Sibirien

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 3


Sibirien: Städte und Landschaften zwischen Ural und Pazifik (Trescher-Reihe Reisen) - Bodo ThönsSibirien: Städte und Landschaften zwischen Ural und Pazifik (Trescher-Reihe Reisen)
Bodo Thöns

Taschenbuch, 15. Juli 2011
     Verkaufsrang: 794489      Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Preis: € 21,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Sibirien - Norbert WeinSibirien
Norbert Wein

Taschenbuch, 1999
     Verkaufsrang: 1162633     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Sibirien: Selbstporträt mit Flügeln - Ulla-Lena LundbergSibirien: Selbstporträt mit Flügeln
Ulla-Lena Lundberg

Gebundene Ausgabe, 2003
     Verkaufsrang: 292279     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)




Mit meinen Hunden: 6000 Kilometer durch Sibirien, China und die Mongolei - Nicolas VanierMit meinen Hunden: 6000 Kilometer durch Sibirien, China und die Mongolei
Nicolas Vanier

Taschenbuch, 1. August 2017
     Verkaufsrang: 305131      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 15,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






In Sibirien werfen Frauen beim Flirten mit Schnecken: Verblüffendes Wissen für alle Lebenslagen - FaktglaublichIn Sibirien werfen Frauen beim Flirten mit Schnecken: Verblüffendes Wissen für alle Lebenslagen
Faktglaublich

Taschenbuch, 16. Oktober 2017
     Verkaufsrang: 60079      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Sibirien: Reportagen aus Russland, dem Reich der Sagen - Jan BalsterSibirien: Reportagen aus Russland, dem Reich der Sagen
Jan Balster

Taschenbuch, 22. November 2013
     Verkaufsrang: 1949938      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Wir kennen Kolumbus. Doch wissen wir etwas über Jermak, den Entdecker Sibiriens. Dabei ist dieser Landstrich größer als Amerika. Ab nach Sibirien, da ist es kalt: undurchdringlicher Urwald, eintönige Tundra, Dauerfrostböden, der Kältepol. Klischees über Klischees, Legenden und Sagen durchziehen unser Wissen, nähren unsere Ahnung. Doch Sibirien heißt, wenn man es aus der Sprache der alten Nomadenvölker übersetzt, nichts weiter als schlafende Erde. Wagen wir den Weg, benutzen wir die Schneise, welche uns die Transsibirischen Eisenbahn nach Osten vorgibt, bis in den letzten Winkel. Begleiten wir Eisenbahner der Fernostbahn, stoßen wir zu den Wölfen im Baikal-Lena-Naturreservat vor und tauchen ein in die Religion des Lamaismus im Kloster Ivolginsk. Entdecken wir Sibirien. Es ist warm, schön, herrlich wie am ersten Tag. " Als Globetrotter sucht er das Authentische im Land und in den Menschen. . . " ( Sächsische Zeitung) ". . . dem Weltenbummler, der immer die Spur der Menschen und ihre Nähe sucht. Das macht seine Reportagen so unverwechselbar. " ( Eurasisches Magazin)



Sibirien: Schlafende Erde - Erwachendes Land - Colin ThubronSibirien: Schlafende Erde - Erwachendes Land
Colin Thubron

Gebundene Ausgabe, 2001
     Verkaufsrang: 903792     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Der englische Reiseschriftsteller Colin Thubron überquerte schon mehrmals die kontinentale Grenze im Ural, um Russland und Sibirien kennen zu lernen. Doch bei seiner letzten Reise kurz nach dem Fall des eisernen Vorhangs stellte er große Veränderungen im Vergleich zur Breschnjew-Zeit fest: " Von den Gesichtern um mich herum, da war ich mir sicher, war irgendein Schleier abgefallen. Sie waren schläfrig, aber nicht mehr verschlossen. " Die alles durchdringende Angst vor dem allmächtigen Staat und dem Geheimdienst K G B, die auch Thubron am Anfang seiner Reise noch verfolgte, scheint von den Menschen abgefallen. Diese entscheidende Erfahrung fand Niederschlag im Buchtitel Sibirien: Schlafende Erde - Erwachendes Land.
Kurz gesagt handelt es sich bei dieser Lektüre um eine höchst anspruchsvolle literarische Reportage, die Vergangenheitsbewältigung und Gegenwartsbeschreibung in einem betreibt. Thubrons Leitmotiv ist die Frage, was an die Stelle des zerschlagenen kommunistischen Glaubens getreten war. Auf der Suche nach Antworten wandelt er auf den Spuren russischer Dichter, besucht die menschenverachtenden Straflager des Archipel Gulag und interviewt zahlreiche Menschen auf der Straße. Ein Arzt in einem lokalem Krankenhaus spricht die Sprache vieler: " Diese ganze Lebensweise ist am Untergehen. " Der einzige Ersatz sei Wodka. Thubron zeigt aber anhand einiger Fälle, dass es sie durchaus gibt, diese Bewohner des eiskalten Sibiriens, die sich aus den Ruinen des Kommunismus aufmachen in privatere und für uns manchmal recht befremdliche Welten. Das Land befindet sich eben gerade im Erwachen. -Anna-Lena Ortelli



Bildband Transsibirische Eisenbahn: Wodka. Weite. Abenteuer. Mit National Geographic von Moskau zum Baikalsee, Wladiwostok und Peking. Die Transsib: per Luxuszug und Holzklasse Menschen begegnen - Holger FritzscheBildband Transsibirische Eisenbahn: Wodka. Weite. Abenteuer. Mit National Geographic von Moskau zum Baikalsee, Wladiwostok und Peking. Die Transsib: per Luxuszug und Holzklasse Menschen begegnen
Holger Fritzsche

Gebundene Ausgabe, 27. Dezember 2016
     Verkaufsrang: 189959      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 49,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Unterwegs mit der Transsib
Gebundenes Buch
Holger Fritzsche hat Russland schon oft und intensiv bereist. In diesem Bildband beschreibt er in facettenreichen Bildern und spannenden Geschichten seine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn. Von Moskau bis nach Wladiwostok, über den Baikalsee und Peking. Er freundet sich mit vielen Einheimischen an und erfährt - bei so manchem Glas Wodka - Tiefgründiges über Land und Leute. Ein großartiges Abenteuer entlang und abseits des Schienenstrangs!



Der letzte Schamane: Die Tschuktschen-Saga (Unionsverlag Taschenbücher) - Juri RytchëuDer letzte Schamane: Die Tschuktschen-Saga (Unionsverlag Taschenbücher)
Juri Rytchëu

Taschenbuch, 22. September 2014
     Verkaufsrang: 209522      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 12,95 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Vor Anbeginn der Zeiten flog ein Rabe über die Erde. Wo er sich entleerte, da entstanden Land und Seen. Die härtesten Bestandteile des Rabenkots wurden Geröll, Berge und Felsen, wo die Ausscheidungen sich mischten, entstanden die Tundrasümpfe. Da aber die Erde dunkel war, beschlossen die Vögel, mit ihren Schnäbeln ein Loch ins Firmament zu reißen, um die Sonne hindurchzulassen. Adler, Hornlund, Möwe, Scharbe, Schnepfe, Lumme und Ente scheiterten; nur der stattlichen Schneeammer gelang die Aufgabe, wenn auch unter Schmerzen: Seitdem trägt sie einen abgewetzten Schnabel.
Der wunderschöne Mythos von der Geburt der Welt aus dem Willen himmelstürmender Vögel findet sich in dem Roman Der letzte Schamane des sibirischen Autors Juri Rytchëu, seines Zeichens erster Schriftsteller des Volkes der Tschuktschen, das immerhin 12. 000 Mitglieder zählt. Von daher hat Rytchëu auch die moralische Aufgabe, Tradition und Geschichte der Tschuktschen festzuhalten, was er mit Büchern wie Die Reise der Anna Odinzowa, Im Spiegel des Vergessens, Traum im Polarnebel oder Wenn die Wale fortziehen auf engagierte Weise auch immer wieder tut. In Der letzte Schamane erzählt Rytchëu die Genealogie seiner eigenen Familie, zurück bis zur Schöpfung und den ersten Menschen, in einer episch breiten Sprache, die der unwirtlichen Landschaft seiner Heimat gebührt: " Nach altem Brauch wird die Abstammung eines Menschen als Baum in vielen verzweigten Ästen dargestellt. Wo ich geboren wurde, da wachsen kein Wald und keine hohen Bäume. Meine Ahnentafel gleicht dem Tundragewächs Jenëu - der Goldenen Wurzel, die fest in der Muttererde verankert ist - nicht tief im frostigen Boden, stattdessen aber weit verzweigt unter der Oberfläche. "
Im Mittelpunkt von Rytchëus Tschuktschen-Saga steht die Geschichte des "letzten Schamanen von Uëlen", jener sibirischen Siedlung, in der der Autor geboren wurde. So ist sein Buch ein überaus persönlicher, stark autobiografisch gefärbter Roman geworden: grandios, weit, fremdartig und geheimnisvoll wie die Region, in der er spielt. -Thomas Köster



Deine Schnauze wird dir in Sibirien zufrieren: Ein Jahrhundertdiktat. Erwin Jöris - Andreas PetersenDeine Schnauze wird dir in Sibirien zufrieren: Ein Jahrhundertdiktat. Erwin Jöris
Andreas Petersen

Gebundene Ausgabe, 11. Juni 2012
     Verkaufsrang: 442533     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)



Vorige SeiteSeiten:
 1 2  3  4 5 6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten