Sibirien

Inhaltsangaben
Kurzbeschreibungen
Zusammenfassungen
Seite 5


Sibirien. Sibirien: Tagebuch eines Lageraufsehers - Ivan Petrovic CistjakovSibirien. Sibirien: Tagebuch eines Lageraufsehers
Ivan Petrovic Cistjakov

Gebundene Ausgabe, 11. August 2014
     Verkaufsrang: 730870      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 24,90 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Tagebuch eines Lageraufsehers
Gebundenes Buch
Zeugnisse von den Tätern der Stalin'schen Verbrechen sind sehr selten. Eines der beeindruckendsten liegt mit ' Sibirien, Sibirien' erstmals übersetzt vor. Ivan Cisjakovs, ein kleines Rädchen im System, der sich als Zugführer an einem Abschnitt der Baikal-Amur-Magistrale selbst als Verbannter fühlte, berichtet in seinem
Tagebuch aus den Jahren 1935/36 von der täglichen Arbeit als Kommandant der Lagerwache: Aufklärung von Fluchten, Schlägereien, Morde, Hunger, grausame Kälte, Verrat, Bestechung und Denunziation. Er erzählt darüber hinaus jedoch auch vom Leben in Sibirien, von der Jagd und der Erhabenheit der Natur.



Reise durchs Baltikum nach Russland und Sibirien 1829: Rekonstruiert und kommentiert von Hanno Beck (Edition Erdmann) - Alexander von HumboldtReise durchs Baltikum nach Russland und Sibirien 1829: Rekonstruiert und kommentiert von Hanno Beck (Edition Erdmann)
Alexander von Humboldt

Gebundene Ausgabe, 20. Februar 2009
     Verkaufsrang: 223946      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 24,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Buch mit Leinen-Einband
Alexander von Humboldt ist jedermann als einer der größten deutschen Forschungsreisenden und Geographen ein Begriff. Vor allem wurde er bekannt als der "wissenschaftliche Entdecker" des südamerikanischen Halbkontinents. Kaum bekannt ist indes seine russisch-sibirische Forschungsreise vom 12. April bis 15. Dezember 1829. Mit 12 244 Pferden und Halt auf 658 Poststationen reiste er 14. 900 km von St. Petersburg über Moskau, Kasan, über den Ural nach Tobolsk, besuchte das Altai-Gebirge, durchstreifte die Kirgisensteppe und kehrte über Astrachan am Kaspischen Meer durch das wolgadeutsche Gebiet nach St. Petersburg zurück. Humboldt reiste nicht nur wegen der Geologie, Klimatologie und des Erdmagnetismus sowie " Bergwerksbesichtigungen" nach Rußland, sondern weil ihn dieses gewaltige und kaum erforschte Land und seine Menschen faszinierten. Humboldt selbst hat über diese Reise nur in wenigen Briefen berichtet, Details der Reise schilderte sein Begleiter Rose. Dieser trockene Bericht von Rose enthält nur einen Teil der fachwissenschaftlichen Resultate der Reise. Dem Herausgeber des vorliegenden Werkes, Professor Hanno Beck, ist es zu verdanken, dass wir hier die erste reisegeschichtlich begründete Gesamtkonstruktion dieser Asien-Forschungsreise einem größeren Leserkreis vorlegen können. Sie erlaubt die geistige Begleitung Humboldts von Woche zu Woche: Von Berlin über das Baltikum, St. Petersburg, Moskau, den Ural, tief nach Sibirien hinein bis zur chinesischen Grenze.



Dostojewskij liest in Sibirien Hegel und bricht in Tränen aus - László F. FöldényiDostojewskij liest in Sibirien Hegel und bricht in Tränen aus
László F. Földényi

Taschenbuch, 1. März 2008
     Verkaufsrang: 482510      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 10,00 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Mit meinen Hunden: 6000 Kilometer durch Sibirien, China und die Mongolei - Nicolas VanierMit meinen Hunden: 6000 Kilometer durch Sibirien, China und die Mongolei
Nicolas Vanier

Gebundene Ausgabe, 9. November 2015
     Verkaufsrang: 239040      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 20,50 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






Wie Gräser im Wind: Tage des Sturms (Band 1) - Ella ZeissWie Gräser im Wind: Tage des Sturms (Band 1)
Ella Zeiss, Elvira Zeißler

Taschenbuch, 9. Mai 2018
     Verkaufsrang: 2895      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 10,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)






... und fahr'n wir ohne Wiederkehr: Von Ostpreußen nach Sibirien 1944 - 1949 - Fritz Blankenhorn... und fahr'n wir ohne Wiederkehr: Von Ostpreußen nach Sibirien 1944 - 1949
Fritz Blankenhorn

Taschenbuch, August 2004
     Verkaufsrang: 129263      Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Preis: € 9,99 (Bücher versandkostenfrei nach D, CH und A, weitere Versandbedingungen s.u.)



Vom Wahnsinn des Krieges und vom Los der Besiegten. Der junge Leutnant Blankenhorn kommt 1944 mit 22 Jahren an die Ostfront. Er nimmt Teil an den sinnlosen Rückzugsgefechten der deutschen Wehrmacht in Ostpreußen und gelangt schließlich ins eingeschlossene Königsberg, wo er in Gefangenschaft gerät.



Sibirien: Naturparadies zwischen Ural und Pazifik - Peter EichenbergerSibirien: Naturparadies zwischen Ural und Pazifik
Peter Eichenberger

Gebundene Ausgabe, September 2003
     Verkaufsrang: 888122     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

Ob unterwegs in der Transsibirischen Eisenbahn, mit dem Helikopter, dem Hunde- oder Rentierschlitten, hoch zu Ross, zu Fuß mit Schneeschuhen oder mit dem Kajak durch die Stromschnellen: Peter Eichenberger liebt die Abwechslung, das Abenteuer und das Extreme. Und damit zwangsläufig Sibirien. Allein dadurch, dass der hauptberufliche Ingenieur und nebenberufliche Expeditionsleiter aufzeigt, welch unterschiedlichen Unternehmungen in dem nicht minder abwechslungsreichen Gebiet von 30 Millionen Quadratkilometer zwischen Ural und Pazifik möglich sind, erbringt er den besten Gegenbeweis zum abgedroschenen Image der ewig eintönigen Taiga.
Vom Einführungs- und dem Transsib-Artikeln abgesehen stellt Eichenberger in sieben Kapiteln jeweils eine sibirische Region ganz besonders vor. Kamtschatka oder Jakutien mag ja manchen noch ein Begriff sein, aber wo bitte liegt Tschukotka oder Ussurien? Schnell nachgelesen und schon erfährt man - stets untermalt von persönlichen Erlebnissen wie einer unschönen Blinddarmentzündung in Wladiwostok bis hin zum Dauerbrenner Schmiergeld abdrücken - spannende und vor allem fassettenreiche Einblicke.
Mag dem ein oder anderen Eichbergers Erzählstil zu sehr an Tagebucheinträge erinnern: Beim Thema Fotografie, für die er ebenfalls verantwortlich zeichnet, kann es nur rauschenden Beifall geben. Egal, ob ein Robbenjäger bei der Arbeit abgelichtet wird, eine steinalte Altaierin beim Melken, eine kenternde Rafting-Crew oder ein wabernder Schlammkessel, die großzügigen und farbenprächtigen Aufnahmen spielen in der Champions League der Natur- und Porträt-Fotografie.
Reisepraktische Aspekte stehen bei dem Werk übrigens nicht im Vordergrund. Karten sind ebenso wenig vorhanden wie Hotel- und Restaurantadressen, höchstens im beigeklebten und herausnehmbaren knapp 50-seitigen Mini-Folder " Von Moskau nach Wladiwostok" finden Telefonnummern und Webadressen Platz. Der handliche Extra-Guide kommt zwar etwas grau daher, was sich sowohl auf seine Basisfarbe als auch auf die sehr textlastige Gestaltung bezieht, liefert dafür aber einen genialen Überblick über die gesamte Strecke. Und man muss ehrlich sagen: Die meisten, die es tatsächlich nach Sibirien wagen, kommen mit den Transsib-Bahnwagen. Nach dieser Lektüre werden es definitiv mehr sein! -Christian Haas



Die Prinzessin von Sibirien: Maria Wolkonskaja und ihre Zeit - Christine SutherlandDie Prinzessin von Sibirien: Maria Wolkonskaja und ihre Zeit
Christine Sutherland

Taschenbuch, 1. August 1988
     Verkaufsrang: 743783     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

[ Ladenbücher ]



Sibirien und Zentralasien - Ingrid ParigiSibirien und Zentralasien
Ingrid Parigi, Michael Welder

Gebundene Ausgabe, 1985
     Verkaufsrang: 1634266     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

3. völlig überarbeitete und erweiterte Auflage. Kohlhammer, Stgt. , 1985. 164 S. mit 18 Fotos, 18 Karten und Plänen sowie 2 mehrfarbigen Übersichtskarten, Pbd. ( Na T. )



Von Sibirien nach Japan: Reise durch ein vergessenes Paradies - Klaus SchererVon Sibirien nach Japan: Reise durch ein vergessenes Paradies
Klaus Scherer

Gebundene Ausgabe, 16. März 2007
     Verkaufsrang: 288930     
  Über Amazon bestellen (Bücher direkt bei Amazon.de versandkostenfrei, alles andere lt. Angabe)

I S B N 9783871345807 - Hardcover Einband sehr guter Zustand - Schutzumschlag sehr guter Zustand - Erscheinungsjahr: 2007 - Buch mit Abbildungen und 238 Seiten. Index: 156 0. 0


Vorige SeiteSeiten:
 1 2 3 4  5  6 7 8 9 10 
Nächste Seite







Fotos und Reiseberichte mit Bildern, Kuriositäten