraschungsangriff bei den er 3 der insgesamt 28 römischen Legionen mit einem Schlag vernichtete. Der Schock war gewaltig, die Beinahe-Provinz Germania löste sich in nichts auf, das Prestige Roms wurde in dieser Region nachhaltig erschüttert. Mühsam und äußerst vorsichtig konsolidierte Tiberius Schritt für Schritt die Rheinarmee. Rom musste allein schon zur Rettung seines Rufes und zur Rechtfertigung seiner Vorherrschaft die formelle Unterwerfung der Aufständischen erreichen; die Eroberung und Errichtung einer rechtsrheinischen Provinz spielten bestenfalls nur noch eine untergeordnete Rolle. Allein schon um einen Abfall Galliens, das für Rom eine wesentlich größere Rolle spielte als Germanien, zu vermeiden, musste man die Aufständischen bestrafen. Da Tiberius als neuer Princeps sich um die Herrschaft in Rom kümmern musste, trat sein Adoptivsohn Germanicus das Oberkommando am Rhein an. Diesem gelang trotz gewaltiger Anstrengungen und dem Aufgebot eines Drittels der römischen Streitkräfte innerhalb zweier Jahre weder die formelle Unterwerfung des Arminius noch dessen entscheidende Schwächung. Die Untersuchungen zu den einzelnen Germanicus-Schlachten in dieser Arbeit haben ergeben, dass viele der Gefechte, die auf den ersten Blick als Siege der Römer erscheinen, es nach einer gründlichen militärischen Analyse nicht mehr sind. Bestenfalls handelt es sich um unbedeutende Siege, die alles andere als kriegsentscheidend waren. Tiberius selbst spricht von schwerwiegenden und furchtbaren Verlusten. Bezüglich der Siegesberichte des Tacitus bestehen daher berechtigte Z



Varus: Historischer Roman - Iris KammererVarus: Historischer Roman
Iris Kammerer

Taschenbuch, Oktober 2008
     Verkaufsrang: 314168     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Arminius - Sebastian FlemingArminius
Sebastian Fleming

Hörbuch-Download, 3. Juli 2014
     Verkaufsrang: 43156      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 23,23 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Sieg! Unglaublich: Der Römer Varus und seine Legionen sind geschlagen. Arminius' Traum von einem geeinten Germanien scheint zum Greifen nah. Ein tragischer Irrtum. Freunde werden zu Verrätern, seine Frau und Kinder werden entführt und an die Römer ausgeliefert. Das Rad der Fortuna dreht sich unaufhaltsam weiter, und aus dem strahlenden Sieger droht ein tragischer Verlierer zu werden. . .



Sextus Valerius I: Varusgold - Michael KuhnSextus Valerius I: Varusgold
Michael Kuhn

Gebundene Ausgabe, 25. November 2015
     Verkaufsrang: 177412      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 23,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Die Legionen des Varus: Das andere Mittelalter. Wenn die Römer gewonnen hätten - Rüdiger OpeltDie Legionen des Varus: Das andere Mittelalter. Wenn die Römer gewonnen hätten
Rüdiger Opelt

Taschenbuch, 1. April 2017
     Verkaufsrang: 556587      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 20,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Der Mythos Arminius. Von antiken Quellen bis zur "Hermannsschlacht" von Heinrich von Kleist - Marvin DamerDer Mythos Arminius. Von antiken Quellen bis zur "Hermannsschlacht" von Heinrich von Kleist
Marvin Damer

Taschenbuch, 15. März 2018
     Verkaufsrang: 1313496      Versandfertig in 4 - 5 Werktagen
Preis: € 14,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1, 7, Humboldt-Universität zu Berlin ( Institut für Geschichtswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Mehr als 2000 Jahre sind seit der legendären Varusschlacht des Jahres 9 n. Chr. vergangen. In ihr soll der Cheruskerfürst Arminius drei römische Legionen unter der Führung des Publius Quinctilius Varus besiegt haben. Nicht nur der Mythos um die Schlacht, sondern auch jener um die Person des Arminius überlebte die vielen Jahrhunderte und wirkt bis in die Gegenwart. Im Laufe der Jahrhunderte ist durch zahlreiche Verarbeitungen des Stoffes ein Gesamtbild jener Ereignisse im Teutoburger Wald entstanden, welches sich vermutlich stark von den tatsächlichen Ereignissen abhebt. Aufgrund der Komplexität der Thematik kann sich dieses Umstandes nicht in Gänze gewidmet werden. Der Fokus dieser Untersuchung wird deshalb auf dem Mythos um Arminius liegen, wobei die Schlacht selbst von untergeordnetem Interesse sein wird. Herausgearbeitet werden sollen wesentliche Etappen in der Verarbeitung des Erzählstoffes. Eine Untersuchung der Darstellung des Arminius in den antiken Quellen wird hierbei von elementarer Bedeutung sein. Die Frage, inwieweit der Mythos im 19. Jahrhundert zur Entwicklung eines nationalen Bewusstseins beigetragen hat und ob er tatsächlich als Gründungsmythos Deutschlands fungierte, stellt den Kern dieser Arbeit dar. Am Beispiel des Dramas " Die Hermannsschlacht" von Heinrich von Kleist soll erforscht werden, auf welche Weise und mit welchen Motiven der Mythos literarisch verarbeitet wurde. Die Untersuchung des Dramas, vor allem in Hinsicht auf die Wirkung im 19. Jahrhundert, soll folglich der zweite wesentliche Untersuchungsaspekt sein. Das Besondere dieser Forschungsarbeit wird es somit sein, dass es sich bei dieser zwar um eine geschichtswissenschaftliche Arbeit handelt, es jedoch häufig zu fachlichen Überschneidungen mit den Forschungsbereichen. . .



Die Varusschlacht. Die List des Arminius Mythos oder Wirklichkeit (Imhof Kulturgeschichte) - Bernd GötteDie Varusschlacht. Die List des Arminius Mythos oder Wirklichkeit (Imhof Kulturgeschichte)
Bernd Götte

Taschenbuch, 24. November 2008
     Verkaufsrang: 974552      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 6,36 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Arminius und der Berserker: Die Saga der Germanen 7 - Jörg KastnerArminius und der Berserker: Die Saga der Germanen 7
Jörg Kastner

Hörbuch-Download, 1. Oktober 2015
     Verkaufsrang: 5623      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 7,40 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Ein Berserker treibt sein Unwesen gegen die Cherusker. Eine römische Flotte gerät auf dem Rhein in einen Hinterhalt der Germanen. Dem Gaufürst Thorag gelingt es, zwei wertvolle Gefangene zu nehmen, darunter Drusus, den Sohn von Kaiser Tiberius. Damit will Thorag seine Frau Auja und Thusnelda, die Frau seines Blutsbruders Arminius, aus römischer Geiselhaft befreien. Doch das Blatt wendet sich und bald sieht sich Thorag selbst als Gefangener von Drusus und Sejanus wieder.
Gleichzeitig schlachtet ein unheimliches Wesen, ein Berserker, die heiligen Rosse der Cherusker ab: Eine Freveltat an den Göttern. Alles deutet darauf hin, dass Arminius selbst den Berserker angestiftet hat. Zur Sühne soll der Herzog sein Leben geben. Nur sein Blutsbruder Thorag kann ihm jetzt noch helfen.



Arminius vs. Varus: Die Schicksalsschlacht am Teutoburger Wald - Hans D OttoArminius vs. Varus: Die Schicksalsschlacht am Teutoburger Wald
Hans D Otto

Gebundene Ausgabe, 2. März 2009
     Verkaufsrang: 1096853     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)



Vorige SeiteSeiten:
 1 2  3  4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten